Burgenlandkreis Regional TV

Ankunft nach drei – Parken frei!

Autofahrer dürfen ab sofort in der Weißenfelser Innenstadt nach 15 Uhr kostenfrei parken (bei Parkplätzen, auf denen generell 30 Minuten kostenfrei geparkt werden darf, bitte nach 15 Uhr Parkscheibe auf 15:30 Uhr einstellen und in das Autofenster legen). Der Parkplatz am Bahnhof ist von der neuen Regelung ausgenommen. Die Probephase für das kostenfreie Parken läuft zunächst bis Ende Oktober 2017.
Die städtischen Mitarbeiter haben am Montag, 3. Juli 2017, die Parkautomaten mit Aufklebern bestückt, die auf die neue Regelung hinweisen. Aufgrund der Probephase bis Ende Oktober werden die Software der Parkautomaten und die Beschilderung auf den Parkplätzen zunächst nicht geändert. Alle Kraftfahrer werden daher gebeten, bei der Auswahl des Parkzeitendes am Parkscheinautomaten die Änderungen zu berücksichtigen. Mit dem kostenfreien Parkangebot sollen die Innenstadthändler unterstützt werden, die derzeit stark unter den Baustellen am Markt, in der Saalstraße und in der Zeitzer Straße leiden.
Den Anstoß für eine Diskussion zum kostenfreien Parken in der Innenstadt hatte die Weißenfelser CDU/FDP-Fraktion gegeben. Zusammen mit Oberbürgermeister Robby Risch und allen Stadträten einigte man sich auf die Regelung „Ankunft nach drei – Parken frei“. Auf diese Weise soll das zu den Hauptzeiten schon recht knappe Parkangebot nicht noch mehr belastet werden. Stattdessen wollen die Stadträte die Attraktivität der Innenstadt mit kostenfreien Stellplätzen in den Zeiträumen stärken, in denen aktuell eher wenige Menschen ins Zentrum kommen.

Foto: Ein Aufkleber auf den Parkautomaten in der Weißenfelser Innenstadt erklärt kurz und bündig die neue Regelung für Autofahrer: Ankunft nach drei – Parken frei! Fotografin: Katharina Vokoun

Quelle: Stadt Weißenfels