Burgenlandkreis Regional TV

Drei neue Märchenhäuschen enthüllt

Weißenfelser Weihnachtsmarkt mit Rieseneislaufbahn eröffnet

Regen und Wind machten den Veranstaltern des Weißenfelser Weihnachtsmarktes einen Strich durch die Rechnung. So war die Anzahl der Besucherinnen und Besucher bei der Eröffnung am 27. November 2017 übersichtlich. Einige Hartgesottene versammelten sich trotzdem um die Glühweinburg und lauschten den Stücken der Weißenfelser Stadtmusikanten. In Vertretung von Oberbürgermeister Robby Risch wünschte Kulturamtsleiter Robert Brückner allen Bürgerinnen und Bürgern eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Highlight des Abends war die Öffnung der Märchenhäuschen im Hof des Fürstenhauses. Die WVW Wohnungsbau Wohnungsverwaltung Weißenfels GmbH hatte sieben Häuschen im vergangenen Jahr vollkommen neu gestaltet. Auch 2017 haben die Wohnungsexperten wieder monatelang ehrenamtlich an den Märchenkisten gearbeitet und ein großes Geheimnis daraus gemacht, was dort im stillen Kämmerchen auf dem Georgenberg entsteht. Mit Rumpelstilzchen, Rotkäppchen und Aschenputtel konnten am Montag die drei neuen Märchen der Öffentlichkeit präsentiert werden. Sowohl Kinder als auch Erwachsene zeigten sich begeistert von den liebevoll gestalteten Darstellungen, die aufgrund ihrer zahlreichen Details immer wieder Neues entdecken lassen.

Über die ersten Besucher durfte sich auch die Rieseneislaufbahn freuen. Auf 450 Quadratmetern wird in den kommenden Wochen ein actionreiches Programm mit Disko, Eislaufschule, Eis-Show und vielem mehr geboten. Auf der Hauptbühne des Weißenfelser Weihnachtsmarktes treten wochentags immer um 15 Uhr Kita-Gruppen auf. Außerdem tragen das Blasorchester Großkorbetha (29.11., 17 Uhr), Sängerin Franziska (1.12., 16 Uhr), das Vokalensemble (4.12., 17 Uhr), die Partycrew von Mix Up (8.12., 16:30 Uhr), die Musikschule „Heinrich Schütz“ (11.12., 16 Uhr), die Folk-Musik-Band „Saby O“ (16.12., 16 Uhr) und der Don Kosaken Chor (20.12., 15:15 Uhr) zur musikalischen Untermalung des Weißenfelser Weihnachtsmarktes bei.

Neben der großen Pyramide zieren mehr als 20 Verkaufsstände mit winterlichen Leckereien und liebevoll gestalteten Geschenken den Weihnachtsmarkt. Auch eine Minieisenbahn und ein Kinderkarussell freuen sich auf Besucher. Zudem können die Kleinen täglich von 10 bis 19 Uhr Pony reiten. Ein weiterer Treffpunkt für Kids ist auch in diesem Jahr wieder die Wichtelwerkstatt im Hof des Fürstenhauses. Hier hält Künstlerin Katja Köhler täglich ab 14:30 Uhr Bastelideen für Kinder ab drei Jahren bereit. Darüber hinaus werden täglich um 15:30 Uhr Weihnachtsgeschichten und Märchen vorgelesen.

Der Weißenfelser Weihnachtsmarkt ist montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Auf der XXL-Eislaufbahn können Besucher sonntags bis donnerstags von 10 bis 19 Uhr sowie freitags und samstags von 10 bis 22 Uhr die Kufen schwingen. Der Weihnachtsmarkt hat bis zum 20. Dezember 2017 geöffnet. Die Eislaufbahn bleibt inklusive des gastronomischen Angebots noch bis zum 3. Januar 2018 geöffnet.

Fotos: -Zur Eröffnung des Weißenfelser Weihnachtsmarktes wurden auch drei neue Märchenhäuschen den Bürgerinnen und Bürgern präsentiert. -Die Märchenhäuschen im Hof des Fürstenhauses sorgten mit ihren detailreichen Darstellungen für leuchtende Kinderaugen. -Endlich startet in Weißenfels wieder die Eislauf-Saison. Die ersten Gäste ließen sich vom schlechten Wetter nicht abhalten und schwangen die Kufen. Fotografin: Katharina Vokoun

Quelle: Stadt Weißenfels