Burgenlandkreis Regional TV

Freibadsaison in Zeitz geht zu Ende – Besucherzahlen und Ausblick auf die Hallensaison

Der 31. August ist traditionell der letzte Tag, an dem die Freibäder der Stadt Zeitz geöffnet haben. Das aktuell nasskalte Wetter hat in diesem Jahr, anders als in 2016, auch keine Veranlassung gegeben, die Sommerbadsaison darüber hinaus zu verlängern. In der diesjährigen Freibad-Saison, die vom 15.05. bis zum 31.08. ging, kamen insgesamt 19.691 zahlende Gäste in das Sommerbad in der Freiligrathstraße. Im letzten Jahr, als die Saison bis zum 09.09. ging, waren es 21.469 Gäste. Der besucherstärkste Tag war in diesem Jahr der 22. Juni mit 1.243 Badegästen. Im Freibad in Theißen waren es in diesem Jahr ca. 10.000 Badegäste, im vergangenen Jahr ca. 12.000. Im Waldbad in Kayna suchten in diesem Jahr 8.928 Badegäste Abkühlung. Die Badesaison startete hier in 2017 jedoch erst mit Verzögerung am 28. Mai. In 2016 waren es 10.687 Gäste.
Highlight in diesem Sommer war die Feier des 110-jährigen Jubiläums des Zeitzer Schwimmvereins mit Sport, Spiel und Spaß am 27. Mai im Sommerbad in der Freiligrathstraße.
Den in Anbetracht der unterschiedlichen Saisonlängen moderaten Besucherrückgang begründet Ulf Krause, Leiter des Sachgebietes Bäder bei der Stadt Zeitz, mit dem sehr durchwachsenen Wetter in diesem Sommer. „Für eine sehr gute Badesaison ist langanhaltend warmes und trockenes Wetter unerlässlich. Angesichts des oft unbeständigen Wetters, können wir mit den Besucherzahlen sehr zufrieden sein“, blickt Ulf Krause gelassen auf die vergangene Badesaison zurück. „Wir sind vor allem sehr froh auf eine ruhige Saison ohne nennenswerte Zwischenfälle zurückblicken zu können.“
„Wir freuen uns, dass wir mit unseren drei modernen und familienfreundlichen Sommerbädern in Zeitz ein attraktives Freizeitangebot für die Zeitzerinnen und Zeitzer vorhalten können. Ich setze mich auch weiterhin dafür ein, dass die Bäder erhalten werden“, sagt Christian Thieme, Oberbürgermeister der Stadt Zeitz. Er ergänzt: „Dennoch ist für die Bäder allein im letzten Jahr ein Zuschussbedarf von über 400.000 Euro notwendig gewesen.
Seite 2 von 2
Um die Bäder auch in Zukunft erhalten zu können, ist es daher wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger das beachtliche Angebot nutzen und ihre Verbundenheit mit den Freibädern vor Ort durch ihren Besuch zum Ausdruck bringen.“
Am Freitag, den 15. September 2017 startet nun wie üblich die Hallenbadsaison im Zeitzer Naether-Bad.
Die regulären Öffnungszeiten sind:

Montag: 07.00 – 12.00 Uhr

Dienstag: 14.15 – 22.00 Uhr

Donnerstag: 07.00 – 12.00 Uhr und 13.15 – 18.00 Uhr und 20.00 – 22.00 Uhr

Freitag: 07.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 22.00 Uhr

Samstag: 07.00 – 13.00 Uhr und 15.00 – 19.00 Uhr

Sonntag: 07.00 – 13.00 Uhr und 15.00 – 19.00 Uhr

Eine Tageskarte gibt es für Erwachsene für 3,00 Euro, ermäßigt für 1,80 Euro. Zeitgleich starten im Herbst auch die Kinder-Schwimmkurse zur Erlangung des Seepferdchen-Abzeichens. Die Anmeldung zu den drei Herbst-Kursen fand bereits Ende August statt. Alle Kurse sind ausgebucht.
Weitere Informationen: „Naether-Bad“, Freiligrathstraße 28 a, 06712 Zeitz Tel.: 03441 / 212084

Quelle: Stadt Zeitz