Burgenlandkreis Regional TV

Polizeimeldungen

 

20.11.2017

Bargeld aus Geschäft entwendet

Zeitz- Vergangene Nacht warfen Unbekannte mit Steinen die Flügeltür eines Geschäfts am Platz der Deutschen Einheit ein. Sie betraten die Räumlichkeiten und entwendeten eine Kasse mit Bargeld.

Einbruch in Lager

Zeitz- Der Einbruch in mehrere Lagergebäude eines Betreuungszentrums in der Geschwister-Schill-Straße wurde heute Früh bemerkt und zur Anzeige gebracht.  Erster Überprüfung zufolge wurden eine Kettensäge, ein Laubbläser und ein Freischneider jeweils der Marke Stihl entwendet. Am Tatort konnte der Fährtensuchhund eingesetzt werden. Die Spurensicherung erfolgte durch Kriminaltechniker.

Radsätze gestohlen

Weißenfels-  Vom Freigelände eines Autohauses  in der Max-Planck-Straße entwendeten Unbekannte übers Wochenende 15 Radsätze auf Leichtmetallfelgen. Zuvor hatten die Diebe den Maschendrahtzaun an der Rückseite durchtrennt, damit sie den Lagerplatz betreten und die neuwertigen Reifensätze durch den geöffneten Zaun abtransportieren konnten. Der Schaden wird mit ca. 15 Tausend Euro angegeben. Zeugen, die Hinweise zu einem Transporter machen können, der auf einer Wiese in Tatortnähe stand, werden gebeten, sich telefonisch unter 03443/282-293 zu melden. 

Parkplatzunfall

Weißenfels- Beim Befahren eines Parkplatzes in der Beuditzstraße streifte heute Vormittag die Fahrerin eines PKW Skodas einen abgestellten PKW Toyota und verursachte Sachschaden. Der Halter des beteiligten Toyotas konnte nicht kontaktiert werden, so dass eine Nachricht am Fahrzeug belassen wurde.

Diebstahl einer Tasche aus PKW

Naumburg- An einem LKW, der am Halleschen Anger parkte, schlugen Unbekannte die rechte Seitenscheibe der Fahrerkabine ein und entwendeten eine schwarze Reisetasche, die hinter dem Fahrersitz abgestellt war. In der Tasche befand sich lediglich ein zweiteiliger Arbeitsanzug.   

Unfall mit Sachschaden

Kaiserpfalz, Memleben- Zum Zwecke des Entladens parkte zur Mittagszeit ein Renault Clio am Einmündungsbereich der Volkmar-Kroll-Straße. Ein VW-Transporter streifte beim Vorbeifahren den stehenden PKW, so dass an beiden Fahrzeuge Schaden entstand.

17.11.2017

Handtaschenraub

Zeitz-  Am gestrigen Donnerstag wurde eine Seniorin in der Gustav-Mahler-Straße ihrer Handtasche beraubt. Der Täter näherte sich der Geschädigten gegen 16:50 Uhr von hinten und wollte die Tasche entwenden. Reflexartig hielt die Frau ihre Tasche fest, so dass der Räuber erneut an dieser riss und dabei die Frau zu Fall kam. Durch den Sturz zog sich die 81 jährige Zeitzerin einen Bruch am Arm bzw. Schulter zu und wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Dem Jugendlichen gelang es mit der Beute in Richtung Richard-Schumann-Straße zu fliehen. Eine Absuche nach dem 16-18 Jährigen, der sehr dünn und ca. 170-180 cm groß war, verlief ergebnislos. Zeugen beschrieben den Täter weiterhin mit  blonden Haaren. Er soll mit brauner Bundjacke, braunem T-Shirt, blauer Hose und mit einem Basecap bekleidet gewesen sein. Bei dem Raubgut handelt es sich um eine braune Handtasche, 30x30cm mit Tierhautprint, in der sich Bargeld und Dokumente befanden.

Vorfahrt nicht beachtet

Kretzschau, Grana  Das Missachten der Vorfahrt führte heute Mittag auf der B 180 zum Unfall. Mit seinem Dacia Sandero wollte der Verursacher aus einer Einfahrt nach links auf die Alte Schulstraße auffahren und kollidierte im Einmündungsbereich mit dem bevorrechtigten PKW Mercedes Benz. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Trotz Schäden konnten beide Fahrzeuge die Fahrt aus eigener Kraft fortsetzen.

Brennende PKWs

Lützen, Starsiedel- Ein VW Polo und ein Renault Laguna, die abgemeldet auf einem umfriedeten Grundstück abgestellt waren, standen heute Nacht gegen 4 Uhr in Flammen. Angerenzende Gebäude und Anwohner waren zu keiner Zeit in Gefahr. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht und die Polizei hat die Ermittlungen vorerst wegen des Verdachtes auf Brandstiftung aufgenommen. Gewissheit wird die Auswertung der Spuren bringen, die an den Fahrzeugen gesichert wurden.

Unfall zwischen Moped und PKW

Weißenfels- Die Fahrerin eines VW Polos wollte heute Früh von einer Grundstücksausfahrt auf die Naumburger-Straße auffahren und beachtete hierbei nicht den Mopedfahrer, der stadteinwärts unterwegs war. Durch die Kollision entstand Sachschaden, Personen kamen nicht zu Schaden.

PKW übersieht Radfahrer

Naumburg-  Auf Höhe der Kreuzung Johann-Gutenberg-Straße übersah heute Früh der Fahrer eines VW Caddys, den von links kommenden und vorfahrtberechtigten Fahrradfahrer, der die Neustraße in Richtung Lindenring befuhr. Bei der Anstoßstelle handelte es sich um die hinten rechts befestigte Fahrradtasche. Der Radfahrer kam zu Fall, blieb aber unverletzt. Es entstand lediglich Sachschaden am hinteren Reifen des Fahrrads.

16.11.2017

Unfallflucht

Elsteraue, Tröglitz-  Der Fahrer eines VW T5 zeigte an, dass er heute  gegen 6:30 Uhr die Gleinaer-Straße in Richtung Zeitz befahren hatte und es auf Höhe des Garagenkomplexes zu einer seitlichen Kollision mit einem hellen VW-Transporter gekommen sei. Der flüchtige Unfallbeteiligte hätte seine Fahrbahnhälfte nicht eingehalten und so sei es zum Zusammenstoß der Außenspiegel gekommen.

PKW entwendet

Zeitz- Aus einem Garagenkomplex in der Virchowstraße wurde vergangene Nacht ein PKW gestohlen. Die Täter hebelten das Garagentor auf und entwendeten den zugelassenen roten Dacia Sandero. Hebelversuche wurde auch an der benachbarten Garage festgestellt.   

Gestohlenes Wohnmobil sichergestellt

Naumburg- Die Dresdener Autobahnpolizei beabsichtigte heute gegen 5:30 Uhr ein Wohnmobil zu kontrollieren, dessen Fahrer sofort  zu Fuß flüchtete. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass das Fahrzeug  zuvor von einem Abstellort in der Naumburger Kroppentalstraße gestohlen worden war. Am Tatort hatte der Täter gewaltsam ein Tor geöffnet, Kennzeichen von einem benachbarten Wohnmobil entfernt, diese an den Fiat angebracht und den Caravan anschließend entwendet. Kriminaltechnische Untersuchungen wurden am Tatort als auch am gestohlenen Fahrzeug durchgeführt.  

Alkoholisierte Person auf Fahrbahn

Bad Kösen- Nachdem Autofahrer auf der B 87 zwischen Naumburg und Bad Kösen eine Person meldeten, die den Straßenverkehr behinderte, wurde gegen 14 Uhr der Verkehrswarndienst aktiviert. Die Streife traf ca. 400 Meter vor dem Ortseingang Bad Kösen einen 55 jährigen Mann an. Da er mit 3,5 Promille alkoholisiert war, erfolgte eine Übernahme durch den Rettungsdienst. 

Diebstahl an Moped

Naumburg- In der Tränhart-Siedlung machten sich gestern Abend Unbekannte an einem Kleinkraftrad Honda zu schaffen. Sie entwendeten einen Blinker und einen Spiegel sowie das Versicherungskennzeichen.

Kennzeichen gestohlen

Bad Bibra- Von zwei Fahrzeugen wurden vergangene Nacht jeweils die hinteren Kennzeichen entwendet. Betroffenen davon waren ein Ford Focus Am Schmiedeweg und ein VW Multivan in der Mühlenstraße.

15.11.2017

Verletzte bei Unfall

Hohenmölsen, Webau- Ca. 100 Meter vor dem Ortseingang Webau ereignete sich Mittwochfrüh ein Auffahrunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Der Fahrer eines Dacias verringerte wegen Mäharbeiten seine Geschwindigkeit, was die dahinter befindliche Verkehrsteilnehmerin verkannte und mit ihrem Ford S-Max auffuhr. Bei der Unfallfahrerin des Fords löste sich der Airbag durch den Aufprall aus. Die 36 jährige Frau erlitt einen Schock und kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

Alkoholisiert gegen Parker gefahren     

Nebra, Kleinwangen- Ein Mopedfahrer befuhr am gestrigen Abend  die Ortsverbindung von Nebra in Richtung Kleinwangen. Kurz nach dem Kleinwangener Ortseingang fuhr er gegen einen abgeparkten PKW Skoda und stürzte daraufhin mit seiner Simson. Hierbei wurde er nicht verletzt, verursachte aber Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Da der Fahrer (73) mit 1,12 Promille alkoholisiert war, wurde der Führerschein entzogen und eine Blutprobe entnommen.

Geldbörse gestohlen   

Naumburg- Am gestrigen Nachmittag erledigte eine Seniorin ihren Einkauf in einem Discounter in der Franz-Julius-Hoeltz-Straße. Hierzu legte sie die Handtasche in den Einkaufswagen und bemerkte an der Kasse, dass sich die Geldbörse nicht mehr in der Tasche befand. Neben dem Bargeld ist der Diebstahl der EC- und der Krankenkassenkarte zu beklagen.

Die Polizei weist nochmals daraufhin: Lassen Sie keine Handtaschen oder andere Behältnisse in denen sich z.B. das Portmonee befindet, an dem Einkaufswagen hängen, da Diebe Momente der Unachtsamkeit ausnutzen! Wertsachen sind immer eng am Körper zu tragen!

Einbruch in Geräteschuppen

Laucha-  Unbekannte drangen gewaltsam in einen Schuppen in der Unteren Krautgasse ein und entwendeten u.a. eine Tischkreissäge, Winkelschleifer, Kettensäge und Presslufthammer. Neben dem Werkzeug gehörten auch drei Motoren für Mopeds zum Diebesgut. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.        

Laubeneinbruch

Zeitz- In der Friedensstraße wurde in eine Gartenlaube und in einen Schuppen eingebrochen. Zum Diebesgut zählt ein Flachbildfernseher und Kaminbesteck.

Die Polizei rät: Belassen Sie keine Wertgegenstände über die Wintermonate in den Gartenlauben!           

14.11.2017

Schwerverletzter bei Unfall

Bad Bibra- Die B 250 war gestern Nachmittag für eine Stunde zwecks Unfalls vollgesperrt.  Zwischen Wippach und Nebra verriss der Fahrer eines  Renaults gegen 16 Uhr das Lenkrad und kam von der Fahrbahn ab. Dabei streifte der Laguna einen Baum, fuhr über den Grünstreifen und kam auf dem Feld zum Stehen. Der 57 jährige Mann wurde schwerverletzt in eine Hallesche Klinik verlegt.

Dieb bei Tatausführung gestört 

Zeitz- Nach Zeugenhinweis wegen Diebstahls suchten vergangene Nacht Polizisten eine Baustelle in der Schützenstraße auf. Die Beamten konnten auf dem umzäunten Gelände einen 39 jährigen polizeibekannten Zeitzer hinter einem Stapel Pflastersteinen stellen. Gegen einen „Spaziergang“ sprachen, dass er Handschuhe und eine Taschenlampe bei sich hatte, sowie am Tatort ein Seitenschneider als Tatmittel aufgefunden wurde. Neben der Baustelle stand ein Handwagen, auf dem bereits eine Starkstromkabel lag.  Am Baustromkasten machte sich der Schrottdieb offenbar gerade zu schaffen, da dort ein nahezu vollständig abgetrenntes Starkstromkabel festgestellt wurde.

Spendensammlerin stiehlt Bargeld

Lützen- Mit bereits bekannter Masche schlug heute Vormittag eine Betrügerin in Lützen zu. Als der Geschädigte in seinem Auto auf dem Parkplatz in der Pestalozzistraße wartete, öffnete eine kleine weibliche Person mit schwarzen langen Haaren dessen Fahrertür. Sie hielt eine Liste hin und bat in gebrochenem Deutsch um eine Spende. Nachdem sich der Senior in die Liste eingeschrieben hatte, holte er seine Geldbörse heraus und öffnete diese. In diesem Moment griff die Frau blitzschnell hinein und entwendete alle Geldscheine. Die Spendenliste konnte der Geschädigte der Täterin entreißen. Die ca. 30 Jahre alte Frau, die mit einer dunklen Jacke bekleidet war, rannte zu einem hellen PKW mit Dortmunder Kennzeichen und flüchtete in Richtung Schlossstraße.

Auffahrunfall

Weißenfels-  Heute Mittag beachtete eine Fahrzeugführerin eines Mercedes nicht, dass der vor ihm fahrende VW Polo von der Selauer-Straße nach rechts in die „Karl-Marx-Siedlung“ abbiegen wollte. Es kam zum Auffahrunfall, bei dem beide Fahrzeuge beschädigt wurden.

PKW-Reifen zerstochen

Weißenfels- An einem Seat Ibiza, der in der Novalisstraße parkte, wurden alle vier neuwertigen Winterreifen durch Unbekannte zerstochen.

13.11.2017

PKW überschlägt sich

Freyburg- Am Montagvormittag  geriet der Fahrer eines Opel Corsas auf der B 180 zwischen Gleina und Freyburg nach einer Linkkurve ins Schleudern. Dadurch verlor der Fahrer (28) die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im linken Straßengraben. Der Beteiligte wurde leichtverletzt ins Krankenhaus verlegt. Der verunfallte PKW musste abgeschleppt werden.

Einbruch in Verkaufshalle

Naumburg- Letzte Nacht verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in eine Verkaufshalle in der Schönburger-Straße. Es wurden u.a. zwei Fernseher und zwei Flutlichtlampen gestohlen.

Diebesgut aufgefunden

Zeitz- Über ein Fenster gelangten Einbrecher in eine Lagerhalle in der Fichtestraße. Der Einbruch und Diebstahl diverser Werkzeugmaschinen vom Hersteller Metabo wurde heute Früh bemerkt. Unweit des Tatortes konnte eine Werkzeugkiste, eine Stichsäge und ein Akkuschrauber aufgefunden und dem Geschädigten übergeben werden. Darüber hinaus hatte der Täter offensichtlich noch weitere Sachen zurückgelassen, da die Beamten ein herrenloses Fahrrad und verschiedene Behältnisse sicherstellten.  

Kollision zwischen vier Fahrzeugen

Zeitz- Heute Vormittag wollte der Fahrer eines Opel Insignia von der Weißenfelser-Straße auf Höhe der Franckestraße links abbiegen und musste verkehrsbedingt halten. Die beiden dahinterfahrenden Fahrzeuge stoppten ebenfalls. Diese Verkehrslage wurde von einem Kia-Fahrer verkannt, der dadurch eine Kettenreaktion auslöste. Nachdem er auf einen Audi A4 aufgefahren war, wurde dieser auf einen Skoda Rapid geschoben, der wiederum noch den Opel beschädigte. Der Kia und Audi waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Verletzte gab es nicht.  

Auffahrunfall  

Teuchern- Nach dem Ortsausgang Teuchern beschleunigte heute Früh   ein PKW-Fahrer seinen VW Caddy in Fahrtrichtung Nessa. Aus Unachtsamkeit fuhr er auf einen Radlader auf, der in dieselbe Richtung fuhr. Neben den Beschädigungen an den Fahrzeugen wurde auch die Kreisstraße durch das Aufsetzen Radladerschaufel in Mitleidenschaft gezogen.

Wertgelass gestohlen

Weißenfels- Heute Früh wurde durch Mitarbeiter der Einbruch in ein Büro in der Klosterstraße angezeigt. Durch Aufhebeln eines Fensters gelangten Täter in die Räumlichkeiten durchwühlten die Schränke. Entwendet wurde ein Wertgelass, in dem sich Bargeld und eine Digitalkamera befanden.

10.11.2017

Briefkasten beschädigt

Weißenfels-  In der Bachstraße randalierten gestern Abend Unbekannte. Gegen 21:30 Uhr steckten sie mehrere Böller in einen Briefkasten des Mehrfamilienhauses und zündeten diese an. Durch die Detonation wurde der Briefkasten beschädigt.

Mehrere Gartenlauben angegriffen

Weißenfels- Einbrecher trieben zurückliegend in der Gartenanlage an der Naumburger-Straße ihr Unwesen. An insgesamt 10 Lauben warfen die  Täter die Fensterscheiben ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Es wurden u.a. Receiver und Videorecorder gestohlen. In einer Laube besprühten sie die Wände bzw. die Laubentür mit weißer Farbe, die sie dort aufgefunden hatten und ebenfalls entwendeten. Die Tatzeit reicht bis zum 7.11.17 zurück. An den Tatorten wurde Spurensicherung veranlasst. 

Radfahrerin bei Unfall verletzt

Naumburg-  Freitagmittag wollte ein Anwohner aus einer Grundstücksausfahrt auf die Jenaer-Straße auffahren. Er rollte mit seinem Ford S-Max  langsam auf den Gehweg und übersah eine Fahrradfahrerin. Durch die Kollision kam die 32 Jährige zu Fall, verletzte sich und kam zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Diesel abgezapft

Ostrau OT Reuden- Zur Nachtzeit zapften Unbekannte aus einem Bagger ca. 250 Liter Diesel ab. In Reuden werden zurzeit Um- und Ausbauarbeiten an der L 192 durchgeführt. 

Unfall zwischen LKW und PKW

Meineweh, Pretzsch- Der slowakische Fahrzeugführer eines Lkw Iveco hielt heute Vormittag auf der Bundesstraße innerorts an und setzte auf Höhe einer Einmündung rückwärts. Dabei stieß er gegen den hinter ihm befindlichen  PKW Mercedes und verursachte Sachschaden. Der Bußgeldbetrag wurde vorab in Form einer Sicherheitsleistung erhoben.

09.11.2017

Alkoholfahrt

Weißenfels- Bei einem Einsatz wegen Körperverletzung am gestrigen Abend wurde eine weitere Straftat bekannt. Zeugen gaben an, dass ein Beteiligter zuvor betrunken mit dem Auto zum Tatort in die Beuditzstraße gekommen war. Da der 29 jährige Beschuldigte 2,73 Promille hatte, erfolgten eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines.  

Brand einer Mülltonne

Weißenfels- Ein Taxifahrer alarmierte gegen 2 Uhr die Leitstelle, dass an der Promenade eine Mülltonne brennt. Die zuerst eintreffende Streife bekämpfte den Brand mit dem Feuerlöscher. Später löschte die Feuerwehr vorsorglich noch mit Wasser ab. Die Restmülltonne wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Hinweise auf mögliche Täter liegen derzeit nicht vor. Bereits am 28.Oktober hatten zur Nachtzeit an selber Stelle Mülltonnen gebrannt.

Einbruch in Büroräume

Zeitz- Vergangene Nacht hebelten Unbekannte die Tür einer Firma in der Vater-Jahn-Straße auf und betraten dortige Büroräume. Sämtliche Räumlichkeiten wurden durchsucht und Bürobedarf sowie zwei Laptops gestohlen.

USB-Stick aus PKW gestohlen

Zeitz- Um einen USB-Stick zu stehlen, gingen Täter letzte Nacht brachial vor. Sie versuchten die Scheiben der Beifahrerseite eines Opel Vectras in der Rothestraße einzuschlagen. Da dies misslang, übten sie Gewalt gegen das Fahrertürfenster aus. Hierüber gelangten sie ins Fahrzeug und an das Diebesgut.

PKW landet in Leitplanke

Wetterzeube- Mit einem PKW Skoda verunfallte Donnerstagfrüh ein 21 jähriger Verkehrsteilnehmer zwischen Salsitz und Schkauditz. In einer Kurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Das Fahrzeug und ein Segment der Leitplanke wurden beschädigt. Der PKW musste abgeschleppt werden.

Unfall mit zwei Verletzten

Naumburg OT Prießnitz-  Die Fahrerin eines VW Caddies wollte heute gegen 13 Uhr vom Angstplatz auf die Thüringer-Straße auffahren. Hierbei beachtete sie nicht  den vorfahrtberechtigten Opel Astra, der aus Richtung Aue kam. Bei der Kollision wurden beide Unfallbeteiligten verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um die auslaufenden Flüssigkeiten abzubinden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war gegen 15 Uhr wieder befahrbar.    

Unfall mit Sachschaden

Naumburg-  Donnerstagvormittag wollte eine Fahrerin mit ihrem PKW vom Gelände einer Werkstatt auf die Weißenfelser-Straße auffahren und stand im Bereich des dortigen Gehweges. Als sie einen Fußgänger passieren lassen wollte und ein Stück zurücksetzte, beachtete sie nicht den hinter ihr stehenden PKW. Bei den beteiligten Fahrzeugen handelte es sich um einen Opel Corsa und Skoda Fabia, die durch den Zusammenstoß beschädigt wurden.  

08.11.2017

Einbruch in Sportlerheim

Zeitz- Unbekannte Täter brachen vergangene Nacht gewaltsam über die Tür in ein Nebengebäude des Sportvereins im Platanenweg ein. Im Objekt wurden zwei Türen und drei Kleiderschränke beschädigt. Ersten Angaben zu Folge gehörten Holzkohle und Spirituosen zum Diebesgut.

Ladung verloren

Zeitz- Am Ortsausgang Zeitz in Fahrtrichtung Gleina kam es heute Mittag zu Verkehrsbeeinträchtigungen, da ein LKW Äste bzw. Holzschnitt von der Ladefläche verloren hatte. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen unzureichender Ladungssicherung eingeleitet.     

Auffahrunfall I

Weißenfels OT Leißling-  Am frühen Mittwochmorgen kam es auf B87 in Fahrtrichtung  Weißenfels zu einem Auffahrunfall. Die Fahrerin eines Ford Mondeo beachtete nicht, dass ein vor ihr Fahrender die Geschwindigkeit wegen der roten Ampel auf Höhe des Einkaufzentrums verringerte. Durch die Kollision entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

Auffahrunfall II

Naumburg-  An der Kreuzung zur Luxemburg-Straße musste heute Vormittag die Fahrerin eines Opel Vectras in der Weißenfelser-Straße  zunächst verkehrsbedingt halten. Als die Ampel auf „GRÜN“ schaltete fuhren die PKWs vor ihr und auch sie langsam an. Diese Geschwindigkeit schätzte der dahinter Fahrende falsch ein und fuhr mit seinem Ford Focus auf. 

Vorfahrt nicht beachtet

Weißenfels- Die Fahrerin eines VW Golfes beachtete beim Linksabbiegen von der Markwerbener-Straße am heutigen Vormittag nicht den Vorfahrtberechtigten, der die Merseburger-Straße in Richtung Neustadt befuhr. Es kam zum Zusammenstoß mit dem VW Passat.  Die schwangere Beifahrerin im Passat wurde vorsorglich im Krankenhaus untersucht.  

07.11.2017

PKW-Einbruch

Naumburg-  Am Lindenhof  schlitzten Unbekannte das Dach eines Cabriolets auf, um zwei Stoffbeutel mit Pfandleergut zu entwenden. Die Geschädigte stellte den Rover Mini am gestrigen Abend ab und bemerkte das zerschnittene Dach zur heutigen Mittagszeit.    

Unfallflucht

Naumburg- In der Zeit von 7:40 und 7:50 Uhr verursachte heute ein bisher unbekanntes Fahrzeug einen Unfall auf dem Parkplatz vor einer Kindertagesstätte im Flemminger-Weg. An einem dort parkenden VW Caddy wurde der vordere Stoßfänger beschädigt. 

Kennzeichendiebstahl

Zeitz-  Von einem PKW Honda wurden vergangene Nacht in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße die Kennzeichen gestohlen.

Unfall mit verletzter Person

Zeitz-  In der Schützenstraße ereignete sich heute Vormittag ein Unfall mit zwei verletzten Personen. Die Fahrerin eines Skoda Ocavias beachtete nicht den Haltevorgang eines Toyota Corollas, der nach links in die Weberstraße abbiegen wollte. Durch die Kollision wurden die beiden Frauen im Skoda leicht verletzt. Der Toyota musste abgeschleppt werden.

Kupfer entwendet

Elsteraue OT Profen-  Im südlichen Teil des Tagebaus isolierten unbekannte  Täter zirka 150 Meter Stromkabel ab und entwendeten das Kupfer. Der Schaden wird mit mehreren Tausend Euro angegeben.

06.11.2017

Schrottdieb gestellt

Zeitz- Wegen Einbruchsalarms in ein leerstehendes  Gebäude An der Molkerei kam die Polizei heute gegen 3 Uhr zum Einsatz. Am Objekt stellten die Beamten ein offenes Kellerfenster fest. Bei einer Begehung wurde im Obergeschoss eine männliche Person angetroffen und festgenommen. Der 39 jährige Mann führte einen Rucksack mit Einbruchswerkzeug bei sich und hatte bereits Buntmetall zum Abtransport bereitgestellt.

Einbruch in Praxisräume

Zeitz- Vergangene Nacht verschafften sich Unbekannte gewaltsam über ein Fenster Zutritt zu einer Praxis Am Kalktor. Die Räumlichkeiten wurden erster Überprüfung zu Folge ergebnislos nach Wertgegenständen durchsucht. Kriminaltechniker kamen am Tatort zum Einsatz und konnten Spuren sichern.

Betrüger täuschen Wasserrohrbruch vor

Zeitz- Wegen angeblichen Wasserrohrbruchs klingelte heute Vormittag eine männliche Person an einer Wohnungstür in der Heinrich-Schütz-Straße. Der Mann gab vor, dass die Feuerwehr gleich zum Abpumpen zum Einsatz käme und er dafür die Wohnung überprüfen müsste.  Der Geschädigte ließ den Täter ein, der ihn in Gespräche verwickelte, so dass eine weitere Person fast unbemerkt die Wohnung betrat. Als die Personen die Wohnräume verlassen hatten, bemerkte der Wohnungsinhaber, dass eine Münzsammlung, eine braune Jacke und Bargeld fehlten. Die beiden Personen waren ca. 20-30Jahre alt und etwa 170cm -180cm groß. Sie trugen helle Bekleidung und hatten ein gepflegtes Äußeres.

Drei Verletzte bei Unfall

Weißenfels OT Burgwerben-  Heute Früh bog die Fahrerin eines Dacia Logans von der Burgwerbener-Straße nach links in die Straße Zur alten Schule ab. Bei diesem Vorgang beachtete sie nicht den im Gegenverkehr befindlichen LKW Fiat Ducato, der in Richtung Kriechau unterwegs war, so dass es zum Zusammenstoß kam. In der Folge kam kollidierte der Dacia mit einem VW Golf, der verkehrsbedingt am Abzweig zur Burgwerbener-Straße wartete. Bei dem Unfall wurden die beiden Insassen des Dacias und der Fahrer des Fiats leichtverletzt, deren Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Kollision mit Wildschweinen

Lützen-   Auf der Landstraße zwischen Röcken und Lützen kam es Montagfrüh kurz vor der Einmündung Bothfeld zu einem Aufeinandertreffen einer Rotte Wildschweine und eines Ford Focus. Zwei Tiere verendeten am Unfallort. Die Fahrerin erlitt einen Schock. 

Reifen zerstochen

Naumburg- Übers Wochenende zerstachen Unbekannte in der Käthe-Kollwitz-Siedlung den Reifen eines Renault Meganes. 

03.11.2017

Einbrecher gefasst

Freyburg- Kurz vor 1 Uhr lief heute der Alarm wegen Einbruchs in einen Supermarkt in Freyburg An der Schleuse ein. Bei der Anfahrt zum Tatort kam dem Streifenwagen mit Blaulicht in Laucha ein PKW Audi aus Richtung Freyburg entgegen, der blitzartig auf einen dortigen Parkplatz abbog. Da das Verhalten verdächtig war, wurde das Fahrzeug einer Kontrolle unterzogen. Hier stellte sich heraus, dass sich im Fahrzeug Einbruchswerkzeug und Tabakwaren im Wert mehrerer Tausend Euro befanden und es sich hierbei um das Diebesgut aus dem Discounter handelte.  Am Steuer des PKWs saß ein 27 jähriger Mann, der aus Serbien/Montenegro stammt und festgenommen wurde. Er ist u.a. polizeilich als Betäubungsmittelkonsument bekannt und war nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis.  

PKW prallt gegen Baum

Eckartsberga- Donnerstag gegen 21 Uhr war ein PKW-Fahrer auf der Landstraße 211 in Richtung Nebra unterwegs. Auf der Strecke kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Verletzt wurde der Unfallfahrer nicht. Der Ford Focus musste abgeschleppt werden.  

Zechbruder unterschlägt Geld

Naumburg- Nachdem die Getränke am gestrigen Abend zur Neige gegangen waren, wurde einer der Zechbrüder beauftragt, an der Tankstelle Nachschub zu holen. Ihm wurden dafür 20 Euro ausgehändigt. Da er jedoch nicht wie erwartet zurückkam, wurde dessen Wohnanschrift in der Rosa-Luxemburg-Straße aufgesucht. Als mehrere Personen dort gegen 23 Uhr vor dem Wohnhaus Lärm verursachten, riefen Zeugen die Polizei. Die konnte ein klärendes Gespräch zwischen beiden Parteien vermitteln und die Rückgabe des Geldes erwirken.

Blitzknaller beschädigt PKW

Zeitz- Vergangene Nacht beschädigte ein Blitzknaller einen VW Polo, der in der Moskauer-Straße parkte. Die zur Nachtzeit gezündete  Pyrotechnik beschädigte durch die Detonation die Stoßstange.

Unfall mit verletzter Person

Zeitz- Zwischen Zeitz und Großpörthen ereignete sich heute Mittag ein Auffahrunfall. Ca. 1,5 km nach dem Ortsausgang Zeitz fuhr der Fahrer eines Skoda Fabias auf den Hänger des vor ihm fahrenden Traktors auf. Die Beifahrerin wurde durch den Aufprall verletzt. Während der Unfallaufnahme und Bergung  kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Vorfahrt nicht beachtet

Hohenmölsen OT Granschütz- An der Kreuzung zum Schwarzen Weg ereignete sich Freitagfrüh ein Unfall zwischen zwei PKWs. Der Fahrer eines Audis kam aus Granschütz und wollte seine Fahrt geradeaus nach Rössuln fortsetzen. Hierbei beachtete er nicht den vorfahrtberechtigten Opel Astra, der von Aupitz kommend auf den Schwarzen Weg in Richtung Webau auffahren wollte. Durch die Kollision drehte sich der Opel und kam im Garten des Eckgrundstückes zum Stehen, wo der Gartenzaun beschädigt wurde. Personen kamen nicht zu Schaden, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.        

02.11.2017

Kleintraktor verschwunden

Freyburg- Unbekannte haben vergangene Nacht Am Ententeich von einem Grundstück einen Kleintraktor mit Anhänger und Bodenfräse entwendet. Das Fahrzeuggespann der Marke „Kubota“ war in einem unverschlossenen Zelt abgestellt.

Verkehrsunfall Sachschaden

Lützen- Der Fahrer eines VWs Golf fuhr am Donnerstagmorgen kurz vor 9 Uhr auf dem Markt rückwärts in eine Parklücke. Hierbei übersah der Fahrzeugführer einen hinter dem Golf befindlichen PKW Kia und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Fahrradfahrer schwer verletzt

Weißenfels- Bei einem Unfall, der sich Mittwochnachmittag in der Beuditzstraße ereignete wurde ein Fahrradfahrer derart verletzt, dass er in eine Klinik geflogen werden musste. Der Fahrer eines BMWs fuhr in Richtung Kirschweg. Als er kurz nach der Einmündung zum Lindenweg zum Überholen ansetzte, lenkte der Radfahrer  abrupt nach links, so dass es zur Kollision kam. Die Erstversorgung des verletzten Seniors (88) erfolgte durch die am Unfallort eintreffenden Polizeibeamten.

Trickdiebstahl

Weißenfels OT Leißling- Am Donnerstag wurde ein Passant gegen 9:45 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums von einem Mann angesprochen, ob er einen 5 Euro-Schein wechseln könne, da er 1 Euro-Stück für den Einkaufswagen bräuchte. Der 77 jährige Mann öffnete hilfsbereit seine Geldbörse und während der Nachschau griff auch der Betrüger hinein. Nachdem der Wechsel vollendet war, verließ der Täter die Örtlichkeit. Der Geschädigte wurde misstrauisch, weil der Mann ohne Einkaufswagen in Richtung der Geschäfte lief. Nun bemerkte er auch, dass aus seinem Portmonee zwei 50 Euro-Scheine fehlten. Er folgte dem Trickdieb, der gerade die Betrugsmasche bei einer anderen Person abziehen wollte. Als der Ganove den Geprellten erblickte, flüchtete er zu Fuß und im Weiteren mit einem schwarzen Skoda Kombi, den offenbar ein Komplize lenkte. Der Täter sprach in gebrochenem Deutsch und war ca. 50-60 Jahre alt. Er war von kräftiger Gestalt und hatte eine Glatze. Bekleidet war er mit einem dunklen Anorak und Jeans.            

Alkoholfahrt

Zeitz- Am gestrigen Abend  wurde ein Seat Cordoba in der Schützenstraße angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Beim Fahrzeugführer nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft wahr. Bei dem 30 jährigen Zeitzer ergab der Alcotest 1,20 Promille, was zur Sicherstellung des Führerscheins und einer Blutprobenentnahme führte.

01.11.2017

Einbruch in Bauwagen

Zeitz- Ein Bauwagen, welcher auf dem Bahnhofsvorplatz stand, wurde von unbekannten Dieben angegriffen. Der oder die Täter schlugen an dem Wagen die Fensterscheiben ein und durchwühlten den Innenraum. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Die Tat wurde am Mittwochmorgen bei der Polizei angezeigt.

Sachbeschädigung an PKWs

Zeitz- Unbekannte haben am  Dienstag gegen 21 Uhr im Stadtgebiet drei PKWs beschädigt. Zeugen riefen die Polizei, als sie in der Robert-Schumann-Straße zwei Jugendliche beobachteten, die an geparkten PKW gegen die Außenspiegel traten. Die Täter flüchteten auf Fahrrädern. Der entstandene Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Einbruch gescheitert

Weißenfels- Unbekannte haben in der vergangenen Nacht versucht, in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Merseburger Straße einzubrechen. Sie beabsichtigten mit Gewalt über eine Nebeneingangstür ins Gebäude zu gelangen. Die Tür hielt der Einwirkung stand, der oder die Täter zogen ohne Beute davon.

Scheunenbrand

Teuchern OT Deuben – Gegen 19 Uhr bemerkte gestern eine Zeugin einen Brand in der Karl-Liebknecht-Straße und alarmierte die Einsatzkräfte. Bei deren Eintreffen stand die Scheune bereits bis zum Dachstuhl in Flammen und griff auf ein Nebengebäude über. Die Feuerwehr konnte ein weiteres Ausdehnen des Feuers auf die anliegenden Gebäude des Vierseitenhofes verhindern. Der Bauernhof steht leer und ist nicht an die Stromversorgung angeschlossen. Die Ermittlungen werden wegen Brandstiftung geführt.   

Tasche aus PKW entwendet

Naumburg OT Saaleck- Unbekannte haben am Mittwochvormittag aus einem geparkten PKW VW eine Tasche entwendet. Der Wagen stand auf einem Parkplatz der Rudelsburgpromenade. Der oder die Täter drangen gewaltsam in das Fahrzeug ein und nahmen eine auf der Beifahrerseite abgelegte Tasche mit.

30.10.2017

Einbruch in LKW

Laucha- Unbekannte haben am vergangenen Wochenende in der Naumburger Straße aus einem abgestellten LKW MAN zwei Starterbatterien ausgebaut und entwendet. Aus dem Fahrerhaus verschwand ein elektronisches Steuerteil. 

Unfall im Begegnungsverkehr

Naumburg-  An der Bahnunterführung zwischen Schellsitz und Naumburg  kam es aufgrund einer Fahrbahnverengung am frühen Montag zum Unfall. Im Begegnungsverkehr stießen einen LKW MAN und ein Opel Corsa mit der jeweils linken Fahrzeugseite aneinander, so dass an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Sachbeschädigung durch Feuer

Zeitz- Zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei kam es am Montagmorgen gegen 7 Uhr in der Schützenstraße. Zeugen hatten an einem leerstehenden Mehrfamilienhaus Rauchschwaden aufsteigen sehen und alarmierten die Einsatzkräfte. Vor Ort stellte sich heraus, dass Unbekannte im Hausflur des Gebäudes eine Spanplatte in Brand gesetzt hatten.  Die Flammen wurden gelöscht, der entstandene Schaden in gering.

Unfallflucht angezeigt

Weißenfels- Eine PKW-Besitzerin hat am Montagmorgen eine Unfallflucht angezeigt. Diese hatte ihren Wagen in der Nacht von Sonntag zum Montag in der Gustav-Adolf-Straße geparkt. Am Morgen stellte er einen Unfallschaden am Auto fest, der unbekannte Verursacher flüchtete.

Unfall beim Einparken

Weißenfels, Leißling- Montagvormittag hatten zwei PKW-Fahrer dieselbe Parklücke auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums auserkoren. Da der Eine rückwärts einparkte und der Andere zur gleichen Zeit vorwärts einfuhr, kam es zur Kollision zwischen dem VW und Nissan.

27.10.2017

PKW landet auf Dach

Freyburg–  Donnerstag gegen 21 Uhr durchfuhr die Fahrerin eines Opel Astras den Nißmitzer Kreisel an B 176 nicht in der Fahrspur sondern geradeaus über die Verkehrsinsel. Aufgrund dessen hob der PKW ab, kam auf der gegenüberliegenden Straße auf, überschlug sich und kam auf einer Grünfläche Dach über zum Stehen. Grund für die Fahrweise dürfte gewesen sein, dass die Unfallfahrerin mit 1,7 Promille unterwegs war. Die 50 Jährige wurde leichtverletzt. Am PKW entstand hoher Sachschaden (Fotos im Anhang).  

 

Diesel abgezapft

Nebra-  Über Nacht wurden ca. 200 Liter Diesel aus einem Bagger widerrechtlich abgezapft. Bei dem Tatort handelt es sich um die Erich-Langrock-Straße.

Bus rammt PKW

Weißenfels- Ein Busfahrer fuhr Freitagmorgens am Markt von der Haltestelle los und übersah den in Richtung Promenade fahrenden VW Golf, so dass es zur Kollision kam. Im Bus befanden sich keine weiteren Insassen. Die beiden Beteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Anhänger entwendet

Lützen-  In der Pestalozzistraße wurde ein zugelassener Kraftfahrzeuganhänger vom Hersteller Saris entwendet, der auf einem Firmengrundstück stand.  

Versuchter Einbruch in Geschäft 

Zeitz- Unbekannte wollten gewaltsam in ein Geschäft in der Geußnitzer-Straße eindringen, indem sie versuchten das Fenstergitter herauszureißen.

26.10.2017

Unfall nach Vorfahrtfehler

Elsteraue – Donnerstagfrüh ereignete sich ein in Profen ein Unfall zwischen zwei Transportern. Der Fahrer eines VW Crafters wollte von der Leipziger-Straße nach links in die Straße zur Freiheit abbiegen. Hierbei  missachtete er den entgegenkommenden und bevorrechtigten Renault Master. Der 61 jährige Beteiligte, der den Renault lenkte wurde bei der Kollision leicht verletzt.        

Aggressiver Ruhestörer     

Zeitz- Gegen 23:30 Uhr wurde die Polizei gestern in die Klosterstraße gerufen, weil ein Hausbewohner  herumschrie und damit die Nachtruhe der Anwohner störte. Die Beamten trafen den Störenfried im offenen Parterrefenster sitzend und lärmverursachend an. Da der offenbar verwirrte Mann nicht kooperativ war und im Weiteren die Polizisten angriff, musste der 31 Jährige gefesselt werden. Der unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehende Delinquent wurde in die Psychiatrie eingeliefert.

Alkoholsünder gestoppt

Weißenfels- Letzte Nacht kontrollierte eine Streife einen PKW Daewoo in der Tagewerbener-Straße. Der aus Ungarn stammende Fahrer war mit  0,74 Promille alkoholisiert und lag somit über der erlaubten 0,5 Promille-Grenze. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Container mit Schrott gestohlen

Naumburg-  Ein LKW fuhr heute Früh in der Johann-Mahr-Straße vor und transportierte widerrechtlich einen Abrollcontainer ab, der mit 5 Tonnen Schrott beladenen war. Zum Tatfahrzeug ist bisher lediglich ein Kennzeichenfragment und die silberne Fahrzeugfarbe bekannt.

Räuber gestellt

Zeitz- Eine Passantin wurde am heutigen Mittag in der Schützenstraße von einer männlichen Person angegriffen und ihrer Tasche beraubt. Ein Zeuge, der den Vorfall beobachtete, konnte den Täter stellen und der Polizei samt Diebesgut übergeben. Bei dem festgenommenen Räuber handelt es sich um einen 31 jährigen polizeibekannten Mann, der in Zeitz wohnhaft ist. Zum Zeitpunkt der Tat stand er unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen. Die Geschädigte im Alter von 79 Jahren wurde augenscheinlich nicht verletzt, musste jedoch medizinisch betreut werden.        

Verletzte bei Unfall

Lützen, Lösau-  Der Fahrer eines LKWs wollte heute Mittag vom Gewerbegebiet (An den Vierstücken) auf die L 188 in Richtung Lösau abbiegen und übersah einen bevorrechtigten Opel Corsa, so dass es zum Zusammenstoß kam. Durch die Kollision wurde die PKW-Fahrerin (76) verletzt und der PKW derart beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. An der Unfallstelle kam es in der Zeit von 11:30-13:00 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen.   

Unfall mit drei Verletzten

Bad Kösen- Aus Unachtsamkeit geriet zur heutigen Mittagszeit die Fahrerin (61) eines Opel Corsas in der Niddaer-Straße auf die Gegenfahrbahn und trotz Ausweichversuchs der anderen Beteiligten (28) kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Skoda Fabia. Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrerinnen als auch das im Skoda befindliche Baby leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. 

25.10.2017

Auffahrunfall

Naumburg- Aus Unachtsamkeit ereignete sich Mittwochfrüh ein Unfall in der Weimarer-Straße. Die Fahrerin eines VW Golfs fuhr auf einen Ford Mondeo auf, der in einer Fahrzeugschlange an der Ampelanlage Am Salztor stand.

Mehrere Reifen zerstochen

Zeitz-  Unbekannte Täter zerstachen heute Vormittag von fünf PKWs unterschiedlichen Fahrzeugtyps jeweils den vorderen rechten Reifen. Die Fahrzeuge standen auf angemieteten Parkflächen in der Freiligrathstraße.    

Täter mit Diebesgut gestellt

Zeitz- In der Nacht zum Mittwoch stellte eine Streife gegen 3:30 Uhr in der Bornpromenade einen polizeilich bekannten 39 jährigen Mann mit diversen Gegenständen fest. Da es sich hierbei um Fahrräder, Werkzeug und Gartengerätschaften handelte und der Verdacht bestand, dass es sich hierbei um Diebesgut handelte, wurden die Sachen durch die Polizei sichergestellt. Mittwochmorgen wurde dann ein Garageneinbruch angezeigt und es konnte eine Zuordnung des bereits im Revierkommissariat befindlichen Diebesgutes erfolgen.    

Angebranntes Essen löst Einsatz aus

Weißenfels-  Ein ausgelöster Brandmelder und Brandgeruch in einer Wohnung in der Max-Lingner-Straße  rief heute Vormittag Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Vor Ort konnte Entwarnung gegeben werden, da angebranntes Essen ursächlich war.

Mögliche Betrugsmasche

Zeitz, Theißen- Ein Gaunerpärchen versuchte offensichtlich in Wohnungen zu gelangen, in dem sie vorgaben, Rauchmelder überprüfen zu wollen. Sie klingelten an mehreren Wohnadressen, erhielten ersten Ermittlungen zu Folge jedoch keinen Zutritt. Diese Masche ist nicht unbekannt. Im Burgenlandkreis sind dies aber die ersten Meldungen zu derartigen Vorfällen. Die Polizei rät generell keine fremden Personen einzulassen. Eine Prüfung von Rauchmeldern wäre weiterhin grundsätzlich Vermietersache und müsste bereits langfristig angekündigt worden sein. Eine Nachfrage bei der Hausverwaltung ist dennoch ratsam. Im Zweifelsfall sollte die Polizei informiert werden, damit die tatverdächtigen Personen einer Überprüfung unterzogen werden können.  

Im aktuellen Fall handelte es sich um eine Frau und einen Mann im Alter von ca. 35-40 Jahren, die allerdings nicht mehr am Tatort festgestellt werden konnten. Sie hatten jeweils dunkelblonde Haare und waren schwarz gekleidet.         

24.10.2017

PKW in Flammen

Stößen- Ein geparkter PKW Hyundai brannte am Dienstagmorgen kurz vor 6 Uhr in der Zeitzer Straße. Die gerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Bei der Brandursache wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Kiste beschädigt

Zeitz- Bei dem Versuch Zeitungen aus einer verschlossenen Kiste in der Beanschstraße zu entwenden, haben Unbekannte diese beschädigt. Der oder die Täter bearbeiteten die Kiste mit einem Kantholz und einem Stein. Das Behältnis hielt der Einwirkung stand, die Täter zogen ohne Beute davon.

Einbruch gescheitert

Zeitz- Dreiste Einbrecher sind letzte Nacht auf ein Grundstück in der Semmelweisstraße vorgedrungen und durchwühlten ein Gartenhaus.  Bei dem Versuch über ein Kellerfenster ins Wohn-und Geschäftshaus einzusteigen lösten der oder die Täter Alarm aus und ergriffen ohne Beute die Flucht.

Einbruch Mehrfamilienhaus

Naumburg- Im Zeitraum der vergangenen fünf Tage sind Unbekannte in der Brunnengasse in ein leerstehendes, in Renovierung befindliches Mehrfamilienhaus eingedrungen und haben dieses durchwühlt. Hierbei wurden  zahlreiche Türen beschädigt. Entwendet wurden diverse Werkzeuge und Werkzeugmaschinen, alte Möbelstücke und ein Moped der Marke Honda.

Sachbeschädigung

Weißenfels- Angezeigt wurde am heutigen Morgen eine Sachbeschädigung an einem Auto. Unbekannte hatten an einem in der Regerstraße geparkten PKW Skoda den Lack mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt.

Schlägerei

Weißenfels- Zwei alkoholisierte Männer haben am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr in der Schlachthofstraße einen Mann dominikanischer Herkunft, welcher auf dem Weg zur Arbeit war, zunächst verbal und dann körperlich angegriffen. Bei dem Angriff wurde der 18-Jährige geschlagen und getreten, dadurch an Kopf und  Auge verletzt.

Zu einer weiteren Körperverletzung kam es nur kurze Zeit später in der Merseburger Straße. Offensichtlich die gleichen Täter griffen einen Jugendlichen mit Migrationshintergrund an, welcher auf dem Weg in die Berufsschule war. Dieser wurde angerempelt, geschlagen und in der Folge zu Boden gerissen und getreten.

Beide Tatverdächtige konnten gestellt werden. Bei diesen handelt es sich um zwei polizeibekannte Weißenfelser im Alter von 22 und 32 Jahren, welche erheblich unter Einfluss von Alkohol standen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern.

23.10.2017

Diebstahl aus Fahrzeug

Wetterzeube, OT: Breitenbach- Angezeigt wurde am Montagmorgen ein Einbruch in einen VW-Transporter, welcher am vergangenen Wochenende von unbekannten Tätern in der Forststraße begangen wurde. Der oder die Täter drangen in das Fahrzeug ein und entwendeten das Autoradio und Ventilkappen.

Verkehrsunfall Sachschaden

Lützen, OT: Zorbau- Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen an der Ampelkreuzung B 91/Zorbau. Hier rangierte der Fahrer eines LKW-Sattelzuges im Kreuzungsbereich um ein Hindernis zu umfahren. Dabei schob er rückwärts und kollidierte mit einen hinter dem Sattelzug wartenden PKW. Am PKW der Marke Chevrolet entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Brand

Zeitz, OT: Luckenau- Zum Brand eines Schuppens mussten am Montagmorgen Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr ausrücken. Am Bahnhof brannte ein leerstehender Holzschuppen, in welchem illegal Müll abgelagert war. Die Feuerwehr löschte die Flammen, der entstandene Schaden ist gering. Es wird von Brandstiftung ausgegangen.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Naumburg- Eine Sachbeschädigung durch Graffiti wurde am Montagmittag bei der Polizei angezeigt. Unbekannte verunstalteten in der Freyburger Straße die Wände eines Toilettenhäuschens mit Sprühfarbe.

20.10.2017

Kellereinbrecher gestellt

Weißenfels- Ein Zeuge informierte vergangene Nacht über einen Kellereinbruch in der Wielandstraße. Die Polizei traf den Tatverdächtigen auf der Treppe sitzend am benachbarten Mehrfamilienhaus an. Der 45 jährige Weißenfelser hatte Diebesgut aus dem besagten Keller bei sich und war mit 3,17 Promille stark alkoholisiert.   

Unfall beim Einparken

Weißenfels- Der Fahrer eines PKW Mazdas hatte Freitagfrüh die Absicht in der Freiherr-vom-Stein-Straße rückwärts einzuparken. Beim Einfahren in die Parklücke stieß er gegen den hinter ihm stehenden VW Passat. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Missglückter Einbruch

Naumburg- Mehrere Versuche in ein leerstehendes Gebäude im Steinkreuzweg  zu gelangen, schlugen zurückliegend fehl. Unbekannte wollten in das Objekt eindringen, indem sie Gewalt gegen eine Tür und ein Fenster ausübten.

Einkauf gestohlen

Zeitz- In der Fischstraße wurde Freitagvormittag eine 82 jährige Frau ihres Einkaufs bestohlen. Zum Zeitpunkt des Diebstahls befand sich der Einkaufsbeutel mit Lebensmitteln und der Geldbörse auf einem mitgeführten Handwagen. Bei den Tätern handelte es sich um zwei junge männliche Personen, wobei einer der Täter im Rollstuhl saß. Der Tatverdacht gegen zwei Personen mit zutreffender Beschreibung, die eine Streife am Kalktor feststellte, konnte sich nicht erhärten. 

Gegen Schild gefahren

Zeitz– Beim Rückwärtsfahren übersah heute Mittag die Fahrerin eines PKW Daimler ein Schild und rammte dieses. Es entstand Sachschaden am Fahrzeug  und das Schild mit der Aufschrift „Anwohner mit Parkausweis frei“, wurde leicht verbogen.

19.10.2017

Verkehrsunfall mit Wild

Teuchern,  Gröbitz- Ein Verkehrsunfall mit Beteiligung von Wild ereignete sich am Donnerstagmorgen auf der Landesstraße 199 bei Gröbitz. Eine Skoda-Fahrerin war mit ihrem Wagen in Richtung Prittitz unterwegs, als ein Reh auf die Fahrbahn lief und mit dem Auto kollidierte. Das Tier lief nach dem Zusammenstoß weiter und verschwand in der Flur. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Unfallflucht

Weißenfels- Zu einem Unfall zwischen einem Moped und einem PKW kam es am Mittwochabend kurz vor 23 Uhr in der Friedrichstraße. Ein Mopedfahrer fuhr von der Beuditzstraße kommend in den Kreuzungsbereich zur Friedrichstraße und beachtete eine bevorrechtigte Fahrerin eines PKWs VW nicht. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, in dessen Folge der Zweiradfahrer stürzte. Offensichtlich unverletzt hob dieser sein Moped auf und schob es an den Fahrbahnrand. Während die Beteiligten auf die gerufene Polizei warteten, flüchtete der Unfallverursacher mit seinem Gefährt.

Kontrolle

Freyburg- Eine Streife kontrollierte am Donnerstagabend im Nißmitzer Weg einen Audi-Fahrer (36). Bei der Maßnahme stellte sich heraus, dass am Fahrzeug entwendete Kennzeichen angebracht waren und der Wagen nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen war. Eine Pflichtversicherung bestand nicht, weder der Fahrer noch dessen 35-jährige Beifahrerin sind im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, die Kennzeichen sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Einbruch in PKW

Naumburg, Bad-Kösen- Donnerstagvormittag schlugen Unbekannte die Beifahrerscheibe eines Mercedes Vaneo ein, der Am Ziegeleiloch parkte. Die im Fahrzeug befindliche Handtasche mit Bargeld und verschiedenster Dokumente wurde gestohlen.

Auffahrunfall

Gutenborn, Droßdorf- Die Fahrerin eines PKWs Seat musste Donnertagfrüh auf der B 2 kurz vor dem Ortseingang Droßdorf verkehrsbedingt halten. Der dahinter befindliche Kradfahrer bemerkte das Abbremsen zu spät und fuhr mit seiner Yamaha auf. Trotz Sturzes verletzte sich der 17 Jährige nicht. Es entstand lediglich Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

18.10.2017

Einbruch

Weißenfels- Ein Einbruch in den Heizraum eines Mehrfamilienhauses in der Freiherr-vom-Stein-Straße wurde am Mittwochmorgen angezeigt. Der oder die Täter öffneten gewaltsam das Schloss der Tür und entwendeten aus dem Raum einen Bohrhammer, Akku-Schrauber und Schleifmaschinen.

Einbruch Baustelle

Naumburg- Einbrecher sind in der letzten Nacht in der Weißenfelser Straße in die Geschäftsräume einer Verkaufseinrichtung eingestiegen, in welcher momentan Bauarbeiten durchgeführt werden. Der oder die Täter entwendeten diverse Werkzeuge der Bauarbeiter.

Brandstiftung

Teuchern, Unternessa- Am Dienstagabend brannten auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes Strohballen, welche unter einer hölzernen Überdachung gelagert waren. Etwa 280 Ballen wurden durch die Flammen und Löschwasser vernichtet, an der Überdachung entstand Sachschaden. Der bezifferbare Schaden dürfte in einem fünfstelligen Euro-Betrag liegen. Bei den Ermittlungen zur Brandursache wird von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen.

Unfallflucht

Naumburg- Ein Verkehrsunfall zwischen einem Kradfahrer und einem Hund ereignete sich am Dienstagnachmittag auf einem Feldweg Am hohen Stein. Der Besitzer eines Labradors führte seinen Hund aus und hatte diesen nicht angeleint. Als dem Spaziergänger ein Motorradfahrer entgegen kam lief der Hund dem Krad entgegen und wurde erfasst. Der Fahrer des Zweirades stürzte. Als ihn der Hundehalter ansprach und die Polizei hinzuziehen wollte flüchtete der Kradfahrer. Der Hund erlag später seinen Verletzungen.

Der Flüchtige war etwa 20-25 Jahre alt und ca. 170-180 cm groß. Er war mit einem grauen Kapuzenpulli und einer bunten Motocrosshose bekleidet.  Bei dem Krad handelte es sich um eine weiße Motocrossmaschine ohne Kennzeichen, die mit diversen Fox-Aufklebern versehen war. 

Verkehrsunfall mit Waschbär

Gleina- Zu einem Verkehrsunfall mit Wild kam es in der vergangenen Nacht auf der B 180 zwischen Gleina und Steigra. Der Fahrer eines VWs war kurz nach Mittnacht auf der Bundesstraße unterwegs, als plötzlich ein Waschbär auf die Fahrbahn lief und erfasst wurde. Das Tier verendete, am Auto entstand Sachschaden

Polizei sucht 70-jährigen Mann

Die hiesige Polizei sucht dringend Hinweise zum Aufenthalt von

Hartmut Weiske

geb. am 25.05.1947 in Hauersdorf.

Den letzten Kontakt zu ihm hatte wohl seine Freundin in den Abendstunden des 30.Juni 2017. Demnach telefonierte sie hier mit dem Gesuchten.

Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen verließ der Mann seinen Wohnort, welcher sich in einem Ortsteil von Weißenfels befindet, mit einem PKW Daihatsu Cuore, der auf ihn zugelassen ist. Zu dem roten PKW gehören die amtlichen Kennzeichen WSF-AL 97.

Nach einem Hinweis am 12.10.2017 wurde dieser Daihatsu auf einem Parkplatz in Günthersdorf, in der Nähe des Einrichtungshauses „IKEA“, aufgefunden. Dort soll dieser PKW schon seit mehreren Wochen gestanden haben.

Zum Zeitpunkt des Auffindens befanden sich an dem Auto aber die amtlichen Kennzeichen WSF-N 372. Diese Kennzeichen gehören zu einem anderen PKW Daihatsu Cuore, dessen Eigentümer ebenfalls der Gesuchte ist.

Bisher gibt es keine Hinweise zum Aufenthalt bzw. Verbleib des Mannes. Es kann weder ausgeschlossen werden, dass der Mann untergetaucht  oder Opfer einer Straftat geworden ist. Die Polizei hat Ermittlungen in alle Richtungen aufgenommen. Es werden dringend Zeugen gesucht!

Wer kann Hinweise zu dem Gesuchten geben? Wer hatte nach dem 30.06.2017 Kontakt zu ihm? Hat sich der Gesuchte zwischenzeitlich irgendwo eingemietet?

Sofern der Mann untergetaucht sein sollte, bittet ihn die Polizei, sich selbst umgehend melden!

Wo sind die Kennzeichentafeln WSF-AL 97 verblieben? Sind diese jemandem irgendwo aufgefallen oder worden sie gefunden?

Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd unter der Telefonnummer 0345/ 224 1291 entgegen.

17.10.2017

Automat aufgesprengt

Weißenfels, Reichardtswerben-  Gegen 2 Uhr griffen Unbekannte einen Tabakwarenautomat in der Ernst-Thälmann-Straße an. Sie legten einen pyrotechnischen Gegenstand in den Ausgabeschacht und zündeten diesen. Durch die entstandenen Beschädigungen der Sprengung konnten die Täter eine unbekannte Menge an Zigarettenschachteln und Bargeld entwenden. 

Lenkrad und Steuerteile ausgebaut

Weißenfels- Vergangene Nacht schlugen Unbekannte im Wacholderweg die Scheibe eines PKWs ein. Anschließend entwendeten sie das Lenkrad und diverse Steuerteile aus dem Mercedes Benz. Kriminaltechniker sicherten im Fahrzeug Spuren. 

Übergriff auf Ausländer

Naumburg- Ein aus Benin stammender Mann wartete gestern gegen 21:20 Uhr am Barbaraplatz auf einen Arbeitskollegen. Zu dieser Zeit hielten sich zwei weitere Personen, die dem Trinkermilieu zuzuordnen sind, an der Örtlichkeit auf. Einer dieser beiden Männer beleidigte den Geschädigten, kam im Späteren auf ihn zu und wollte ihn mit seiner Bierflasche angreifen. Dieser Übergriff konnte unterbunden werden, da der Kollege mit seinem PKW eintraf, in das der Geschädigte einsteigen konnte. Der Angreifer trat und warf die Flasche gegen den Toyota Verso, der dadurch beschädigt wurde. Die weiterführenden Ermittlungen werden durch den polizeilichen Staatsschutz geführt.

Randalierer in Tierarztpraxis

Naumburg- Dienstagvormittag bedrohte ein Mann Angestellte einer Tierarztpraxis mit einem Messer und verließ dann die Örtlichkeit. Der Tatverdächtige konnte im Späteren angetroffen werden. Da der 57 jährige Naumburger unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Zur Motivlage dauern die noch Ermittlungen an.         

Unfall mit verletzter Person

Zeitz- Gegen 7:45 Uhr ereignete sich heute in der Albrechtsstraße ein Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Müllfahrzeug. Das Fahrzeug  war in Richtung Badstubenvorstadt  unterwegs, als der Jugendliche unvermittelt die Straße betrat. Der Fahrer konnte trotz Bremsens und Ausweichens nach links den Zusammenstoß nicht verhindern. Durch die Kollision wurde der 16 jährige Zeitzer schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Hallesche Klinik geflogen.  

16.10.2017

Bauwagen aufgebrochen

Finne, OT: Lossa- Unbekannte haben am vergangenen Wochenende einen an der Hauptstraße abgestellten Bauwagen aufgebrochen und aus diesem diverse Werkzeuge und einen Drucker entwendet.

Diesel abgezapft

Hohenmölsen- Am Hirtenberg haben unbekannte Diebe einen Bagger angegriffen. Der oder die Täter zapften aus dem Tank der Baumaschine ca. 200 l Dieselkraftstoff ab und entwendeten diesen. Die Tat wurde am heutigen Montagmorgen festgestellt und bei der Polizei angezeigt.

Verkehrskontrolle

Zeitz- Bei einer Verkehrskontrolle in der Neumarkstraße haben Beamte einer Streife am Sonntagabend den Fahrer eines PKW Renault kontrolliert. Ein Drogentest bei dem 37-jährigen Fahrzeugführer war positiv. Er musste im Klinikum eine Blutprobe abgeben, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Wild

An der Poststraße- Zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung von Wild kam es am Montagmorgen auf der Landesstraße 211. Der Fahrerin eines PKW Ford war mit seinem Auto zwischen Braunsroda und Marienthal unterwegs, als plötzlich ein Reh vor den Wagen sprang und erfasst wurde. Das Tier lief nach dem Unfall weiter und verschwand in der Flur, am Auto entstand Sachschaden.

Wohnungseinbruch

Zeitz- Unbekannte Einbrecher sind am vergangenen Wochenende in der Clara-Zetkin-Straße in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Der oder die Täter hatten die Wohnungstür aufgebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Ladekabel von einem Handy entwendet.

13.10.2017

Gefährliche Körperverletzung

Weißenfels, OT: Langendorf- Unklare Geräusche haben in der vergangenen Nacht einen 34-jährigen Wohnungsinhaber in der Weißenfelser Straße veranlasst auf seinen Balkon zu gehen um nach der Ursache zu suchen. Gegen 01:38 Uhr vernahm der Geschädigte Pfeif- und Knallgeräusche, welche aus Richtung des Balkons kamen, ging hinaus und sah mehrere Personen. Noch auf dem Balkon verspürte er plötzlich einen Schmerz im Gesäßbereich und begab zurück in die Wohnung da er offensichtlich beschossen wurde. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant versorgt. Polizeibeamte stellten später zwei kleine Löcher in der  Balkontür fest. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten noch in Tatortnähe vier Personen festgestellt und kontrolliert werden. Bei diesen handelte es sich um zwei 24-jährige Weißenfelser und zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren. Bei den Maßnahmen wurden zwei Gasdruckwaffen aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei nicht davon aus, dass die Tat letzte Woche in der Neustadt, mit der in Langendorf in Verbindung steht.

Verkehrsunfall Personenschaden

Naumburg- Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person mussten Polizeibeamte in der vergangenen Nacht ausrücken. Die Fahrerin(22) eines PKW Skoda war ihrem Wagen kurz vor Mittnacht im Flemminger Weg in Richtung Molau unterwegs, als der Wagen nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum fuhr. Das Auto prallte von diesem ab und wurde auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert. Die verletzte Fahrerin kam ins Krankenhaus, der PKW wurde von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert.

Einbruch in Gaststätte

Naumburg– Eingebrochen wurde letzte Nacht in die Räume einer  Gaststätte Am Blütengrund. Der oder die Täter zerstörten eine Scheibe der Eingangstür und stiegen in das Objekt ein. Es wurde alles durchwühlt. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen Spirituosen und Lebensmittel.

Brand

Weißenfels- Am Freitagmorgen musste Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in der Nordstraße ausrücken.

Unbekannte hatten im Keller eines leerstehenden Mehrfamilienhauses Unrat in Brand gesetzt. Die Flammen wurden gelöscht, der Schaden ist gering.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Zeitz, OT: Theißen- Eine Sachbeschädigung am Tor einer Garage in der Theißener Querstraße wurde am Freitagmorgen bei der Polizei angezeigt. Unbekannte verunstalteten den Eingangsbereich des Gebäudes mit schwarzer Sprühfarbe.

12.10.2017

Enkeltrick

Zeitz- Eine 79-jährige Rentnerin erhielt am Mittwoch einen Anruf einer Person mit weiblicher Stimme. Diese gab sich als Enkeltochter der angerufenen Frau aus und forderte 15.000,-Euro für die Anschaffung einer Eigentumswohnung. Die Rentnerin wies die Forderung zurück und vertraute sich ihrer Familie an, welche den Vorfall der Polizei meldete.

Einbruch

Schönburg- Unbekannte Diebe sind  in Schönburg auf ein Grundstück vorgedrungen und entwendeten aus einer nicht gesicherten Garage eine Tischkreissäge. Die Tat wurde am Mittwochabend bei der Polizei angezeigt.

Sachbeschädigung

Weißenfels- Zwei Reifen haben unbekannte Täter in der vergangenen Nacht an einem Ford Transit mit einem spitzen Gegenstand zerstochen. Das Fahrzeug war zur Tatzeit auf einem Parkplatz im Südring abgestellt.

Fahrrad verschwunden

Zeitz- Ein hochwertiges Mountainbike der Marke „KTM“ verschwand letzte Nacht aus einem Schuppen auf einem Grundstück Am Eulengrund. Der Eigentümer hatte sein Rad am Mittwochabend in diesem abgestellt, am heutigen Morgen war es verschwunden.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Lützen- Vom Besitzer eines Grundstückes im Schkölener Weg wurde bei der Polizei Strafanzeige erstattet, da Unbekannte eine Wandfläche  seiner Garage mit schwarzer Farbe verunstalteten.

Unfallflucht

Naumburg- Geflüchtet ist ein unbekannter Fahrzeugführer nach einem Unfall in der Saalestraße. Dieser war mit einem vermutlich blauen Fahrzeug gegen ein Garagentor gefahren und beschädigte dieses bei der Kollision. Der verantwortliche Fahrzeugführer setzte seine Fahrt einfach fort.

11.10.2017

Verkehrsunfall

Naumburg- Die Fahrerin eines PKW Nissan war in der vergangenen Nacht gegen 3 Uhr in der Kösener Straße unterwegs, als diese wegen gesundheitlicher Probleme von der Fahrbahn abkam und mit einem Pfosten am Fahrbahnrand kollidierte. Die Frau kam ins Krankenhaus, der entstandene Schaden ist gering.

Einbruch

Zeitz- Aus dem Abstellraum im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Budapester Straße verschwand am Dienstagabend ein Fahrrad. Gegen 20 Uhr vernahmen Bewohner des Hauses verdächtige Geräusche. Kurze Zeit später bemerkte man das Fehlen eines Klapprades aus dem Keller des Hauses.

Verkehrsunfall

Wethau, OT: Gieckau- Ein verlorenes Plastikfass verursachte am Dienstagabend auf der B 180 einen Unfall, bei welchen zwei PKW beschädigt wurden. Der Fahrer eines PKW mit Anhänger hatte nach einem Defekt eines Spanngurtes das Fass verloren, welches einen im Gegenverkehr befindlichen PKW traf, von diesem abprallte und einen weiteren Wagen beschädigte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Kradfahrerin verletzt

Lützen- Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Kradfahrerin kam es am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr im Kreuzungsbereich der Merseburger Straße/ Gustav-Adolf-Straße. Eine Seat- Fahrerin(36), welche von der Merseburger Straße kommend auf die Gustav-Adolf-Straße fuhr, hatte die bevorrechtigte Zweiradfahrerin(17) übersehen. Es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. In der Folge wurde die Fahrerin des Krades verletzt und kam ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Einbruch in Garage

Naumburg- Angezeigt wurde ein Einbruch in eine Garage auf einem Grundstück am Moritzberg. Unbekannte hatten im Zeitraum der letzten zwei Tage das Garagentor aufgebrochen und einen neuwertigen Elektroherd entwendet. Von einem auf dem Grundstück abgestellten PKW Opel verschwand der rechte Außenspiegel.