Burgenlandkreis Regional TV

Polizeimeldungen

 

21.07.2017

Kellereinbruch

Weißenfels- Von einer Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Kornwestheimer Ring wurde ein Kellereinbruch bei der Polizei angezeigt. Unbekannte waren letzte Nacht in die Kellerräume des Hauses eingestiegen,  hatten mehrere Kellerverschläge aufgebrochen und durchwühlt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Unfallflucht angezeigt

Weißenfels-  Eine Unfallflucht wurde vom Besitzer eines PKW Ford am Freitag beim Polizeirevier angezeigt. Dieser hatte sein Fahrzeug am Vormittag in der Tagewerbener Straße geparkt. Als er später wieder zu seinem Wagen kam stellte er einen Unfallschaden auf der linken Fahrzeugseite fest. Der unbekannte Verursacher setzte sein Fahrt einfach fort.

Fahrrad verschwunden

Naumburg- Angezeigt wurde am Donnerstagabend der Diebstahl eines Fahrrades.  Dieses hatte  der Besitzer am Tag zuvor im Abstellraum des Mehrfamilienhauses in der Jägerstraße gesichert abgestellt.

Verkehrskontrolle

Zeitz- Von einer Streife wurde in der vergangenen Nacht in der Domherrenstraße einen Radfahrer(33) kontrolliert. Bei der Maßnahme stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen beim Betroffenen fest. Bei der Durchsuchung der Person wurde ein Tütchen mit einer kristallinen Substanz aufgefunden und sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Sachbeschädigung

Zeitz- Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung wurde vom Eigentümer eines PKW VW bei der Polizei am Freitag erstattet. Unbekannte hatten an dem in der Käthe-Tucholla-Straße geparkten Fahrzeug den Lack mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt.

20.07.2017

Geldbörse entwendet

Naumburg- Eine Frau aus dem Burgenlandkreis war am Mittwochabend in einem Supermarkt der Weißenfelser Straße zum Einkauf. Als sie an der Kasse ihre Waren bezahlen wollte stellte sie fest, dass unbekannte Täter ihre Geldbörse aus der Handtasche entwendet hatten. Neben Bargeld verschwanden mit der Geldbörse auch die EC-Karte und diverse Dokumente.

Ohne Versicherungsschutz

Weißenfels- Eine Streife kontrollierte am Mittwochabend in der Gustav-Adolf-Straße den Fahrer eines Kleinkraftrades. Bei der Maßnahme stellte sich heraus, dass am Fahrzeug ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2013 angebracht war und ein aktueller Versicherungsschutz nicht bestand. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall Sachschaden

Weißenfels- Zum Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am späten Mittwochnachmittag in der Merseburger Straße. Der Fahrer eines PKW BMW war mit seinem Wagen stadtauswärts unterwegs und musste auf Höhe der Lessingstraße verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer eines folgenden PKW Renault erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Einbruch

Zeitz- Unbekannte Täter drangen am Mittwoch in der Gartenanlage am Krebsberg in eine Gartenlaube ein und durchwühlten diese. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden ein Paar Turnschuhe und diverse Schlüssel entwendet. Der oder die Täter drangen vermutlich mit dem Originalschlüssel in die Laube eine, welcher zuvor vom Besitzer verloren wurde.

Verkehrsunfall Personenschaden

Naumburg-In der Grochlitzer Straße ereignete sich am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall zwischen zwei beteiligten PKW. Der Fahrer eines VW scherte an einem in seiner Fahrtrichtung parkenden Fahrzeug nach links aus und übersah hierbei einen im Gegenverkehr befindlichen Audi. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei beide Fahrer leicht verletzt wurden. Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

19.07.2017

Verkehrsunfall mit Wild

Weißenfels, OT: Langendorf- Die Fahrerin eines PKW Mazda war in der letzten Nacht mit ihrem Fahrzeug von der B 87 kommend in Richtung Langendorf unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein über die Fahrbahn wechselte und mit dem Auto kollidierte. Bei dem Zusammenstoß entstand Sachschaden am Wagen, das Tier verschwand in der Dunkelheit.

Verkehrsunfall Personenschaden

Gleina- Ein betrunkener PKW-Fahrer kam am Dienstagabend gegen 22 Uhr auf der Hauptstraße nach einer Kurve von der Straße ab und kollidierte mit einer Hauswand. In der Folge wurde das Fahrzeug gegen einen Baum und eine Straßenlampe geschleudert und geriet in Brand. Die Flammen wurden von einem anderen Verkehrsteilnehmer und Kräften der Feuerwehr gelöscht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Unfallverursacher(28) stark alkoholisiert war. Ein Test ergab 2,07 Promille. Der leicht verletzte Mann wurde im Klinikum ambulant versorgt und musste eine Blutprobe abgeben. Der Führerschein wurde sichergestellt, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sachbeschädigung

Naumburg- Ein geparkter PKW wurde am Montagnachmittag in der Bürgergartenstraße beschädigt. Unbekannte hatten an dem auf einer Parkfläche abgestellten Wagen eine Seitenscheibe eingeschlagen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden aus dem Wagen nichts entwendet.

Kabel verschwunden

Naumburg- Buntmetalldiebe haben in der vergangenen Nacht von einer Baustelle Kabel entwendet. Der oder die Täter kappten von einem Kran die Stromleitung und entwendeten das ca. 50m lange Kupferkabel. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Einbruch gescheitert

Zeitz- Ein versuchter Einbruch in einen Laden in der Judenstraße wurde am Mittwochmorgen bei der Polizei angezeigt. Unbekannte hatten in den Nachtstunden von Montag zum Dienstag versucht ein Fenster gewaltsam zu öffnen. Vermutlich wurden der oder die Täter gestört. Das Fenster blieb zu, der oder die Täter zogen ohne Beute davon, es entstand Sachschaden an Rahmen und Glas.

18.07.2017  

Diebe in Garage

Elsteraue, OT: Rehmsdorf- Am Montagabend gegen 19:30 Uhr vernahm eine Frau verdächtige Geräusche auf ihrem Grundstück. Als sie der Ursache auf den Grund ging überraschte sie in der Garage zwei Diebe, welche sofort die Flucht ergriffen. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts, jedoch hatten diese Gegenstände zum Abtransport bereit gelegt.

Kontrolle

Zeitz- Eine Streife stoppte am Montag in den Abendstunden in der Tiergartenstraße einen Radfahrer, da dieser Fahrbahn in Schlangenlinien befuhr. Ein Alkoholtest ergab 1,84 Promille. Der Mann(48) musste im Klinikum eine Blutprobe abgeben, die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sachbeschädigung

Weißenfels- Der Besitzer eines PKW Daimler Benz hatte vergangene Nacht seinen Wagen auf einer Parkfläche in der Thomas-Müntzer-Straße abgestellt. Am heutigen Morgen stellte er fest, dass unbekannte Täter zwei Reifen mit einem spitzen Gegenstand zerstochen hatten. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Unfallflucht angezeigt

Weißenfels-  Der Fahrer eines LKW-Sattelzuges hatte sein Gespann in der Nacht von Montag zum Dienstag in der Max-Planck-Straße geparkt. Als dieser am Dienstagmorgen losfahren wollte bemerkte er einen Unfallschaden am Heck vom Sattelanhänger. Ein unbekannter Fahrzeugführer war mit seinem Fahrzeug gegen den Anhänger gefahren und hatte seine Fahrt einfach fortgesetzt.

Ladendieb gestellt

Naumburg- Vom Personal eines Supermarktes in der Salzstraße wurde am Dienstagmorgen eine Ladendiebin auf frischer Tat gestellt. Diese hatte ein Paar Sportschuhe aus der Auslage genommen und in ihre Umhängetasche gesteckt. An der Kasse bezahlte sie einige Artikel, die Schuhe jedoch nicht. Die gerufene Polizei stellte die Personalien fest, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

17.07.2017   

Kennzeichen verschwunden

Freyburg, OT: Zscheiplitz- Unbekannte Diebe haben am vergangenen Wochenende von einem geparkten VW-Transporter die vordere amtliche Kennzeichentafel entwendet. Die Tat wurde vom Besitzer am Montagmorgen festgestellt und bei der Polizei angezeigt.

Einbruch

Zeitz- Ein Einbruch in ein Büro in der Brüderstraße wurde am heutigen Morgen von dessen Inhaber festgestellt und die Polizei gerufen. Unbekannte waren vermutlich letzte Nacht über ein Fenster an der Rückfront des Hauses in die Räumlichkeit eingedrungen und durchwühlten Schränke und Behältnisse. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Laptop entwendet.

Einbruch

Zeitz- Unbekannte haben in der vergangenen Nacht  am Platz der Deutschen Einheit in ein Geschäft eingebrochen. Der oder die Täter warfen mit einem Stein eine Fensterscheibe ein und stiegen so in die Räumlichkeiten ein. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden aus der Auslage mehrere Taschen entwendet.

Verkehrsunfall Personenschaden

Weißenfels, OT: Pettstädt- Ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ereignete sich am Montagmorgen auf der L 205 kurz vor Pettstädt. Hier war der Fahrer eines VW Caddy aus Richtung Weißenfels kommend von seiner Fahrbahn abgekommen. In der Folge hatte sich der Wagen überschlagen, wobei der Fahrer verletzt wurde. Er kam ins Krankenhaus, das Auto wurde abgeschleppt.

Trunkenheit im Verkehr

Laucha, OT: Burgscheidungen- Eine Streife beabsichtigte am Sonntagabend in der Kastanienallee den Fahrer eines PKW Peugeot zu kontrollieren. Dieser entzog sich der Maßnahme durch Flucht und landete nach kurzer Verfolgungsfahrt in einer Sackgasse. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers (51) stellte sich heraus, dass diesem der Führerschein bereits entzogen wurde. Der Mann stand unter Einfluss alkoholischer Getränke und musste im Klinikum eine Blutprobe abgeben. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt unterbunden.

16.07.2017

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Naumburg, Bahnhof – Am Freitag gegen 20:50 Uhr war ein stark alkoholisierter Mann in einer Regionalbahn aufgefallen, den Rettungskräfte in ein Krankenhaus bringen wollten. Auf Grund des aggressiven Verhaltens der Person wurde die Polizei verständigt. Bei dem sich weiterhin arg widersetzenden Mann fanden die Beamten dann reichlich Drogen und Bargeld. Dabei handelt es sich um über 100 g Methamphetamin, ca. 10 g Kokain, etwa 2 kg Amphetaminpaste und einige tausend Euro Bargeld – alles wurde beschlagnahmt. Der 40-Jährige aus Halle wurde in ein Krankenhaus gebracht. Inzwischen wurde gegen ihn ein Haftbefehl erlassen und verkündet. Die Ermittlungen dauern an.

Einbruch

Zeitz – Unbekannte Täter drangen zwischen Freitagabend und Samstagnachmittag durch Aufhebeln einer Tür gewaltsam in ein Haus in der Rudolf-Puschendorf-Straße ein. Man durchsuchte Schubladen und Schränke – bislang ist bekannt, dass Schmuck gestohlen wurde. Der Stehl- und Sachschaden wird auf mehr als 10.000 Euro geschätzt.

Verkehrsunfälle

Weißenfels, 15.07.2017, 17:51 Uhr – Der Fahrer eines Motorrades vom Typ Honda befuhr die B87 aus Richtung Naumburg als er im Bereich Leißling, kurz nach dem Abzweig Possenhain, in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam, mit einem entgegenkommenden Skoda zusammenstieß und stürzte. Dabei wurde der 23-jährige schwer am Bein verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt etwa 4.500 Euro.

Weißenfels, 15.07.2017, 13:22 Uhr – Die Fahrerin (19) eines VW Polo bog aus der Straße „ An der Pforte“ nach links in die Dammstraße ein, als ihr hier ein Peugeot entgegenkam, welcher die Dammstraße entgegen der Einbahnstraße in Richtung Promenade befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Peugeot handelt es sich um ein Fahrzeug mit ungarischen Kennzeichen. Drei Personen sollen dieses nach dem Unfall verlassen haben. Die Ermittlungen der Unfallaufnehmenden beamten führten zur Feststellung von drei Männern aus Ungarn, wovon einer eine Platzwunde hatte. Die Ermittlungen wer das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt geführt hat, dauern weiter an. Es entstand Sachschaden von über 15.000 Euro an beiden Fahrzeugen, einem Poller und an einer Hauswand.

Alkohol am Steuer

Elsteraue – In Rehmsdorf kontrollierten Polizeibeamte am 14.07.2017 gegen 18:05 Uhr den Fahrer eines VW Transporters. Den Verdacht, dass der 26-jährige Mann unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilnahm, bestätigte ein Atemalkoholtest mit 1,32 Promille. Eine Blutprobenentnahme schloss sich an. Der Führerschein wurde sichergestellt.

14.07.2017   

PKW überschlagen

Osterfeld, Kleinhelmsdorf- An der Autobahnabfahrt Droyßig hielt heute Vormittag der Fahrer eines PKW Chryslers am Stoppschild an und fuhr dann geradeaus zum Autohof Heidegrund. Dabei übersah er die vorfahrtberechtigte Fahrerin eines Fords Focus, die auf der L198 in Richtung Meineweh unterwegs war. Durch den zum Zusammenstoß überschlug sich der Chrysler, dessen Insassen jedoch unverletzt blieben. Die andere Beteiligte (27) wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Einbruch in PKW   

Zeitz- Vergangene Nacht  schlugen Unbekannte in der Virchowstraße von einem Renault Twingo die Scheibe der Beifahrerseite ein. Vom Sitz entwendeten die Diebe einen Rucksack, in dem sich eine Geldbörse mit Bargeld und Dokumenten befand.   

Verdächtige Personen

Naumburg– Am Freitag gegen 1:30 Uhr meldete die Kreisleitstelle, dass  sich drei Personen unberechtigt auf dem Gelände des Landratsamtes befinden und sie eine Feuerleiter betreten hatten. Als die Polizei eintraf begaben sich die Jugendlichen wieder nach unten. Am Objekt selbst konnten keine Einbruchsspuren festgestellt werden.  Bei der Durchsuchung der 16, 17 und 18 Jahre alten Naumburger konnten drei Messer aufgefunden und sichergestellt werden.

PKW kollidiert mit Gegenverkehr

Finna, Billroda-  Der Fahrer eines PKW Daimler befuhr die B 176 in Richtung Kahlwinkel. Ca. 400 Meter vor dem Ortsausgang Billroda geriet er nach einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn, stieß mit dem entgegenkommenden Ford Focus zusammen und kam im linken Straßengraben zum Stehen.  Der Fahrer des Daimlers wurde beim Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Unfall beim Ausparken

Weißenfels- Auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Merseburger-Straße ereignete sich heute Mittag ein Unfall beim Ausparken. Der Fahrer eines Ford Transits beachtete nicht den Durchgangsverkehr, so dass es zur Kollision mit einem Nissan Micra kam. 

13.07.2017   

Versuchter Einbruch

Kretzschau, Näthern– Vergangene Nacht versuchten Unbekannte vergebens in ein Teppichgeschäft einzubrechen. Sie wollten mit einem Werkzeug eine hintere Eingangstür öffnen und beschädigten dabei den Schließzylinder. Auch der gewaltsame Angriff auf ein Fenstergitter war nicht von Erfolg gekrönt. 

Unfallflucht

Zeitz- In der Zeit von 11:10 bis 11:35 Uhr beschädigte heute ein unbekanntes Fahrzeug einen parkenden BMW X1, der direkt vor einer Drogerie parkte. Nachdem der Geschädigte zu seinem PKW auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Friedensstraße zurückkehrte, bemerkte er vorne rechts einen Unfallschaden. Vom Verursacher fehlte jede Spur.    

LKW blockiert Straße

An der Poststraße, Herrengosserstedt- Der Fahrer eines LKW befuhr heute Früh den Kalkberg aus Marienroda kommend in Richtung Herrengosserstedt. Auf halber Strecke bemerkte er, dass falsch gefahren ist und wollte seinen LKW wenden. Er kam mit der Hinterachse nach rechts von der Straße ab, rutschte mit der rechten Seite der Hinterachse in den angrenzenden Straßengraben und kam eigenständig  nicht mehr heraus. Der LKW MAN blockierte somit die gesamte Straßenbreite der Kreisstraße 2242. Bis zur Bergung war die Straße in der Zeit von 9:00-12:15 Uhr vollgesperrt. Am Fahrzeug war lediglich der rechte Unterfahrschutz verbogen.

Unfall mit verletzter Person

Weißenfels- Eine Sattelzugmaschine mit Anhänger befuhr heute Vormittag die Abfahrt der 91 aus Richtung Halle und wollte die Selauer-Straße geradeaus in Richtung Shell-Tankstelle überqueren. Hierbei beachtete der LKW-Fahrer nicht einen bevorrechtigten PKW Skoda, der in Richtung Stadtzentrum unterwegs war. Durch die Kollision wurde der PKW auf eine Verkehrsinsel geschoben und dessen Fahrerin leicht verletzt. Der Skoda musste abgeschleppt werden.

Handtasche gestohlen

Weißenfels-  Als die Geschädigte heute Mittag gegen 11:45 Uhr ihren Einkauf in den Kofferraum des PKWs verstaute, entwendete eine unbekannte männliche Person deren Handtasche, die sie im Kofferraum abgelegt hatte. Anschließend stieg der Dieb in einen PKW und flüchtete unerkannt vom Parkplatz des Discounters in der Merseburger-Straße. Bei der Beute handelte es sich um eine weinrote Handtasche, in der sich eine Geldbörse mit Bargeld und Dokumenten befand.  

12.07.2017   

Handtasche geraubt

Zeitz- Eine Seniorin wurde gestern um 17:30 Uhr im Goethepark Opfer eines Handtaschenraubes. Durch das Entreißen der Tasche stürzte die 81 jährige Frau, blieb aber unverletzt. Der Räuber, bei dem es sich um einen 21 jährigen polizeibekannten Zeitzer handelte, konnte aufgrund eines Zeugenhinweises in der Weberstraße festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Der Handtasche hatte er sich auf der Flucht entledigt, die aufgefunden und vollständig der Geschädigten übergeben werden konnte.

Einbruch in Einfamilienhaus

Elsteraue, Tröglitz- Vergangene Nacht drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus über eine hintere Eingangstür ein. Im Haus wurden diverse Räumlichkeiten durchsucht. Zum Diebesgut können noch keine konkreten Angaben gemacht werden.  Der Fährtensuchhund sowie Kriminaltechniker kamen zum Einsatz. 

Unfall mit Verletzten

Weißenfels- Zur heutigen Mittagzeit wurden bei einem Auffahrunfall  in der Merseburger-Straße zwei Personen leichtverletzt. Die Fahrerin eines PKW Hyundai bremste verkehrsbedingt, was die Dahinterfahrende zu spät bemerkte und mit einem Opel Zafira auffuhr. Durch die Kollision wurden die Fahrerin (49) des Hyundai und der 5 jährige Insasse im Opel leichtverletzt.

Ladendieb

Weißenfels- Ein Mann wollte am Mittwochmittag den Kassenbereich eines Discounters in der Merseburger-Straße mit einem gefüllten Plastebeutel verlassen, woraufhin hin die Kassiererin in den Beutel schauen wollte. Der Ladendieb packte die Frau an den Arm, ließ den Beutel mit Bier und Brot fallen und flüchtete. Zwei Mitarbeiter konnten den 37jährigen Mann, der aus Tschetschenien stammt, ergreifen und der Polizei übergeben.  

Brand

Gleina- Nachdem Asche in eine Restmülltonne gefüllt wurde geriet diese in Brand. Durch das Feuer wurden die Fassade des Wohnhauses, ein Holztor und ein Kaninchenstall leicht beschädigt. Dem Geschädigten gelang es, den  Brand eigenständig zu löschen, so dass die gerufenen Einsatzkräfte lediglich einen Nachkontrolle durchführten.

11.07.2017   

Tabakwaren erbeutet

Zeitz- Gegen 23.30 Uhr vernahm ein Zeuge Schlaggeräusche aus dem Einkaufsmarkt am Schwarzen Weg. Eine Überprüfung ergab, dass Einbrecher die Eingangstür des Marktes aus der Verankerung schlugen und anschließend die Glasscheibe eines Tabakgeschäftes zerstörten, um Zigaretten in bisher unbekannter Anzahl zu stehlen. Die Täter flüchteten unerkannt vom Tatort.

Diebstahl von Gartenmöbeln

Zeitz- Von der Freifläche eines Möbelcenters in der Geußnitzer-Straße wurden vergangene Nacht Gartenmöbel gestohlen. Die Täter hatten ein Zaunsfeld zerschnitten und sich eine schwarze Rattansitzgruppe, bestehend aus Zweisitzer, zwei Sesseln und Tisch mit Glasplatte sowie eine Holzbank zugeignet. Der Schaden wird mit mehreren hundert Euro angegeben.

Komplettentwendung PKW

Weißenfels- In der Nacht zum Dienstag wurde ein weißer Audi Q7 6.0 V12 TDI durch Unbekannte entwendet. Die Täter  hatten ein Sicherheitsvorhängeschloss an der Schranke des Autohauses in der Johannes-Reis-Straße durchtrennt und anschließend das Fahrzeug von dem Firmengelände auf bisher unbekannte Art abtransportiert. Am gestohlenen Fahrzeug befanden sich zum Zeitpunkt des Diebstahls keine amtlichen Kennzeichen.

Bus streift parkenden PKW

Naumburg- Auf Höhe der Hausnummer 21 in der Parkstraße touchierte ein Bus Dienstagfrüh beim Vorbeifahren einen Golf Cabrio, der am rechten Fahrbahnrand parkte. Durch den Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

10.07.2017   

Gartenlaubeneinbrecher gestellt

Zeitz- Kurz nach 5:30 Uhr wurde ein polizeibekannter Mann fahrradfahrend mit gefülltem Rucksack in der Rasberger-Straße durch eine Streife gestoppt. Da sich am Lenker eine Tasche mit dem Schild „Hochwasserschutzanlage“ befand, wurde der Tatvorwurf des Diebstahls gemacht.  Bei der Durchsuchung des Rucksacks wurden u.a. Säge- bzw. Schleifblätter und Schraubzwingen aufgefunden, sowie Einbruchswerkzeuge und Handschuhe. Auf Nachfrage gab der 29 jähriger Zeitzer an, dass diese Gegenstände aus einem Gartenlaubeneinbruch in der Albrechtstraße stammen. Der angegriffene Garten konnte festgestellt werden. Die Ermittlungen zum Geschädigten dauern noch an.

PKW landete im Straßengraben

Kretzschau, Döschwitz- Ein junger Mann befuhr heute Vormittag die B 180 in Richtung Zeitz. Ca. 100m vor der Ortslage Döschwitz geriet der Citroen Saxo in einer Rechtskurve ins Rutschen und kam in der weiteren Folge nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch den Unfall wurden das angrenzende Rapsfeld und der PKW beschädigt, welcher abgeschleppt werden musste. Der 23 jährige Fahrer wurde nach ambulanter Untersuchung aus dem Krankenhaus entlassen.

Einbruch in Agrarhandel

Naumburg, Preißnitz- Vergangene Nacht drangen unbekannte Täter auf das umfriedete Betriebsgelände der Agrargesellschaft ein und griffen fünf abgestellte landwirtschaftliche Fahrzeuge an. Aus den Arbeitsmaschinen wurden jeweils die Bordcomputer fachmännisch ausgebaut, zudem fehlten an drei Fahrzeugen die GPS Empfänger. Der Schaden beläuft sich auf ca. 20 Tausend Euro.  

PKW geriet auf Gegenfahrbahn

Naumburg-  Wegen der Regennässe geriet ein Fiat Punto in einer Kurve der Jenaer-Straße auf Höhe der Gartenanlage “Zum Kalten Hügel“ am frühen Montagmorgen auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer lenkte gegen und stieß anschließend mit seinem Heck gegen die linke vordere Seite der Fahrerkabine der Sattelzugmaschine, die in Richtung Janisroda entgegen kam. Durch den Zusammenstoß drehte sich der PKW und kam im rechten Straßengraben zum Stehen. Der Fiat wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Personen wurden nicht verletzt.

Fallrohre entwendet

Weißenfels- Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in der Naumburger-Straße zeigten heute den Diebstahl dreier Fallrohre an. Die Zinkrohre wurden von der Rückseite des Gebäudes abgebaut und gestohlen. 

07.07.2017   

Brand in Mehrfamilienhaus

Zeitz- In einer Wohnung im 1. OG in der Mittelstraße brach gestern Abend kurz nach 21 Uhr ein Feuer aus. Ein Großteil der Hausbewohner befand sich zu diesem Zeitpunkt zu einer Geburtstagsfeier im Hof des Mehrfamilienhauses. Der Tatverdächtige hatte sich von der Feier ins Haus begeben und bei der Geschädigten unter einem Vorwand geklingelt, so dass diese für kurze Zeit die Wohnung verließ und sich ins Erdgeschoss begab. Während dieser Zeit hatte sie die Wohnungstür nicht verschlossen. Als sie in die Wohnung zurückkehrte stellte sie ein Feuer im Wohnzimmer fest. Bei Brandausbruch konnten sich alle Bewohner eigenständig in Sicherheit bringen. Die geschädigte Wohnungsinhaberin (75) und die Ersthelferin (36) wurden wegen Verdacht auf Rauchgasintoxikation ambulant im Krankenhaus behandelt. Der Tatverdächtige im Alter von 49 Jahren stand unter Einwirkung von Alkoholeinfluss und wurde vorläufig festgenommen. Die Wohnung der Geschädigten ist derzeit nicht bewohnbar. Sie ist bei Verwandten untergekommen. Bei dem Einsatz war die Feuerwehr aus Zeitz und Theißen mit 8 Fahrzeugen und 29 Kameraden vor Ort. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.     

Bagger beschädigt

Finneland, Saubach- Letzte Nacht wurde  in der Schulstraße ein abgestellter Bagger beschädigt. Unbekannte warfen einen großen Stein gegen das Arbeitsgerät und zerstörten die Frontscheibe der Fahrerkabine.

Sachbeschädigung angezeigt

Bad Bibra- Angezeigt wurde am Freitagmorgen eine Sachbeschädigung an einem Buswartehaus in der Lauchaer-Straße. Unbekannte hatten an diesem eine 2x1m große Scheibe zerstört. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Unfall mit Waschbär

Naumburg, Roßbach- Die Fahrerin eines PKW VW war am späten Donnerstagabend mit ihrem Wagen auf der B 180 bei Roßbach unterwegs, als plötzlich ein Waschbär auf die Straße lief und vom Wagen erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle und wurde von einem Jäger entsorgt. Am Auto entstand geringer Schaden   

06.07.2017   

Verkehrskontrolle

Zeitz- Eine Streife kontrollierte in der vergangenen Nacht in der Fischstraße den Fahrer (27) eines PKW Audi. Hierbei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall Sachschaden

Weißenfels- Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden als Unfallfolge ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 6:40 Uhr in der Gustav-Adolf-Straße. Die Fahrerin eines PKW Hyundai wartete verkehrsbedingt an der Einmündung zur Naumburger Straße, als eine ihr folgende PKW-Fahrerin die Situation zu spät erkannte und auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Diebstahl angezeigt

Naumburg- Der Besitzer eines VW Passat erstattete bei Revierkommissariat Naumburg am Donnerstagmorgen eine Anzeige wegen Diebstahl. Unbekannte hatten letzte Nacht von dem in der Bürgergartenstraße geparkten Fahrzeug die hintere amtliche Kennzeichentafel entwendet.

Münzautomat angegriffen

Eckartsberga- Unbekannte versuchten den Münzautomaten am Burgweg zum Aussichtsturm aufzubrechen und beschädigten ihn dabei.

Gegen Weidezaun gefahren

Naumburg, Kleinjena- Mit einem Leichtkraftrad befuhr heute Morgen gegen 4:30 Uhr ein 50 jähriger Mann den Feldweg (Roter Weg) zwischen Kleinjena und B180. Auf diesem Weg wurde ein Weidezaun errichtet, den er erst im letzten Moment wahrnahm, bremste und stürzte. Der Fahrzeugführer zog sich eine Verletzung am Fuß zu. Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden.

05.07.2017

Fangschuss

Laucha, Dorndorf- Auf der Landstraße zwischen Laucha und Gleina kam es gegen Mitternacht kurz vor Dorndorf zu einem Wildunfall. Der VW Caddy wurde im Frontbereich beschädigt und das Reh lag verletzt im Straßengraben. Da der zuständige Jagdpächter nicht zeitnah zum Unfallort kommen konnte, wurde das verletzte Tier mit einem Schuss aus der Dienstwaffe erlegt.

Sachbeschädigung Graffiti

Naumburg- Vermutlich in der vergangen Nacht haben unbekannte Täter im Markgrafenweg die Fassade eines Mehrfamilienhauses mit brauner Farbe verunstaltet. Die Tat wurde am heutigen Morgen festgestellt und bei der Polizei angezeigt.

Kabeldiebe

Naumburg- Unbekannte sind in der Georgenstraße auf die Baustelle eines Mehrfamilienhauses vorgedrungen und öffneten gewaltsam einen Baustromkasten.  In der Folge wurde ein Baustromkabel unterhalb des Netzsteckers durchtrennt und ca. 50 m Kupferkabel entwendet.

Verkehrsunfall

Gleina- Eine VW-Fahrerin war mit ihrem Wagen am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr auf der B 180 aus Karsdorf kommend in Richtung Gleina unterwegs. Etwa  einen Kilometer vor dem Ortseingang kam diese nach links von ihrer Fahrbahn ab und kollidierte seitlich mit einem entgegen kommenden LKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Diebstahl von Pferdekoppel

Teuchern, Deuben- Vergangene Nacht entwendeten unbekannte Täter von einer Koppel an der Dimitroffstraße ein 5m x 1,20m  großes Metalltor  und ein Zaunsfeld in den Abmessungen von 1,80m x 2m. 

Unfall mit Sachschaden

Zeitz- Da die Fahrerin eines Opels heute Vormittag von der Forststraße nach links abbiegen wollte, verringerte sie die Geschwindigkeit und setzte den Blinker. Beim Abbiegen kollidierte sie mit einem PKW Skoda, der gerade im Begriff war, sie zu überhonen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

04.07.2017

Auto schleift Mitarbeiter mit

Hohenmölsen- Montagabend beobachtete ein Tankstellenmitarbeiter, wie ein junger Mann Geld aus einem offen stehenden Automaten entnahm. Als  der 18 Jährige mit seinem Mercedes Vito bereits rückwärts anfuhr, öffnete der Zeuge die Fahrertür, um den Dieb zum Anhalten zu bewegen. Offenbar erschrak der Fahrer derart, dass er von der Kupplung rutschte und den Geschädigten ca. 15 Meter am PKW mitschliff. Zum Stehen kam der Transporter erst, als er gegen einen parkenden VW-Multivan fuhr. Der 50 Jährige erlitt Schürfwunden an Arm und Knie. Der gestohlene geringfügige Geldbetrag wurde dem Tankstellenpersonal übergeben.

Laubeneinbrüche

Weißenfels- Angezeigt wurden zwei Einbrüche in Gärten einer Gartenanlage An der Beude. Unbekannte Täter überstiegen den Zaun zu den Grundstücken und öffneten gewaltsam Laubentüren und bzw. die Tür zum Nebengelass. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden diverse elektrische Geräte zur Gartenpflege, Werkzeuge, Lebensmittel, Getränke und ein Handwagen entwendet.

Hund vertreibt Einbrecher

Osterfeld, Haardorf- Vergangene Nacht versuchten Einbrecher gewaltsam über eine hintere Eingangstür in ein Einfamilienhaus einzudringen. Laut Angaben der Geschädigten schlug der Schäferhund gegen 1 Uhr an, der sich im Haus befand. Offensichtlich schlug der Vierbeiner damit die Einbrecher in die Flucht. An der Tür wurde das Sicherheitsschloss beschädigt.

Werkzeuge gestohlen

Mertendorf, Löbitz– Unbekannte brachen ein abgestelltes Spezialfahrzeug mit selbstfahrender Hebebühne auf und entwendeten diverse elektrische Werkzeuge. Zum Diebesgut gehören u.a. ein Trennschleifer, eine Kettensäge und ein Gasbrenner mit Gasflasche. Der Schaden wird mit mehreren tausend Euro angegeben.    

Verletzter Fahrradfahrer 

Elsteraue, Tröglitz- Der Fahrer eines Fiat Ducato befuhr heute Früh die Rehmsdorfer-Straße und übersah den bevorrechtigten Fahrradfahrer auf der Dr. Bergius-Straße, so dass es zur Kollision kam. Der 54 jährige kam zu Fall und zog sich Verletzungen zu. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Verkehrsunfall mit Wildschwein

Elsteraue, Döbitzschen- Der Fahrer eines PKW Skoda befuhr am heutigen Morgen gegen 6 Uhr die L 192 in Richtung Staschwitz, als plötzlich ein Wildschwein vor dem Auto über die Straße wechselte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Fahrzeug und Wild. Das Tier verendete an der Unfallstelle, am Fahrzeug entstand Sachschaden.