Burgenlandkreis Regional TV

UNESCO-Komitee hat vier Entscheidungsmöglichkeiten

NAUMBURG/KRAKAU. In wenigen Tagen trifft das UNESCO-Welterbe-Komitee in seiner 41. Sitzung in Krakau (Polen) die Entscheidung über den Antrag „Der Naumburger Dom und die hochmittelalterliche Kulturlandschaft an den Flüssen Saale und Unstrut“. Derzeit geht der Förderverein Welterbe an Saale und Unstrut davon aus, dass die Entscheidung entweder am Sonnabend, 8. Juli, oder Sonntag, 9. Juli, fällt. Das UNESCIO-Welterbe-Komitee setzt sich aus 21 Botschaftern unterschiedlicher Nationalitäten zusammen. Dieses Gremium ist nicht an die Empfehlungen des Internationalen Denkmalrates ICOMOS gebunden. In seinem Gutachten hatte ICOMOS kürzlich die Nichteintragung der Kulturlandschaft an Saale und Unstrut in die Liste des UNESCO-Welterbes empfohlen.

Es gibt vier mögliche Szenarien, wie die Entscheidung ausfallen könnte:

–              INSCRIPTION (Eintragung): Das Komitee erkennt den außergewöhnlichen universellen Wert des Gutes an und beschließt die Eintragung in die UNESCO-Welterbe-Liste. Das Komitee kann zudem weitere Empfehlungen zum Schutz und zur Verwaltung des neuen Welterbe-Gutes geben.

–              REFERRAL OF NOMINATION: Damit erkennt das Komitee den außergewöhnlichen Wert des Gutes an, schiebt jedoch die Eintragung mit der Bitte um zusätzliche Informationen auf. In diesem Fall kann der Antrag in einer Frist von drei Jahren zur endgültigen Entscheidung vorgelegt werden.

–              NONINSCRIPTION (Nichteintragung): Das Komitee lehnt den außergewöhnlichen universellen Wert des Gutes ab. Damit ist dann auch eine Neubewerbung dauerhaft ausgeschlossen.

–              DEFERRAL OF NOMINATION (mehr als unwahrscheinlich). Mit diesem Beschluss wird dem Antragsteller der Antrag zur Überarbeitung zurückgegeben.  Dies war bereits vor zwei Jahren beim Antrag der Saale-Unstrut-Region der Fall. 

 

Die 41. Tagung des UNESCO-Welterbe-Komitees kann im Live-Stream verfolgt werden: https://41whckrakow2017.pl/en

Quelle: Förderverein Welterbe an Saale und Unstrut