1. Kinder- und Jugendtriennale des Burgenlandkreises

Bis zu den Herbstferien Arbeiten einreichen

 

In Anlehnung an die seit 1996 stattfindende Kunstausstellungsreihe „Triennale“ des südlichen Sachsen-Anhalts plant der Burgenlandkreis gemeinsam mit dem Verein „Brand Sanierung e. V.“  Weißenfels eine Ausstellung mit Arbeiten von talentierten Schülerinnen und Schülern im Kreisgebiet. Den Impuls dazu gab Landrat Götz Ulrich.

 

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ob Grafiken, Plastiken, Malereien und Collagen über Basteleien bis hin zu Installationen: Jede Schule, ab Klassenstufe 5, hat die Gelegenheit bis zum Beginn der Herbstferien insgesamt 12 Exponate einzureichen. Die Schulen selbst sind in entsprechenden Schreiben schon über die Kinder- und Jugendtriennale informiert worden.

 

Eine fachkundige Jury wird die interessantesten Einreichungen auswählen. Es winken 10 Preise zu je 50 Euro. Die ausgewählten Bilder werden bis zum 10. Februar 2019 in der Galerie der Brand-Sanierung unter Leitung von Christina Simon gezeigt. Die festliche Eröffnung dieser Ausstellung findet in der Galerie „Brand-Sanierung“ am Sonnabend, dem 24. November um 15 Uhr in Weißenfels, Novalissstraße 13 statt.

Quelle: Landratsamt Burgenlandkreis

Beitrag teilen: