Wir machen uns auf den Weg und bringen das Glück zu anderen Menschen. Das Mitteldeutsche Netzwerk für Gesundheit e.V. blickt auf 12 erfolgreiche Vereinsjahre zurück. Auch während der Corona-Pandemie will das Mitteldeutsche Netzwerk für Gesundheit e.V., gemäß dem Vereinsmotto „Vernetzen, Austauschen, Bewegen“, den Kontakt zu seinen Mitgliedern, Förderern und zukünftigen Mitgliedern halten und Mut machen. Freiwillig und zu Fuß machen Sie sich auf Wanderschaft mit dem Glücksbringer „1200 Meter auf Aero-Sohlen“. Für jedes der 12 Jahre, die das Mitteldeutsche Netzwerk für Gesundheit e.V. bereits besteht, soll jeder Glücksbote mindestens 100 Meter an der frischen Luft zu Fuß gehen, also eine Strecke von mindestens 1,2 km gehen. Der Empfänger des Glücksbringers wird gleichzeitig zum neuen Glücksboten und trägt den Glückbringer zu Fuß zum nächsten Mitglied, Förderer oder einem zukünftigen Mitglied.

Pandemiekonform erfolgt die Übergabe des Glücksboten ebenfalls an der frischen Luft und unter Einhaltung der AHA-Regeln auf Abstand. Der Glücksbringer wird selbstverständlich vor und nach jeder Übergabe gründlich desinfiziert.

Mit dieser Aktion in Pandemie-Zeiten will das Mitteldeutsche Netzwerk für Gesundheit e.V. symbolisch an die Aktion „Mit einer gesunden Tat etwas gesunde Zeit schenken“ (Mai/Juni 2020) anknüpfen und den Zusammenhalt, das Kennenlernen und Netzwerken stärken.

Wie funktioniert es?

Anmelden kann man sich über das VITA lokal (Tel.: 03443 800715 oder per mail: info@gesundinmitteldeutschland.de). Teilen Sie mit, von wo Sie starten möchten und wo Ihre  Zieladresse liegt. Haben Sie noch keine Idee, wohin Sie den Glücksbringer zu Fuß bringen möchten, dann  bekommen Sie einen Adressaten mitgeteilt. Mit dem Empfänger muss dies im Vorfeld konkret abgesprochen werden, so dass dieser sich überlegen kann, welcher Person, Firma, Einrichtung sie/ er den Glücksbringer im Anschluss überbringen soll.

Wann und Wo?

Die Anmeldefrist beginnt ab sofort bis zum 10. Mai 2021. Auf diese Weise macht sich der Glücksbringer am 11. Mai auf die Reise – ausgehend von Weißenfels, Naumburg und Zeitz (von A wie Ausgangspunkt VITA lokal über Bad Sulza, Gutenborn, Halle, Jena, Langendorf, Naumburg, Schulpforte, Stößen bis Z wie Zeitz).

Ich will dabei sein – was muss ich tun?

Koordinierungsstelle und Start ist die Vereinsadresse „VITA lokal“, Klosterstr. 8 in Weißenfels. Hier werden vorher die  Stationen genau festgelegt, damit die Route nachvollziehbar und machbar ist. Konkrete Ansprechpartner/Kontaktpersonen werden festgelegt, um die KETTE nicht reißen zu lassen. Der/die jeweils Nächste in der Kette wird angerufen/benachrichtigt, so dass eine zeitliche Verabredung erfolgen kann.

Es wäre toll, wenn möglichst viele dieser Augenblicke der Glücksbringer-Übergabe auf Abstand mit originellen Fotos  festgehalten und per Mail an info@gesundinmitteldeutschland.de gesendet werden. Ein Vermerk, wer wann und wo mit wem auf dem Foto zu sehen ist, wäre sehr schön. Selbstverständlich werden die Bilder nur dann veröffentlicht, wenn alle Personen, die auf dem Foto zu sehen sind auch ihr Einverständnis zur Veröffentlichung geben. Bitte in der Mail entsprechend vermerken, denn die lokale Presse wird die Aktion begleiten.

DANKE

Alle Beteiligten erhalten nach Abschluss der Gesamtaktion das Double des Glücksbringers sowie eine kleine Überraschung als Dankeschön. Seien Sie gespannt!

Ausblick

Die Aktion wird unterstützt durch das Firmenmitglied Simon Werbung, welches den Glücksbringer herstellt. Das Mitteldeutsche Netzwerk für Gesundheit e.V. sagt Dankeschön an Elke Simon-Kuch!

Quelle: Vorstand Michael Schwarze mit Vorstandsteam

Mitteldeutsches Netzwerk für Gesundheit e.V.

www.gesundinmitteldeutschland.de