Am Freitag den 05.01.2018 veranstaltet die Landesklassemannschaft des SV Großgrimma den nun schon 4. Ford Mitternachts-Cup in der Glückauf Sporthalle Hohenmölsen, Start der Veranstaltung ist 18.45 Uhr. Nachdem in den vergangenen Jahren die Halle mit über 500 zahlenden Zuschauern immer wieder bestens gefüllt war, hofft man auch in diesem Jahr auf eine volle Glückauf Sporthalle. Die Zuschauer können sich auf  ein sehr starkes Teilnehmerfeld und spannende  Partien freuen. 

Als Favorit des Turnieres gilt sicherlich in erster Linie der Verbandsligist und Vorjahressieger vom VfB Imo Merseburg. Die Mannen um Trainer Detlef Schößler treffen in Gruppe A auf den Landesligisten vom SV Braunsbedra, den stark aufspielenden Landesklasseaufsteiger FC RSK Freyburg und den SV Eintracht Profen. Der Gastgeber vom SV Großgrimma bekommt es in der sehr ausgeglichenen Gruppe B mit dem FC Altenburg, FSV Bennstedt und dem Landesligisten aus Sachsen – FC Blau-Weiß Leipzig zu tun. 

Neben dem VfB Imo zählen sicher auch die stark einzuschätzenden Leipziger vom FC Blau-Weiß zu einem Titelanwärter des Turnieres, aber auch die sehr starken Freyburger um Goalgetter Jens Diener sollte man auf dem Zettel haben. So sieht man das es dem Organisationsteam um Abteilungsleiter Bertram Müller doch wieder gelang ein sehr ausgeglichenes und vom Niveau her gutes Teilnehmerfeld zu präsentieren. 

 

Quelle: SV Großgrimma