Sofern die Witterungsverhältnisse es erlauben, beginnen ab März 2021 folgende Bauvorhaben:


Kanal- und Straßenbau Neue Straße / Nordstraße in Zeitz

Voraussichtliche Bauzeit: 01.03.2021 bis 29.10.2021


Ziel: Nach Abschluss der Maßnahme wird die derzeit holprige, unbefestigte Straße ohne Entwässerung eine verkehrssichere und einer AnwohnerInnenstraße entsprechende Oberflächenbefestigung haben, was ein gefahrloses Benutzen aller Verkehrsteilnehmenden zulässt. Das Regenwasser wird ordnungsgemäß gefasst und läuft nicht mehr in die Privatgrundstücke. Außerdem werden durch den Ausbau der Straße die bisherigen Beeinträchtigungen der AnwohnerInnen durch Staub und Lärm reduziert.


Vorhaben: Es ist eine Gemeinschaftsbaumaßnahme des Eigenbetriebes Abwasserbeseitigung Zeitz, der Stadtwerke Zeitz GmbH und der Stadt Zeitz. Im Rahmen der Bauarbeiten werden im Ausbaubereich ein Schmutz- und ein Regenwasserkanal sowie eine neue Wasserleitung einschließlich der Hausanschlüsse verlegt. In beiden Straßen wird die Fahrbahn grundhaft ausgebaut und mit Asphalt befestigt. Der einseitige Gehweg wird überfahrbar hergestellt und mit Betonpflaster gepflastert. Zur Ableitung des anfallenden Oberflächenwassers werden Straßeneinläufe errichtet, welche an den neuen Regenwasserkanal angeschlossen werden. Die vorhandene Straßenbeleuchtung wird auf LED umgerüstet.


Vorrübergehende Beeinträchtigungen: Das Baufeld erstreckt sich von der Weißenfelser Straße Höhe August-Dietzschold-Straße bis Weißenfelser Straße Höhe Bodenreform. Die Bauarbeiten laufen unter Vollsperrung der genannten Straßen. Eine Umleitung wird nicht ausgeschildert. Die Erreichbarkeit der privaten Grundstücke ist in Absprache mit dem örtlichen Polier möglich. Jedoch sind die Grundstücke aufgrund der anfallenden Arbeiten nicht durchgängig erreichbar. Alternative Parkmöglichkeiten gibt es im näheren Umfeld. Die Gartenanlage Krebsberg ist während der Bauzeit nur über die Gärtnerstraße und Nordsiedlung erreichbar.


Hangsicherung Kloster Posa und Errichtung einer Löschwasserzisterne

Voraussichtliche Bauzeit: 01.03.2021 bis 27.08.2021


Ziel: Nach Abschluss der Bauarbeiten ist wieder eine gefahrlose Nutzung der Zufahrtsstraße möglich und für das Kloster steht im Falle eines Brandes genügend Löschwasser zur Verfügung.


Vorhaben: Die Straße zum Kloster Posa ab Obsthof Martin ist die einzige Zufahrtsmöglichkeit zum Kloster und den AnwohnerInnen in diesem Gebiet. Die Straße ist nur ca. 3 m breit und liegt auf einer Berme in einem Böschungssystem. Zwischen den beiden Ausweichstellen droht die Straße hangabwärts (Richtung Norden) abzurutschen. Aus diesem Grund wird auf eine Länge von ca. 200 m eine Stützmauer auf der Nordseite errichtet und durch Zuganker und Ankerplatten auf der gegenüberliegenden Böschungsseite gesichert. Danach erfolgt ein grundhafter Straßenausbau in Asphaltbauweise mit böschungsseitiger Errichtung eines befestigten Straßengrabens, welcher das Oberflächenwasser auffangen und schadlos ableiten soll.

Vorrübergehende Beeinträchtigungen: Die Straße muss für die Bauarbeiten voll gesperrt werden. Da es nur diese eine Zufahrt zum Kloster gibt, wird keine Umleitung ausgeschildert. Es erfolgt parallel zur gesperrten Zufahrtsstraße der Bau einer provisorischen Baustraße über die geschützte Streuobstwiese. Über diese Baustraße gelangen die AnwohnerInnen und Versorgungsfahrzeuge während der Bauzeit zu ihren Grundstücken.


Kanal- und Straßenbau Liebknechtstraße 1. BA (obere Liebknechtstraße)

Voraussichtliche Bauzeit: 01.03.2021 bis 10.09.2021


Ziel: Nach Abschluss der Bauarbeiten werden eine verkehrssichere Straße sowie ebene Gehwege übergeben, die ein gefahrloses Benutzen für alle Verkehrsteilnehmenden ermöglichen. Das Oberflächenwasser wird ordnungsgemäß gefasst und läuft nicht mehr in die Privatgrundstücke. Durch den Ausbau verbessert sich die Wohnqualität der AnwohnerInnen, da die Lärm- und Staubbelastungen reduziert werden.


Vorhaben: Der Kanal- und Straßenbau ist eine Gemeinschaftsbaumaßnahme mit dem Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Zeitz, den Stadtwerken Zeitz GmbH und der Stadt Zeitz. Es werden neue Schmutzwasser- und Regenwasserkanäle im Trennsystem inklusive Hausanschlüsse verlegt. Die Versorgungsleitungen Wasser und Gas inklusive der Hausanschlüsse werden ebenso erneuert. Die Fahrbahn wird grundhaft in Asphaltbauweise ausgebaut und die beidseitigen Gehwege werden neu in Pflasterbauweise angelegt. Die Straßenentwässerung wird durch das Anlegen von neuen Straßeneinläufen gewährleistet. Außerdem wird die Straßenbeleuchtung erneuert. Bäume sind in der Liebknechtstraße im Bestand nicht vorhanden. Eine Begrünung (Pflanzen von Bäumen und Anlegen von Grünflächen) ist leider aufgrund der Vielzahl der vorhandenen und neu zu verlegenden Leitungen sowie der geringen Straßenbreiten im Zuge des Bauvorhabens nicht möglich.


Vorübergehende Einschränkungen: Die Straße wird für die Bauarbeiten voll gesperrt. Damit die Einschränkungen der AnwohnerInnen bei den Zufahrtsmöglichkeiten zu ihren Grundstücken minimiert werden, wird in zwei Bauabschnitten gebaut. Fußläufig sind die Grundstücke jederzeit erreichbar. Die Umleitung für den Durchgangsverkehr erfolgt in beiden Richtungen über die Altenburger Straße, Kleefeldplatz, Gleinaer Straße und August-Bebel-Straße.


Erneuerung des Regenwasserkanals in der Hauptstraße in Nonnewitz
Voraussichtliche Bauzeit: 01.03.2021 bis 27.08.2021


Ziel: Nach Abschluss der Baumaßnahme wird es einen funktionierenden Regenwasserkanal geben und das Oberflächenwasser wird über die neuen Straßeneinläufe ordnungsgemäß gefasst und schadlos abgeleitet. Die Gefahrenstellen der jetzt eingebrochenen Regenwasserkanäle werden beseitigt sein. Außerdem wird es im Baubereich eine erneuerte und verkehrssichere Fahrbahn geben. Die löchrige „Holperstrecke“ der Hauptstraße wird teilweise verschwinden.


Vorhaben: Dieses Bauvorhaben ist eine Gemeinschaftsbaumaßnahme zwischen dem Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Zeitz und der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Süd (LSBB). Die Hauptstraße in Nonnewitz ist eine Landesstraße L 191 in Zuständigkeit der LSBB. In der Hauptstraße wird im Abschnitt zwischen dem Ortseingang Höhe Hauptstraße Nr. 1a und der Brücke über den Maibach ein neuer Regenwasserkanal inklusive Hausanschlüsse errichtet. Zur schadlosen Ableitung des Oberflächenwassers werden an den neuen Kanal die vorhandenen Straßeneinläufe angebunden und teilweise neue Einläufe gebaut. Die beiden jetzt vorhandenen und maroden Regenwasserkanäle in den Nebenanlagen werden zurückgebaut oder verdämmt. Nach Verlegung des Regenwasserkanals erfolgt eine Deckensanierung im Baubereich auf die gesamte Straßenbreite. Das heißt, es werden ca. 4 cm Asphalt abgefräst und neu eingebaut. Der vorhandene Gehweg bleibt so erhalten.
In der Kurzen Straße und in der Feldstraße werden ebenso die Regenwasserkanäle inklusive der Hausanschlüsse und Straßeneinläufe erneuert. Hier erfolgt eine Wiederherstellung der jetzt vorhandenen Oberfläche.


Vorrübergehende Beschränkungen: Zur Durchführung der Bauarbeiten ist eine Vollsperrung erforderlich. Die Umleitung der Landesstraße wird großräumig geführt über die B 91 n (neue Ortsumfahrung Theißen) – Deuben – Werschen – Keutschen – Zembschen – Hohenmölsen – L 191 (Mondsee) nach Nonnewitz. Für den Busverkehr gibt es eine separate Umleitungsstrecke.


Errichtung Trennsystem in der Feldstraße in Zeitz
Voraussichtliche Bauzeit: 15.03.2021 bis 04.06.2021


Ziel: Nach Abschluss der Baumaßnahme erfolgt die ordnungsgemäße Ableitung des anfallenden Abwassers getrennt nach Schmutz- und Niederschlagswasser, womit gleichzeitig den technischen und hydraulischen Erfordernissen des Generalentwässerungsplanes entsprochen wird.


Vorhaben: Dieses Bauvorhaben ist eine Maßnahme des Eigenbetriebes Abwasserbeseitigung Zeitz. Im Rahmen der Bauarbeiten werden im Ausbaubereich ein Schmutz- und ein Regenwasserkanal einschließlich der Hausanschlüsse verlegt. Ein grundhafter Straßenausbau erfolgt hierbei nicht. Die vorhandene Oberfläche wird nach dem Kanalbau befahrbar wieder hergestellt werden.


Vorrübergehende Beschränkungen: Das Baufeld erstreckt sich vom ehemaligen Ausbauende zum Bauvorhaben Weißenfelser Straße bis hin zur Gartenanlage. Die Bauarbeiten laufen unter Vollsperrung der genannten Straße. Die Erreichbarkeit der privaten Grundstücke ist in Absprache mit dem örtlichen Polier möglich. Alternative Parkmöglichkeiten bietet die Weißenfelser Straße. Dies gilt auch für die Erreichbarkeit der Gartenanlage.

Quelle: Stadt Zeitz