Die Stadtbibliothek Naumburg bleibt aufgrund der Corona-Auflagen, wie alle öffentlichen Bibliotheken in Sachsen-Anhalt, weiterhin geschlossen. Das Team hat sich jedoch etwas Besonderes überlegt.

Auch jetzt ist es möglich, sich mit aktueller Literatur, Filmen, Spielen, Zeitschriften, Hörbüchern, Tonies oder Konsolenspielen zu versorgen. Dafür hat die Stadtbibliothek einen Abholservice eingerichtet. Jeder, der einen gültigen Bibliotheksausweis hat, kann auf der Homepage der Stadtbibliothek nachschauen, welche Medien im Moment für die Ausleihe zur Verfügung stehen.

Der Zugang zum Katalog erfolgt über https://bibliothek.naumburg.de.

Anfragen können auch telefonisch unter 03445-273650 oder per E-Mail (bibliothek@naumburg-stadt.de) an die Stadtbibliothek gerichtet werden.

Die Wunschliste kann maximal 10 Medien umfassen. Diese können dann direkt im WebOPAC vorbestellt werden, sofern man einen gültigen Leseausweis besitzt. Es entstehen für diese Vorbestellungen keine Gebühren.

Außerdem kann man eine E-Mail mit den gewünschten Medien an die Bibliothek senden (bibliothek@naumburg-stadt.de) oder man meldet sich telefonisch unter 03445-273650.

Eine Zusammenstellung von Medien zu bestimmten (Schul)Themen ist ebenfalls möglich (bitte Klassenstufe/Altersstufe angeben).

Die Stadtbibliothek benötigt für die Bearbeitung der Wunschlisten den vollen Namen, die Leserausweisnummer, eine Telefon-Nummer oder E-Mail-Anschrift. Die Mitarbeiter*innen der Bibliothek suchen die Medien für die Kunden heraus und legen sie für die Ausleihe am nächsten Abholtag bereit. Abholtage und –zeiten sind immer montags und freitags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr sowie dienstags und donnerstags zwischen 14.00 und 17.00 Uhr. Gegen Vorlage des Bibliotheksausweises können die bestellten Medien vorm Eingang der Bibliothek kontaktlos abgeholt werden.

Ebenso können reservierte Medien, für die eine Verfügbarkeitsnachricht gesendet wurde, in den genannten Zeiten abgeholt werden.

Wer diesen Service nutzen möchte, erklärt sich damit einverstanden, dass die Mitarbeiter*innen der Bibliothek die bestellten Medien vorab auf das Leserkonto buchen.

Auch wer noch Medien zuhause hat, muss sich keine Sorgen machen. Die Leihfristen entliehener Medien werden automatisch über die Schließzeit hinaus verlängert. Es ist jedoch auch möglich, die Medien über die Rückgabebox vorm Eingang zurückzugeben. 

Quelle: Stadt Naumburg