Brazilian Ju-Jitsu in den Zeitzer Klinkerhallen

Am letzten Samstag hatten sich die Zeitzer Ju-Jutsu Kampfsportler für alle Freunde und Liebhaber des Bodenkampfes einen besonderen Referenten eingeladen. Andre Stock ist Träger des „Black Belt“ im Brazilian Ju-Jitsu und kämpfte sich an diesem Samstag über verstopfte und verschneite Autobahnen bis nach Zeitz. Hier warteten bereits 40 trainingshungrige Fans des Bodenkampfes. Brazilian Ju-Jitsu (der fast ausschließliche Kampf am Boden) etabliert sich zunehmend im Deutschen Ju-Jutsu Verband und hat auch im Zeitzer Verein eine treue Fangemeinde. Neben dem Reiz an dieser Disziplin war es natürlich auch der Referent Andre Stock, der die Teilnehmer begeisterte. Mit seiner betont lockeren und vor allem sehr freundlichen und umgänglichen Art und Weise konnte er sehr zur Freude der Teilnehmer abseits der sonst doch tradierten Lehrgangsgewohnheiten punkten. Neben den Fixierungen am Boden ging es auch und vor allem um Würge- und Hebeltechniken. Neben den bekannten Klassikern gab es auch Tipps und Hinweise zu den bekanntermaßen wichtigen „I-Tüpfelchen“ die eine gute Technik erst perfekt machen. Die Teilnehmer am zeitgleich stattfindenden Kadertraining nutzten natürlich diese einmalige Chance und integrierten den Lehrgang gleich in ihren Trainingsplan für diesen Tag.

Text: Silvio Klawonn

Foto: Ismail Botoi

Beitrag teilen: