Der Frühling bringt die Abrechnung mit sich

Frist für die Abrechnung von Saison-Kurzarbeitergeld

Die ersten Vorboten des Frühlings zeigen sich. Damit endet auch der Schlechtwetterzeitraum vom 01. Dezember 2017 bis 31. März 2018, wo Unternehmen witterungsabhängiger Branchen Saison-Kurzarbeitergeld und ergänzende Leistungen in Anspruch nehmen können.

Betriebe des Baugewerbes, des Dachdeckerhandwerks, des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus sowie des Gerüstbaus können dadurch die Beschäftigung ihrer Mitarbeiter sichern. Den Arbeitnehmern bleibt der Arbeitsplatz erhalten und für die Unternehmen entfällt die Personalsuche im Frühjahr, weil ihnen gut eingearbeitete Fachkräfte erhalten bleiben.

Um keine finanziellen Nachteile in Kauf nehmen zu müssen achten Sie bitte bei Ihren Leistungsanträgen auf Vollständigkeit und die unbedingte Einhaltung der Ausschlussfrist.

Dabei sind folgende Termine zu beachten:

 

Leistungsantrag für den Monat:      Spätester Abgabetermin bzw. Posteingangsdatum in Arbeitsagentur:

 

12 / 2017                                         03.04.2018 – Dienstag

01 / 2018                                         30.04.2018 – Montag

02 / 2018                                         31.05.2018 – Donnerstag

03 / 2018                                         02.07.2018 – Montag

 

Weitere Informationen und Antragsformulare gibt es im Internet unter https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/kurzarbeitergeld

Quelle: Agentur für Arbeit Weißenfels