50 Jahre Städtebauförderung – die Stadt Weißenfels nimmt dieses Jubiläum zu Anlass, um Bürgerinnen und Bürger zu einem digitalen Stadtrundgang einzuladen. Gezeigt werden kürzlich fertiggestellte und noch im Bau befindliche öffentliche Baumaßnahmen der Stadt Weißenfels. Die Tour kann anlässlich des Tages der Städtebauförderung ab 8. Mai 2021 eine Woche lang auf der städtischen Internetseite www.weissenfels.de unter den Menü-Punkten „Stadt & Ortschaften“, „Stadtentwicklung“ abgerufen werden. Aufgrund der aktuellen Pandemielage können die Projekte zum Tag der Städtebauförderung leider nicht live vor Ort vorgestellt werden.

Als Gemeinschaftsaufgabe ist die Städtebauförderung eine zentrale Säule der Stadtentwicklungspolitik des Bundes. Dieser unterstützt seit 1971 Städte und Gemeinden dabei, baulichen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen zu begegnen. Mehr als 9.300 Gesamtmaßnahmen wurden im Zeitraum von 1971 bis 2020 gefördert – in 3.900 Kommunen bundesweit. Allein der Bund hat seit 1971 etwa 19,3 Milliarden Euro investiert. Im Jahr 2021 sind erneut 790 Millionen Euro Bundesmittel vorgesehen. Zu den Weißenfelser Bauprojekten, die digital vorgestellt werden, gehören unter anderem das Schloss Neu-Augustusburg, der Klimaparkplatz und der Klingenplatz.

Foto: Klimaparkplatz am Niemöllerplatz in Weißenfels.

Fotografin: Katharina Vokoun

Quelle: Stadt Weißenfels