Ehrennadel der Stadt Weißenfels für Klaus-Dieter Knauf

Die Ehrennadel der Stadt Weißenfels überreichte Stadtratsvorsitzender Jörg Freiwald am 2. Oktober 2018 an Klaus-Dieter Knauf. Die Auszeichnung wurde Klaus-Dieter Knauf bereits zum diesjährigen Schlossfest für sein Engagement im TSV 1893 Großkorbetha e.V. zugesprochen. Aus gesundheitlichen Gründen konnte er diese jedoch nicht persönlich entgegennehmen. Anlässlich seines 80. Geburtstages wurde dieser feierliche Akt nun nachgeholt.

 

Klaus-Dieter Knauf ist ein Urgestein des Sports und der kulturellen Zusammenarbeit in der Ortschaft Großkorbetha. Bereits im Jahr 1952 trat Klaus-Dieter Knauf dem Sportverein BSG Lokomotive Großkorbetha bei. Als langjähriges Mitglied der Vereinsleitung übernahm er die Geschäftsführung bei der Neuformierung zum TSV 1893 Großkorbetha e.V. Diesem stand er bis zum Jahr 2012 vor. Für sein Engagement wurde er von den Sportsfreunden als Ehrenvorsitzender geehrt. Darüber hinaus war Klaus-Dieter Knauf viele Jahre im Kreisfachverband Fußball für den Jugendausschuss verantwortlich. Er war außerdem von 1961 bis 2006 als Schiedsrichter tätig und trainierte viele Jahre Fußballmannschaften im Kinder- und Jugendbereich.

 

Mit der Ehrennadel der Stadt Weißenfels werden Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet, die sich ehrenamtlich im sportlichen, sozialen, kulturellen oder in einem anderen gemeinnützigen Bereich engagieren. Die Verleihung erfolgt alljährlich zum Neujahrsempfang und zum Schlossfest. Seit dem Jahr 2007 erhielten insgesamt 53 Personen die Ehrennadel.

 

 

Foto: Zu seinem 80. Geburtstag durfte sich Klaus-Dieter Knauf (2.v.l.) über ein ganz besonderes Geschenk freuen: Stadtratsvorsitzender Jörg Freiwald (r.) überreichte ihm die Ehrennadel der Stadt Weißenfels. Auch der Stellvertreter der Oberbürgermeisters Andreas Bischoff (l.) und der Ortsbürgermeister Johannes Drewitz gratulierten zu der Auszeichnung.

Fotografin: Katharina Vokoun

Quelle: Stadt Weißenfels

Beitrag teilen: