Aktionen zum Europäischen Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai 2021 im Burgenlandkreis


Der Europäische Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung findet jährlich am 5. Mai statt. Im Aktionsmonat Mai ist es jedes Jahr ein großes Anliegen, Menschen mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen Teilhabe zu ermöglichen. Dabei gilt es, Barrieren in der Region abzubauen, sowie Gleichbehandlung und Offenheit in der Gesellschaft zu erreichen. Ein Zeichen zu setzen, heißt nicht nur auf sich aufmerksam zu machen, sondern auch nachhaltig etwas zu bewirken. Dafür steht jede der einzelnen Veranstaltungen des Monats Mai.


Bereits seit fünf Jahren wird der Aktionstag im Burgenlandkreis begangen. Wie bereits im letzten Jahr wird dieser Tag auch 2021 digital begangen. Der Burgenlandkreis stellt auf seinem Youtube-Kanal ein Video zur Verfügung. Es finden begleitend Postkartenaktionen im Burgenlandkreis unter dem Motto „Einfach ZUSAMMEN anders erleben“ statt.


Die Planungen erfolgen gemeinsam mit dem Behinderten- und Inklusionsbeirat des Burgenlandkreises, dem Bereich Behindertenbeauftragte des Burgenlandkreises, dem Örtlichen Teilhabemanagement, dem Lokalen Bündnis für Familie der Stadt Naumburg, der Heimvolkshochschule Konrad-Martin-Haus, dem Caritas Behindertenwerk GmbH sowie vielen weiteren Akteuren.


Quelle: Landratsamt Burgenlandkreis