Ganz ohne Kampfsport dafür aber mit viel Spaß, Ausflügen und guter Laune verbrachten 15 Kinder und Jugendliche eine Ferienwoche bei den Kampfsportlern in den Zeitzer Klinkerhallen. Übernachtet und gegessen wurde in den Klinkerhallen, die das notwendige Hygienekonzept extra organisiert hatten. Trotz der Hitze und jeder Menge Besuche in den Freibädern der Stadt gab es natürlich auch andere Aktivitäten. So standen ein Zoobesuch in Leipzig auf dem Programm oder die Allwetterrodelbahn in Weißenfels mit Minigolf und Bogenschießen oder aber ein Besuch auf der Bowlinganlage in der Gleinaer Straße in Zeitz-Ost. Teamspiele und eine Wasserschlacht auf dem Freigelände sowie jeden Abend Kinoprogramm nach Wahl rundeten das Programm ab. Die drei Betreuer hatten sich jede Menge einfallen lassen, um den Kindern eine abwechslungs- und erlebnisreiche Ferienwoche zu gestalten und natürlich auch immer für Erfrischung im Freibad zu sorgen. Ein großer Dank an die Stadt Zeitz für die Freibadbesuche und an Andreas Schröder für die die Spielmöglichkeit auf der Bowlingbahn und seine Einladung zum Essen. Ein großer Dank an die Betreuer die sich 5 Tage lang 24 Stunden um die Kinder gekümmert und ein tolles Programm gestaltet haben.

Nach kurzer Pause zur Herrichtung der Klinkerhallen, werden die Kampfsportler dort pünktlich am Dienstag den 01.09.2020 wieder mit dem Training starten. Das bestehende Hygienekonzept der Klinkerhalle wird dafür fortgeschrieben und wenn sich die Infektionszahlen zur Covid 19 Pandemie im Burgenlandkreis weiterhin so günstig darstellen, sollte diesem Ansinnen auch nichts im Wege stehen. Bis dahin wünschen wir unseren Schulanfängern eine tolle Einschulungsfeier und allen Mitgliedern nach der Sommerpause einen guten Start.

Text: Silvio Klawonn

Fotos: Lisa Klawonn