Filip Bundovic neuer Power Forward beim MBC

MBCAuch die siebte Neuverpflichtung des Mitteldeutschen BC für die kommende Saison 2015/16 in der Beko Basketball Bundesliga passt optimal ins Anforderungsprofil von Trainer Silvano Poropat: Mit dem 21-jährigen Kroaten Filip Bundovic haben sich die Wölfe die Dienste eines weiteren jungen und hungrigen Spielers gesichert.

Der 2,05 Meter große Power Forward gilt eines der vielversprechendsten europäischen Talente des Jahrgangs 1994. Bundovic spielte zuletzt beim kroatischen Erstligisten KK Zabok und unterschrieb einen Drei-Jahres- Vertrag mit Probezeit beim MBC.

„Filip ist ein sehr talentierter und für die Power-Forward-Position sehr beweglicher Spieler. Hinzu kommen sein gutes Spielverständnis und seine Wurfqualitäten. Kurzum: Er weiß, wo der Korb steht“, beschreibt Silvano Poropat seinen Landsmann. Der MBC-Coach ist sich aber auch bewusst: „Filip ist noch sehr jung und deshalb noch kein fertiger Spieler. Er muss noch dazu lernen, vor allem physisch und in der Defense muss er zulegen.“ In den kommenden Wochen soll ein weiterer ausländischer Spieler für die Power-Forward-Position verpflichtet werden.

Bundovic stammt aus der Talentschmiede des zweimaligen Landesmeisters KK Cedevita Zagreb und durchlief sämtliche Nachwuchs-Nationalmannschaften Kroatiens. Bei der U20-Europameisterschaft vor einem Jahr auf Kreta war er mit durchschnittlich 9,8 Punkten drittbester Korbschütze seines Teams, das den vierten Platz belegte. Seine Punkte erzielte Bundovic mit einer Trefferquote von 50 Prozent aus dem Feld. Zusätzlich standen für ihn 4,2 Rebounds und 1,1 Blocks pro Spiel in der Statistik. 2010 wurde er mit der kroatischen U16-Auswahl Europameister.

Für KK Zabok gelangen Bundovic in der vergangenen Saison in 22 Spielen durchschnittlich 12,6 Punkte mit einer beeindruckenden Trefferquote von 60,9 Prozent aus dem Feld, dazu 4,2 Rebounds. Weitere Karrierestationen neben KK Cedevita Zagreb und KK Zabok waren Zweitligist KK Mladost Zagreb sowie KK Velika Gorica.

„Ich stehe schon seit einiger Zeit mit dem MBC in Kontakt und bin froh, dass es nun mit dem Wechsel geklappt hat“, sagt Bundovic über seine erste Auslandsstation. „Ich glaube, die Bundesliga und insbesondere der MBC sind optimal, mich als Basketballer weiterzuentwickeln. Ich erhoffe mir viel von der Zusammenarbeit mit Trainer Silvano Poropat. Ich möchte das Vertrauen, das er und der Verein in mich als jungen Spieler setzen, mit guten Leistungen zurückzahlen und zu einer erfolgreichen Saison beitragen.“

MBC plant ohne Beckham Wyrick

Mit der Verpflichtung von Filip Bundovic steht fest, dass Beckham Wyrick in der kommenden Saison nicht mehr für die Wölfe auflaufen wird. Der US-Amerikaner war Ende Januar zum MBC gekommen und hatte mit seinen Führungsqualitäten und seinen Statistiken (durchschnittlich 6,3 Punkte und 2,5 Rebounds in 16 Einsätzen) maßgeblichen Anteil, dass die Mannschaft die Saison auf einem beachtlichen zwölften Tabellenplatz abschließen konnte. Der MBC wünscht Beckham Wyrick auf seinem weiteren Karriereweg alles erdenkliche Gute.

Der MBC-Kader für die Saison 2015/16 hat somit bisher folgendes Aussehen:

Aufbau: Frantz Massenat (A), Lawrence Alexander (A), Robert Zinn, Sören Fritze
Flügel: Stephan Haukohl, Filip Bundovic (A), Dominique Johnson
Center: Chris Otule (A), Jonathan Maier, Adam Touray