Die Stadtwerke Weißenfels treiben den Teilneubau eines Verwaltungsgebäude weiter voran. Am Hauptsitz im Südring 120 werden nach dem erfolgten Abriss des Altgebäudes erste Baufortschritte sichtbar. In den vergangenen Wochen bereiteten Bagger fleißig den Baugrund vor und schließlich wurde mit der Bodenplatte am vergangenen Freitag die wichtigste Grundvoraussetzung zur Errichtung des neuen Gebäudes geschaffen.

Am heutigen Tag erfolgte nun die symbolische Grundsteinlegung als Startschuss für den Hochbau. „Wir sind mit dem aktuellen Baugeschehen und der Qualität der Arbeit der bauausführenden Firmen sehr zufrieden!“, so lautet das Fazit des bisherigen Baufortschritts von Lars Meinhardt, dem Geschäftsführer der Stadtwerke Weißenfels. Selbst in den Anfangswochen der Corona-Pandemie gab es nur geringfügige Unterbrechungen, sodass das Bauprojekt aktuell gut im Zeitplan liegt.

Foto: Symbolische Grundsteinlegung des Verwaltungsteilneubaus der Stadtwerke Weißenfels im Südring 120 (Quelle: Stadtwerke Weißenfels GmbH; v.l.n.r.: Lars Meinhardt (Geschäftsführer Stadtwerke Weißenfels GmbH), Kay Lehmann (Geschäftsführer Servicegesellschaft Sachsen-Anhalt Süd mbH), Steffen May (Teamleiter Servicegesellschaft Sachsen-Anhalt Süd mbH))

Quelle: Stadtwerke Weißenfels