Mit einem Heimspiel gegen die HAKRO Merlins Crailsheim startet der SYNTAINICS MBC am Samstag (20.30 Uhr) eine Woche verspätet in die neue Saison der easyCredit BBL. Es ist die 20. Saison der Vereinsgeschichte und die 15. der Weißenfelser Basketballer im deutschen Oberhaus. Im Sommer 2000 hatte der neugegründete Mitteldeutsche BC die Bundesliga-Lizenz des SSV Hagebau Weißenfels übernommen, 2019 erfolgte die Umbenennung in SYNTAINICS MBC.


„Wir denken von Training zu Training, von Spiel zu Spiel. Wir haben uns gut vorbereitet. Wir werden alles geben und mit der Absicht, gut zu spielen und zu gewinnen in diese Partie gehen“, sagt SYNTAINICS MBC Headcoach Silvano Poropat. Der Einsatz der am Mittwochabend beim beeindruckenden 123:114-Sieg im MagentaSport BBL Pokal gegen medi bayreuth fehlenden Shavon Coleman (Fersenverletzung) und Roko Rogic (Adduktorenprobleme) ist fraglich.


Bereits zweimal standen sich die Wölfe und die Merlins in den vergangenen sechs Wochen gegenüber. Ende September setzten sich die Randfranken in einem Testspiel zu Hause 100:87 durch, Mitte Oktober feierten die Wölfe im MagentaSport BBL Pokal einen 99:94-Heimsieg. Diese Spiele taugen zur Einstufung jedoch nur bedingt. „Crailsheim hat sich verstärkt, sie haben eine andere Mannschaft als im letzten Spiel“, sagt Silvano Poropat. Center Bogdan Radosavljevic wechselte nach Ablauf seines Einmonatsvertrages beim SYNTAINICS MBC die Seiten und trägt nun das Merlins-Dress.


Zudem nahmen die Crailsheimer den belgischen Shooting Guard Elias Lasisi unter Vertrag, der vergangene Saison bei der BG Göttingen spielte und im MagentaSport BBL Pokal für Brose Bamberg auflief. Verzichten müssen die Merlins morgen auf ihren Headcoach Tuomas Iisalo, der sich wegen eines Coronafalles in seinem persönlichen Umfeld in Quarantäne befindet. An der Seitenlinie vertreten wird der Finne durch seinen Bruder Joonas Iisalo und seinen Landsmann Juho Kailio.


Ebenso wie der SYNTAINICS MBC mussten auch die Crailsheimer am ersten Spieltag der easyCredit BBL pausieren. Ihre Partie gegen die NINERS Chemnitz fiel aus, weil sich das Team des Aufsteigers bis einschließlich 16. November in Quarantäne befindet. Am Donnerstag setzten sich die Merlins im MagentaSport BBL Pokal in der Stadthalle Weißenfels mit 81:77 gegen medi bayreuth durch. Nach dem Spiel blieben sie gleich in Sachsen-Anhalt.


Die Partie wird am Samstagabend live bei MagentaSport übertragen. Zwischenstände und alles Wissenswerte zum Spiel gibt es auch auf unserem Twitterkanal. Der Fanclub Alphawölfe hat für Spielbeginn ein Autohupkonzert auf dem Parkplatz der Stadthalle angekündigt, für das weitere Fans willkommen sind.

Quelle: SYNTAINICS MBC