Kampfsportgemeinschaft Zeitz

Werfen wollen und Werfen können – muss trainiert werden

Einen absoluten Hochkaräter im Kampfsport hatte sich am Samstag die Kampfsportgemeinschaft nach Zeitz eingeladen. Mit René Sallier hatten sich die Zeitzer Ju-Jutsu Sportler einen Träger des 5. DAN in drei verschiedenen Sportarten (Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu und Judo) in die Klinkerhallen geholt. Bereits ab morgens 09:00 Uhr hatten es 22 Wurfbegeisterte zu René auf die Tatami geschafft. Er hatte sich als Thema für diesen Lehrgang „Wurfkombinationen und –variationen“ ausgesucht und somit musste sich jeder Teilnehmer erst einmal kräftig anwärmen, um Verletzungen vorzubeugen. Fallschule, Würfe nach vorn und zu Seite in Grundform und in Abwandlungen ließen die Lehrgangszeit wie im Flug vergehen. Jeder Teilnehmer hatte an diesen Stunden seinen Spaß und konnte einiges Wissenswertes mit nach Hause nehmen. Gegen 13 Uhr ging der sportliche Teil zu Ende und die hungrigen Sportler versammelten sich um den Grill. Vorstandsmitglied André Kabelitz hatte diesen angeheizt und Roster, Steak und Geflügel vorbereitet. Bei Gesprächen, nicht nur um den Sport, ließen die Zeitzer und ihre Gäste den Lehrgang ausklingen.

Text: André Kabelitz

Bilder: André Kabelitz