Kita Knirpsenland erhält Auszeichnung

Tag der offenen Tür am 8. Mai 2019

 

Die Weißenfelser Kita „Knirpsenland“ gehört zu den 25 besten Kindertagesstätten in Deutschland. Die Weißenfelser Einrichtung hatte sich für den Deutschen Kita-Preis 2019 beworben und wurde als eine der 25 Erstplatzierten ausgewählt. Insgesamt hatten etwa 1.600 Kitas an dem Wettbewerb teilgenommen. Bei einem Tag der offenen Tür können sich Bürgerinnen und Bürger am 8. Mai 2019, ab 15 Uhr in der Otto-Schlag-Straße 30 ein Bild von der qualitativ hochwertigen pädagogischen Arbeit und von dem Kneipp-Konzept der Kita machen.

 

Im „Knirpsenland“ werden 178 Kinder betreut und gefördert. Zu der Kindertageseinrichtung gehört auch ein Hort für Grundschulkinder. Hier werden noch einmal etwa 160 Kinder betreut. Die Einrichtung wurde 1983 in Betrieb genommen und ab dem Jahr 2009 mithilfe von Fördermitteln aus dem Konjunkturpaket II saniert. Seit April 2013 ist die Kita „Knirpsenland“ berechtigt, das Zertifikat „Anerkannte Kneipp-Kindertagesstätte“ zu tragen. Darüber hinaus bietet die Kita einen Knirpsenchor, ein Floorball-Team, eine Kreativwerkstatt, Englisch-Unterricht und musikalische Früherziehung an.

 

 

Foto: Mit dem Knirpsenchor stehen die Kinder der Kita „Knirpsenland“ regelmäßig beim Weißenfelser Geburtstaler auf der Bühne. Für die hochwertige pädagogische Arbeit wurde die Kita jetzt ausgezeichnet.

Fotografin: Katharina Vokoun

Quelle: Stadt Weißenfels