Götz Ulrich, der Landrat des Burgenlandkreises, hat sich mit Corona infiziert. Das teilte der Verwaltungschef auf seiner Facebook -Seite persönlich mit.
Am heutigen Tag wurde ihm ein positives Ergebnis auf SARS-CoV-2 mitgeteilt. Götz Ulrich habe sich testen lassen, als er am Dienstag leichtes Fieber und Husten hatte. Der Landrat befindet sich nun in häuslicher Quarantäne.
Laut Landratsamt in Naumburg müssen mehrere weitere Mitarbeiter in Quarantäne , so ein Bericht der MZ. Wie viele das konkret betrifft, blieb am Donnerstag offen.