Meldung 11.02.2018

Wohnungseinbruchdiebstahl

Am Freitag gegen 18:00 Uhr wurde polizeilich bekannt, dass unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Leihaer Straße in Weißenfels OT Pettstädt eingedrungen waren. Hierzu zerstörten die Täter auf unbekannte Art und Weise eine Scheibe der Terrassentür. Im Objekt wurden augenscheinlich alle Räume durchsucht. Angaben zum Diebesgut liegen noch nicht vor. Vor Ort kam die Spurensicherung zum Einsatz.

Verkehrsunfall nach Diebstahl

Auf der Kappstraße zwischen Zeuchfeld und Schleberoda wurde am Freitag gegen 22:00 Uhr ein umgekippter Radlader auf dem Acker liegend festgestellt. Personen waren nicht mehr vor Ort. Die Ermittlungen ergaben, dass dieser zuvor durch unbekannte Täter von einem Betrieb in Freyburg OT Schleberoda entwendet worden war. Hierzu durchfuhren die Täter mit dem Fahrzeug u.a. ein verschlossenes Tor, um das Gelände zu verlassen.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Gegen 00:15 Uhr am Samstagmorgen kontrollierten die eingesetzten Beamten auf der Seumestraße in Weißenfels den Fahrzeugführer eines VW, der mit einem luftleeren Reifen unterwegs war. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Daraufhin wurde der 36-jährige Fahrer einer Blutprobenentnahme unterzogen. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Tatverdächtige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war.

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Am Samstag gegen 13:45 Uhr kam es auf dem Barbaraplatz in Naumburg im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß eines PKW VW (Fahrer 28 Jahre) mit einem Fahrrad (Fahrerin 72 Jahre). Die Fahrradfahrerin fiel zu Boden und wurde leichtverletzt, sie wurde in ein Krankenhaus verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Gegen 00:15 Uhr am Sonntagmorgen kontrollierten die eingesetzten Beamten auf der Naumburger Straße in Weißenfels den Fahrzeugführer eines Kleinkraftrades, dessen lichttechnische Einrichtungen z.T. defekt waren. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Daraufhin wurde der 27-jährige Fahrer einer Blutprobenentnahme unterzogen. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Tatverdächtige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Des Weiteren war an dem Fahrzeug ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen angebracht und bei dem Tatverdächtigen wurden betäubungsmittelähnliche Substanzen gefunden.

Sprengung Zigarettenautomat

In der Rudelsburgpromenade in Naumburg OT Bad Kösen sprengten unbekannte Täter am Sonntagmorgen gegen 03:00 Uhr auf noch unbekannte Art und Weise einen Zigarettenautomaten. Aus diesem entwendeten die Täter Bargeld und Tabakwaren. Anschließend flüchteten mehrere Personen mit einem Fahrzeug vom Tatort. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.