Meldung 13.02.2018

Unfall mit drei Verletzten

Hohenmölsen- Der Fahrer eines Ford Transits verlor am gestrigen Abend in der Lützener Straße ausgangs einer Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge kollidierte das Fahrzeug mit mehreren Bäumen. Laut Zeugenaussagen flüchteten mehrere Personen zu Fuß von der Unfallstelle. Der einsetzte Fährtenhund nahm eine Spur auf, die aber nicht zur Feststellung der Personen führte. Kurze Zeit später erschien der aus Rumänien stammende Fahrer am Unfallort und gab an, dass die drei verletzten ebenfalls rumänischen Insassen auf dem Weg in ein Leipziger Krankenhaus seien. Eine spätere Überprüfung ergab, dass davon zwei Männer schwer und ein dritter leicht verletzt ist. Sie waren mit einem privaten PKW ins Krankenhaus gebracht worden.  

Motorkettensägen entwendet

Elsteraue, Bornitz- Über einen Einbruch in eine Firma wurde die Polizei am Montag gegen 22 Uhr informiert. Am Tatort in der Zeitzer-Straße konnte festgestellt werden, dass Unbekannte mit einer Gehwegplatte das Fenster des Verkaufsraumes einwarfen und mehrere Motorkettensägen der Marke Stihl entwendeten. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Einbruch in Geschäft

Zeitz- Am Altmarkt drangen Unbekannte vergangene Nacht über ein rückwärtiges Fenster in ein Geschäft ein. Gestohlen wurden Tabakwaren, Alkohol und zwei Laptops. Auf dem angrenzenden Parkplatz konnte Werkzeug aufgefunden werden, welches die Täter aller Wahrscheinlichkeit nach beim Einbruch nutzten.

PKW erfasst Seniorin

Lanitz-Hasseltal, Taugwitz- Ein nicht ausreichend gesichertes Fahrzeug an Hanglage machte sich heute gegen 13 Uhr in Rehehausen selbständig. Der Citroën Berlingo rollte bergab und kam auf den Seitenstreifen, wo er eine Fußgängerin erfasste und zum Stehen kam. Die 73 jährige Frau erlitt einen Schock und leichte Verletzungen an den Beinen.

Auffahrunfall

Naumburg-  In der Oststraße musste heute Früh ein Opel Combo auf Höhe des Finanzamtes verkehrsbedingt halten. Das übersah ein in gleicher Richtung fahrender Kradfahrer. Da ein Ausweichversuch misslang, kam es zur seitlichen Kollision. Personen kamen nicht zu Schaden.

Graffitischmierereien

Naumburg, Bad Kösen- Unbekannte brachten mit grüner Farbe Schriftzüge an eine Hauswand an der Saalberge auf. Das Graffiti hat eine Höhe von cirka 1 Meter und ist etwa 2,50 Meter breit. Augenscheinlich besteht hier ein Bezug zu Anhängern diverser Fußballvereine.