Arbeitsmarkt in guter Verfassung am Ende des Jahres

Im Dezember waren im Burgenlandkreis 5.110 Menschen arbeitslos gemeldet. Dies entspricht einer Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen von 5,6 Prozent. Damit steigt die Arbeitslosenquote leicht gegenüber dem Vormonat.

Erster Omikron-Fall im Burgenlandkreis bestätigt

Im Burgenlandkreis gibt es einen ersten bestätigten Fall der Omikron-Variante. Mittels Sequenzierung ist der Verdachtsfall am heutigen Dienstag, dem 4. Januar 2022, bestätigt worden.

Es handelt sich um einen aus dem Burgenlandkreis stammenden 60jährigen Mann, der sich laut Gesundheitsamt mit milden Symptomen in häuslicher Quarantäne befindet. Der Mann war nach eigenen Angaben weder im Ausland, noch wissentlich mit einem Omikron-Infizierten in Kontakt gekommen.

Rudy Giovanninis „Solokonzert“ in Weißenfels verschoben

Das Konzert mit Rudy Giovannini am 9. Januar 2022 im Kulturhaus Weißenfels muss aufgrund der aktuell hohen Corona-Infektionszahlen und den damit verbundenen Einschränkungen für Kulturveranstaltungen verschoben werden. Ersatztermin ist der 28. Mai 2022, um 16 Uhr.

Bauarbeiten am Bahnhof Großkorbetha

In Großkorbetha wird im Auftrag der Deutschen Bahn die Eisenbahnüberführung erneuert. Vom 10. Januar bis voraussichtlich Ende Mai 2022 finden bauvorbereitende Arbeiten statt. Dazu gehören Baugrunduntersuchungen, Kampfmitteluntersuchungen und Suchschachtungen.

Landkreis-Broschüre in einfacher Sprache

Landkreis-Broschüre in einfacher Sprache. Der Bereich der Behindertenbeauftragte gibt eine Broschüre über den Burgenlandkreis sowie die Aufgaben der Ämter des Landratsamtes heraus. Diese Broschüre ist nicht nur für Menschen mit Behinderungen, sondern auch für Menschen aus anderen Sprachräumen sowie ältere Menschen mit nachlassenden Fähigkeiten.

Polizeimeldungen vom 04.01.2022

Zeitz- Unbekannte Täter haben in der Badstubenvorstadt versucht die Tür zu einem Laden gewaltsam zu öffnen. Diese hielt jedoch der Einwirkung stand und blieb zu. Der oder die Täter zogen ohne Beute davon.

Wetter

Heute Vormittag überwiegend stark bewölkt, südlich einer Linie Harz – Jerichower Land zeitweise Regen. Höchstwerte um 8 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt, in den südlichen Landesteilen noch zeitweise Regen, im Harz etwas Schneefall, später von Norden vermehrt Auflockerungen. Tiefstwerte 3 bis 1 Grad. Streckenweise auch im Tiefland Glätte durch überfrierende Nässe. Mäßiger Westwind. *