Das Team des Bürgerbüros der Stadt Weißenfels weist darauf hin, dass die persönliche Vorsprache nur mit Termin möglich ist. Bürgerinnen und Bürger müssen telefonisch einen Termin vereinbaren. Dafür sollten sie genügend Vorlauf einplanen, da eine kurzfristige Terminvergabe schwierig ist. Generell ist der persönliche Kontakt auf ausschließlich dringende Angelegenheiten beschränkt, da auch für öffentliche Bereiche die Vorschriften der Corona-Eindämmungsverordnung gelten. Der Zugang erfolgt derzeit über den Eingang Klosterstraße 2 (barrierefrei). Für Sachverhalte, die per E-Mail oder Telefon geklärt werden können oder die zeitlich nicht dringend sind, erhalten Bürgerinnen und Bürger keinen Termin.

Aktuell bereitet insbesondere die Neuausstellung von Personalausweisen oder Reisepässen den Weißenfelserinnen und Weißenfelsern Sorgen. Grundsätzlich ist geregelt, dass jeder Bürger in Besitz eines gültigen Dokumentes sein muss. Demnach ist beispielsweise ein gültiger Reisepass ausreichend, auch wenn der Personalausweis zeitnah abläuft oder bereits abgelaufen ist. In diesem Fall besteht derzeit keine Notwendigkeit einer Neubeantragung. Zur Klärung von Ausnahmefällen können sich Betroffene gerne an die Mitarbeiter des Bürgerbüros wenden.

Die Gültigkeitsdauer von Kinderreisepässen wurde seit 1. Januar 2021 auf ein Jahr ab Tag der Antragsstellung verkürzt. Die Ausstellung der Kinderreisepässe erfolgt direkt durch die Mitarbeiterinnen im Bürgerbüro, daher ist die Ausstellung kurzfristig ab Tag der Antragstellung möglich. Näherer Informationen zu notwendigen Unterlagen sowie eventuell anfallenden Gebühren, können auf der Internetseite der Stadt Weißenfels nachgelesen werden.

Des Weiteren weisen die Verantwortlichen des Bürgerbüros darauf hin, dass die Formulare für die Steuererklärung 2020 im Eingangsbereich zur Verfügung stehen. Hierfür ist keine Terminvereinbarung notwendig. Aufgrund der zulässigen Personenanzahl im Gebäude kann es jedoch zu Wartezeiten kommen.

Für Terminvereinbarungen oder Nachfragen gelten folgende Telefonnummern:

Einwohnermelde- und Passangelegenheiten: 03443/370-360 oder 370

Gewerbeangelegenheiten: 03443/370-365 oder 367

Standesamt: 03443/370-222 oder 238

Wohngeldstelle: 03443/370-323

Es wird um Verständnis gebeten, dass die telefonische Erreichbarkeit aufgrund der Vielzahl der Anrufer nicht immer sofort gewährleistet ist.

E-Mail-Adressen stehen auf der Internetseite der Stadt Weißenfels: https://www.weissenfels.de/de/buergerzentrum.html

Foto: Bürgerbüro der Stadt Weißenfels

Fotografin: Katharina Vokoun

Quelle: Stadt Weißenfels