Polizeimeldung, 04.07.2019

PKW-Brand

Weißenfels- Zu einem Fahrzeugbrand kam es in der vergangenen Nacht auf einem Hinterhof eines Grundstücks in der Tagewerbener Straße. Hier war kurz nach 2 Uhr ein PKW Renault in Brand geraten und ausgebrannt. in der Folge der Hitzentwicklung wurde ein weiterer PKW Ford in Mitleidenschaft gezogen. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Motorradfahrer gestürzt

Lützen, OT: Röcken- Gegen 19:30 Uhr befuhr ein Kradfahrer am Mittwoch die B87 in Richtung Weißenfels. Am Abzweig Röcken kam dieser nach links von seiner Fahrbahn und fuhr gegen den Bordstein. In der Folge kam es zum Sturz des Zweiradfahrers, wobei dieser leicht verletzt wurde. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Radfahrerin  schwer verletzt

Naumburg- Auf der K 2234/ Weinstraße kam es gestern Abend zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Fahrradfahrerin. Die Radfahrerin(70) war auf der Kreisstraße unterwegs, als ein PKW-Fahrer von der Weinstraße kommend auf die Kreisstraße auffuhr und hierbei diese übersah. Es kam zum Zusammenstoß der Beteiligten wobei die Radfahrerin schwer verletzt wurde. Sie wurde ins Klinikum eingeliefert.

Verkehrsunfall Personenschaden

Weißenfels, OT: Wengelsdorf- Eine Seat-Fahrerin(37) kam am heutigen Morgen gegen 07:30 Uhr in der Spergauer Straße nach links von ihrer Fahrbahn ab und kollidierte mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW Renault frontal, welcher in Richtung Großkorbetha fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der 40-jährige Fahrer des Renault in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Auch die Unfallverursacherin erlitt schwere Verletzungen. Durch das Unfallgeschehen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die eingeklemmte Person und beseitigten ausgelaufene Flüssigkeiten. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen.

Verkehrsunfall Personenschaden

Lützen- Eine Rentnerin(72) verlor am Donnerstagnachmittag Am Heerweg die Kontrolle über ihren PKW Audi fuhr ein Verkehrszeichen um und landete an der Friedhofsmauer. Bei dem Aufprall verletzte sich die Frau leicht und wurde ambulant medizinisch versorgt. An Fahrzeug, Verkehrseinrichtung und Mauer entstand Sachschaden.