Polizeimeldung, 04.09.2019

Verkehrsunfall Personenschaden

Teuchern- Leichte Verletzungen trug am Dienstagnachmittag eine Fußgängerin davon, als diese am Markt von einem Transporter angefahren wurde. Die Dame befand sich zum Unfallzeitpunkt auf dem Gehweg auf Höhe Rathaus, als ein dort befindlicher Transporter-Fahrer plötzlich zurück setzte und hierbei die Frau anfuhr.

Verkehrsunfälle mit Wild

Laucha/Lützen/Zeitz- Zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung von Wild kam es am Dienstagabend gegen 21 Uhr auf der B 176 bei Laucha. Hier befuhr ein Opel-Fahrer die Bundesstraße aus Richtung Balgstädt kommend, als plötzlich aus einem Maisfeld ein Wildschwein auf die Straße lief. Das Tier wurde vom PKW erfasst und verendete, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Zu einem weiteren Verkehrsunfall mit einem Wildschwein kam es am Mittwochmorgen auf der Kreisstraße 2196 zwischen Wuschlaub und Hohenmölsen. Hier war der Fahrer eines PKW Subaru mit einem Wildschwein zusammen gestoßen. Das Tier lief nach der Kollision weiter und verschwand in der Flur, am Auto entstand Sachschaden.

Gegen 03:30 Uhr kam es am heutigen Morgen auf der Kreisstraße 2217 bei Zeitz zu einem Zusammenstoß von einem PKW Suzuki und einem Reh. Das verletzte Tier musste mit einem Schuss aus Dienstwaffe eines Polizeibeamten von seinem Leiden erlöst werden.

Brand

Bad Bibra- Zum Brand von einem Strohdiemen kam es am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr auf einem Feld an der B 250. Einsatzkräfte der Feuerwehr kamen zum Einsatz und löschten die Flammen. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen, es wird von Brandstiftung ausgegangen. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Diebstahl

Weißenfels- Eine Rentnerin  hatte am Mittwochmorgen in der Max-Lingner Straße die Balkontür ihrer Wohnung im Erdgeschoss zum Lüften geöffnet und war ins Bad gegangen. Als sie wieder ins Wohnzimmer kam bemerkte sie eine männliche Person, welche aus der Wohnung flüchtete. Diese entwendete eine Tasche und eine Geldbörse mit Bargeld und Dokumenten der Dame.