Polizeimeldung, 05.04.2019

Einbruch in PKW

Zeitz- Die Besitzerin eines PKW Renault hatte am Donnerstagabend ihren Wagen auf einem Parkplatz in der Stephanstraße abgestellt und verlassen. Als sie später wieder zum Abstellort kam, war eine Seitenscheibe am Fahrzeug zerstört und aus dem Wagen die Handtasche sowie ein Navigationsgerät entwendet.

 

Zigarettenautomat gesprengt

Nebra-  Unbekannte haben am Freitagmorgen in der Karl-Liebknecht-Straße einen Zigarettenautomaten aufgesprengt. Teile des Automaten und Inhalt wurden auf die Straße geschleudert. Zur Beute liegen noch keine gesicherten Angaben vor. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren, die Ermittlungen wurden aufgenommen. Ein weiterer Automat wurde unweit des ersten Tatortes angegriffen, hier wurde mittels Schneidwerkzeug versucht  den Inhalt des Automaten zu erbeuten. Der Aufbruch blieb im Versuch stecken, der oder die Täter zogen ohne Beute davon.

 

Papierkorb in Flammen

Weißenfels- Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am späten Donnerstagabend am Bahnhof, da hier ein Papierkorb in Flammen stand. Das Feuer wurde gelöscht, der Schaden ist gering.

 

Verkehrsunfall Sachschaden

Hohenmölsen- Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagmorgen am Kreisverkehr Herrenstraße/ Friedensstraße. Hier befuhr ein Radfahrer den Kreisel und wurde von einem in den Kreisverkehr einfahrenden Fahrer eines LKW übersehen. Es kam zum Zusammenstoß der Beteiligten, in dessen Folge der Radfahrer stürzte, aber unverletzt blieb. Am Fahrrad entstand erheblicher Sachschaden.

 

Unfallflucht

Naumburg- Angezeigt wurde am Freitagmorgen eine Unfallflucht, welche sich in der vergangenen Nacht zugetragen hat. Die Besitzerin eines PKW Mazda hatte ihren Wagen in der Lepsiusstraße geparkt.  Als sie am heutigen Morgen wieder zu ihrem Auto kam stellte sie einen Unfallschaden an der Fahrzeugfront fest. Der unbekannte Verursacher flüchtete.

 

Alkoholfahrt

Weißenfels- Aufgrund eines Zeugenhinweises stoppte die Polizei heute Vormittag einen VW-Golf in der Merseburger-Straße auf Höhe der Markwerbener-Straße. Das erwies sich als Volltreffer, da der Fahrer mit 2,41 Promille hinterm Steuer saß und demnächst erstmal kein Auto mehr fahren darf.