Polizeimeldung, 05.07.2019

Einkaufswagen verschwunden

Laucha- Von Mitarbeitern eines Supermarktes wurde am Freitagmorgen der Diebstahl von Einkaufswagen angezeigt. Unbekannte hatten letzte Nacht vom Abstellplatz mehrere Wagen entwendet.

Verkehrsunfall

Finneland, OT: Saubach- Auf der Kreisstraße 2256 kam es zwischen Saubach und Steinburg in der vergangenen Nacht zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW VW war mit seinem Wagen auf der Stecke unterwegs, als plötzlich ein Reh vor das Auto sprang und erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Kontrolle

Zeitz- Beamte einer Streife kontrollierten in der vergangenen Nacht in der Gärtnerstraße einen Radfahrer. Dieser war aufgefallen, da er ohne Licht unterwegs war. Bei der Maßnahme stellte sich heraus, dass das genutzte Rad  nach einem Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben war. Das Bike wurde beschlagnahmt, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall Personenschaden

Karsdorf, OT: Wetzendorf- Am Donnerstagabend kam es auf der L 212 zwischen Nebra und Wetzendorf zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW Renault war mit seinem Wagen in Richtung Nebra unterwegs und kam nach dem Durchfahren einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte der Wagen mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW Dacia. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher kam wegen gesundheitlichen Problemen ins Krankenhaus.

Täter gestellt

Weißenfels- Ein Buntmetalldieb wurde am Freitagmorgen auf frischer Tat gestellt, als dieser von Kupferkabeln die Isolation abbrannte. Hierzu war dieser Am Bad in einen alten Lokschuppen gegangen. Zeugen bemerkten die Rauchentwicklung und riefen die Polizei. Bei der Durchsuchung der Person wurden zwei Tütchen mit weißer kristalliner Substanz aufgefunden und sichergestellt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.