Polizeimeldung, 05.11.2019

Einbruch in Discounter 

Zeitz- Montagabend beobachteten Zeugen gegen 21 Uhr, wie ein unbekannter Mann mit Hilfe eines zuvor entnommenen Straßeneinlaufs die Scheibe des Einkaufsmarktes in der Käthe-Niederkirchner-Straße einwarf.  

Danach entwendete er aus dem Geschäft zielgerichtet einen Flachbildfernseher, der sich in einem weißen Karton befand. Der Täter, der anschließend in Richtung Krankenhaus flüchtete, war ca. 1,70 m groß und trug eine  3/4 lange Hose sowie eine Kapuzenjacke. Eine sofortige Suche führte nicht zur Ergreifung des Einbrechers.

Seniorin um Erspartes betrogen

Zeitz- Falsche Polizeibeamte riefen die Geschädigte am Sonntag an und gaben sich als Beamte vom „LKA Berlin“ aus. Man hätte eine Bande bei einem Einbruch in eine Bank festgenommen und bei denen einen Zettel gefunden, auf dem unter anderem auch der Name der Angerufenen stand. Aus diesem Grund müsse ihr Geld überprüft werden und sie wurde gebeten, ihr Geld abzuheben. Dieser Forderung kam die 80 Jährige am Folgetag nach und übergab gestern Nachmittag ihre ganzen Ersparnisse im guten Glauben an die Betrüger.

Brandstiftung

Weißenfels-  Kurz nach 5 Uhr wurden heute Einsatzkräfte alarmiert, da auf einem Hinterhof in der Friedrichstraße mehrere Mülltonnen brannten. Die Feuerwehr musste insgesamt 12 brennende Tonnen löschen, die unter einem Vorbau des Mehrfamilienhauses standen. Durch den Brand wurden weiterhin Teile der Fassade, zwei Fenster sowie drei Fahrräder in Mitleidenschaft gezogen. Eine Bewohnerin musste während des Einsatzes medizinisch versorgt werden. Während der Löscharbeiten wurde gegen 6 Uhr  im Gebüsch eine männliche Person wahrgenommen, die auf Ansprache über die Hirsemannstraße in Richtung Große Deichstraße flüchtete. Der Mann war ca. 1,80m groß, hatte blonde Haare und trug eine helle Jacke. Hinweise zur geflüchteten Person erbittet das Polizeirevier Burgenlandkreis telefonisch unter 03443/282-293.     

Unfallflucht

Naumburg-  Heute Vormittag wurde eine Streife von einem Verkehrsteilnehmer angesprochen und eine Unfallflucht anzeigt. Sein Fahrzeug wurde kurz zuvor in der C.-W.- Gehring Straße beschädigt, da ein VW Caddy rückwärts gegen dessen PKW stieß und dann einfach weiterfuhr.  Der Verursacher konnte am Abzweig Weißenfelser- Straße festgestellt werden.  Als der Fahrzeugführer die Polizei bemerkte, flüchtete er über den rechten Fußweg in Richtung Stadtzentrum. Die Ermittlungen zum Verursacher dauern an.