Unfallverursacher geflüchtet

Naumburg- Am Dienstag kam es gegen 23:20 Uhr in der Kösener Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 23 jähriger  Radfahrer, welcher stadtauswärts unterwegs war, vernahm zunächst Geräusche von quietschenden Reifen. Im nächsten Moment wurde er von einem PKW von hinten erfasst, auf den Gehweg geschleudert und leicht verletzt.  Der bisher unbekannte Unfallverursacher, welcher mit einem dunklen Kleinwagen der Marke Seat unterwegs war, flüchtete. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die  sachdienliche Hinweise geben können.

Polizeirevier Burgenlandkreis  03443/ 282 293

Einbruch

Weißenfels/Zeitz- In der vergangenen Nacht wurde kurz nach 2 Uhr  in der Jüdenstraße in einen Telefonladen eingebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde eine Schaufensterscheibe mit einem Gullydeckel zerstört und vom Täter mehrere Handys aus dem Laden entwendet. Gegen 3 Uhr wurde in Zeitz in der Wendischen Straße ebenfalls einen Telefonladen angegriffen. Auch in diesem Fall wurde eine Scheibe mit einem Gullydeckel zerstört um in das Geschäft einzusteigen.  Entwendet wurden ein Tablet und mehrere Handys. Es wird davon ausgegangen das beide Taten in Zusammenhang stehen.

Garage aufgebrochen

Hohenmölsen- Unbekannte haben letzte Nacht in der Otto-Nuschke-Straße in einem Garagenkomplex das Tor einer Garage aufgebrochen und diese durchwühlt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Verkehrsunfall

Lanitz-Hassel-Tal, OT: Taugwitz- Zu einem Verkehrsunfall kam es in der Nacht von Dienstag zum Mittwoch auf der Bundesstraße 87 zwischen Taugwitz und Hassenhausen. Hier war der Fahrer eines PKW Skoda unterwegs, als plötzlich ein Reh vor den Wagen sprang und erfasst wurde. Das Tier verendete an der Unfallstelle, am Auto entstand Sachschaden.

Kontrolle

Naumburg- Streifenbeamte kontrollierten am späten Dienstagabend in der Graf-Stauffenberg-Straße einen Radfahrer, welche ohne Licht unterwegs war. Bei der Maßnahme wurde erheblicher Alkoholgeruch in der Atemluft des Bikers festgestellt.  Ein Test ergab einen Wert von 2,66 Promille. Der Mann musste im Klinikum eine Blutprobe abgeben, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.