Polizeimeldung 08.02.2019

Fahrzeugbrand

Weißenfels- Kurz vor Mitternacht kam es in der vergangenen Nacht zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei, da in der Markwerbener Straße ein PKW BWM im Frontbereich brannte. Die Flammen wurden gelöscht, verletzt wurde niemand. Nach bisherigen Erkenntnissen wird von einem techn. Defekt am Fahrzeug ausgegangen.

 

Sachbeschädigung

Nebra- Am Donnerstagabend wurde am Busbahnhof ein Bus beschädigt. Ein 16-jähriger Jugendlicher hatte gegen die Tür von einem  abgestellten Reisebus getreten und dadurch eine Glasscheibe zerstört. Gegen den Randalierer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zeugen des Vorfalls hatten die Polizei verständigt.

 

Ladendiebe gestellt

Weißenfels- Vom Personal eines Supermarktes im Südring wurde am Donnerstag gegen 18:30 Uhr ein Diebesduo gestellt. Dieses hatte an der Kasse lediglich eine Flasche Bier bezahlt und versuchten weitere Waren, in einem Rucksack versteckt, aus dem Markt zu bringen. Vom Personal auf den Rucksack angesprochen, ergriffen die Diebe die Flucht und ließen die Beute zurück. Mit Hilfe von Zeugen konnten die Täter ermittelt und die Personalien festgestellt werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Einbruch

Zeitz- Unbekannte haben in der vergangenen Nacht versucht in das Gebäude einer Bildungseinrichtung in der Naumburger Straße einzubrechen.

Vermutlich wurden der oder die Täter bei der Ausführung der Tat gestört, die Tür blieb zu, erbeutet wurde nichts.