Auto weggerollt

Zeitz- Am Freitagmorgen wurde in der Robert-Koch-Straße ein PKW festgestellt, welcher sich selbstständig gemacht hatte und weggerollt war. Hierbei kollidierte der Wagen mit einer Straßenlampe und blieb an kurz vor  einem Abhang stehen.  Beamte einer Streife sicherten den Wagen vor Ort und informierten den Besitzer. Dieser hatte offensichtlich, nach einer Fahrzeugpanne, vergessen den Wagen ordnungsgemäß zu sichern.

Verkehrsunfall Personenschaden

Lanitz-Hassel-Tal, OT: Niedermöllern-  Eine Hyundai-Fahrerin war am Morgen mit ihrem Wagen auf der K 2235 zwischen Fränkenau und Niedermöllern unterwegs und verlor aus bisher nicht geklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In der Folge kam sie nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Bäumen. Die Frau  kam mit Verletzungen ins Krankenhaus, der erheblich beschädigte Wagen wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen und abgeschleppt.

Kontrolle

Zeitz- Beamte einer Streife kontrollierten am Donnerstagabend in der Albrechtstraße einen PKW-Fahrer, welcher augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers war ein durchgeführter Drogenschnelltest positiv.  Der Mann musste im Klinikum eine  Blutprobe abgeben. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall Personenschaden

Weißenfels, OT: Reichardtswerben- Donnerstagnachmittag befuhr ein Mopedfahrer die Kreisstraße 2169 in Richtung Lunstädt und wollte ca. 300m nach dem Ortsausgang nach links abbiegen und verringerte seine Geschwindigkeit. Ein folgender PKW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Der Mopedfahrer kam zu Fall und erlitt leichte Verletzungen, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.