Polizeimeldung 08.10.2018

Kabel entwendet

Lützen, OT: Zorbau- Buntmettalldiebe sind am vergangenen Wochenende im Gewerbegebiet auf ein Firmengelände vorgedrungen und entwendeten Kupferkabel im Wert von mehreren tausend Euro.

 

Einbruch in Bauwagen

Zeitz- Ein Einbruch in einen Bauwagen, welcher auf einer Baustelle in der Freiligrathstraße stand, wurde am Montagmorgen bei der Polizei angezeigt.  Der oder die Täter waren in den Wagen eingestiegen und entwendeten aus einer Kiste diverse Werkzeuge, Kabel und ein Hochdruckreiniger.

 

Scheibe eingeschlagen

Wetterzeube, OT: Goßra- An einem PKW Ford wurde letzte Nacht, in der Gosraer Forststraße, von Unbekannten eine Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Fahrgastraum eine Geldbörse entwendet. Mit der Geldbörse verschwanden diverse Karten und Bargeld.

Aus einem im Ortsteil Haynsburg abgestellten Wagen verschwand, unter gleicher Begehungsweise, eine hochwertige Sonnenbrille.

 

Wildunfall

Kaiserpfalz, OT: Memleben- Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einer Rotte von Wildschweinen kam es letzte Nacht auf der Landesstraße 212 bei Memleben. Hier war der Fahrer eines Mercedes Vito aus Richtung Nebra kommend unterwegs, als plötzlich eine Wildschweinrotte über die Fahrbahn wechselte. Es kam zum Zusammenstoß mit einem der Tiere. Am Fahrzeug entstand Sachschaden, das Schwein verendete.

 

Ladendieb gesucht – Öffentlichkeitsfahndung

Naumburg- Im Juli 2018 kam es in einem Naumburger Elektronikfachmarkt zu einem Ladendiebstahl, bei dem ein bisher unbekannter Täter Waren im Wert von insgesamt mehreren Hundert Euro gestohlen hatte. Wer Angaben zu der  Person machen kann, wird gebeten, sich im Revierkommissariat Naumburg telefonisch unter 03445/245-0 zu melden.

 

Burgenlandkreis

Auf der K 2255, in der Nähe von Bad Bibra, kam es heute gegen 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Moped und einem Mercedes. Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen geriet das Moped auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Auto zusammen. Bei dem Auto handelt es sich um ein Fahrzeug der Feuerwehr, welches nicht mit Sonder- und Wegerechten unterwegs war. Der Fahrer des Moped (17) wurde bei dem Unfall schwer verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden Sachschäden deren Höhe noch beziffert werden müssen.

 

Gegen 15:30 Uhr stießen in der Langendorfer Straße von Weißenfels ein LKW und ein Peugeot zusammen. Der Unfall geschah an der dortigen Ampelkreuzung. Der LKW stand in der Linksabbiegerspur. Als die Ampel auf „Grün“ schaltete, bog er nach rechts ab und erwischte den Peugeot, welche rechts neben ihm war. Es entstanden Sachschäden in bisher nicht bekannter Höhe. Die Beifahrerin im Peugeot (19 Jahre) erlitt einen Schock und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

 

 

Bundesautobahn

Zu mehreren Verkehrsunfällen auf der Bundesautobahn 9 ist es heute Nachmittag gekommen. Durch diese Unfälle entstanden in beide Fahrtrichtungen mehrere Kilometer Stau.

So stießen gegen 15:05 Uhr zwischen Weißenfels und der Raststätte Osterfeld, in Fahrtrichtung München, zwei LKW zusammen. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Außerdem entstanden Sachschäden.

Gegen 16:30 Uhr kam es dann zwischen Osterfeld und Naumburg, in gleicher Fahrtrichtung, zum Unfall zwischen zwei LKW. Hierbei entstanden Sachschäden.

Bereits gegen 16:00 Uhr stießen zwischen Droysig und Naumburg, in Fahrtrichtung Berlin, zwei PKW zusammen. Hierbei entstanden Sachschäden.

Am Ende des  Staus kollidierten dann gegen 16:30 Uhr ein Kleintransporter sowie ein LKW miteinander. Auch hier entstanden Sachschäden.