Minibagger entwendet

Lützen- Unbekannte sind in der vergangenen Nacht in Lützen auf das Gelände einer Firma vorgedrungen. Der oder die Täter hatten Teile der Einfriedung demontiert und vom Grundstück einen Minibagger entwendet. Am Tatort wurden Spuren gesichert, die Ermittlungen aufgenommen.

Kontrolle I

Naumburg- Streifenbeamte haben letzte Nacht im Steinkreuzweg den Fahrer eines PKW einer Kontrolle unterzogen. Bei der Maßnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Ein durchgeführter Drogentest war positiv. Am nicht zugelassenen Auto waren nicht zugehörige Kennzeichen angebracht. Der polizeibekannte 26-jährige Mann aus dem Burgenlandkreis musste im Klinikum eine Blutprobe abgeben, das Fahrzeug wurde aus dem Verkehr gezogen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kontrolle II

Naumburg- Gegen 23 Uhr haben Beamte einer Streife am Donnerstagabend in der Bahnhofstraße einen PKW gestoppt und den Fahrer kontrolliert. Ein Alkoholtest war beim betroffenen Fahrzeugführer positiv und ergab einen Wert von 0,77 Promille. Es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Einbrecher gestellt

Weißenfels- Gegen 2:30 Uhr wurde in der vergangenen Nacht An der Pforte eine Schaufensterscheibe eingeschlagen und aus dem Büro ein Sparschwein entwendet. Zeugen riefen die Polizei, welche den Flüchtigen in der Dammstraße stellen konnte. Der polizeibekannte 43-jährige Tatverdächtige aus Sachsen wurde vorläufig festgenommen. Dieser stand unter Einfluss von Drogen und war erst am Donnerstag dieser Woche aus der Haft entlassen worden. Eine Haftrichtervorführung erfolgt am morgigen Tage.

Räuberischer Diebstahl

Zeitz- Vom Personal eines Supermarktes in der Hainichener Dorfstraße wurde am Freitagmorgen ein Ladendieb auf frischer Tat ertappt. Dieser wurde festgehalten, er konnte sich jedoch losreißen und drohte verbal dem Mitarbeiter in den Kopf zu schießen. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige aus dem Markt. Streifenbeamte konnten ihn am Platz der Deutschen Einheit stellen. Bei der Durchsuchung wurde das Diebesgut, wobei es sich um Kosmetika handelte, aufgefunden und an den Eigentümer zurückgegeben. Waffen oder waffenähnliche Gegenstände wurden nicht gefunden. Ein Alkoholtest war positiv und ergab einen Wert von 1,67 Promille. Gegen den polizeibekannten 27-jährigen Mann aus dem Burgenlandkreis wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.