Polizeimeldung, 14.05.2019

Alkoholfahrt

Weißenfels- Dass man mit 2,23 Promille kein Auto mehr fahren kann, stellte vergangene Nacht ein 38 jähriger Mann unter Beweis. Gegen 4 Uhr fuhr er mit seinem PKW auf dem Tankstellengelände in der Nicolaus-Otto-Straße einen weiten Bogen, um dann gegen die Giebelseite des Gebäudes zu fahren. Schäden entstanden an einem Wandsegment in der Größe von 1m x 4 m und am Fahrzeug des Verursachers. Der Führerschein wurde eingezogen.

Diebstahl Radlader

Lützen-  Von einer Baustelle entwendeten Unbekannte vergangene Nacht einen Radlader. Das orangefarbene Baufahrzeug vom Typ Atlas AR 75 stand auf Höhe des Wasserwerkes. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Verkehrsunfall Sachschaden

Weißenfels- Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag in der Franckestraße. Hier war ein Transporter mit einem Verkehrszeichen kollidiert, welches in der Folge gegen einen Transporter auf der anderen Straßenseite kippte und Sachschaden verursachte, Personen wurden nicht verletzt.

Drogenfahrt

Zeitz- In der Friedensstraße wurde am Dienstag gegen 8 Uhr ein PKW gestoppt und kontrolliert. Während der Kontrolle wurden bei dem Fahrer Anzeichen für Drogenkonsum festgestellt. Ein Drogentest zeigte eine positive Reaktion auf Meth- Amphetamin. Der 32-jährige Fahrzeugführer musste im Klinikum eine Blutprobe abgeben, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Kennzeichen verschwunden

Naumburg, OT: Bad Kösen- Die  Besitzer zweier  PKW hatten am Montag ihre Wagen auf einem Parkplatz der Elly-Kutscher-Straße abgestellt. Als diese am heutigen Tag wieder zum Abstellort kamen stellten sie fest, dass jeweils die hintere Kennzeichentafel entwendet wurde.