Polizeimeldung, 15.11.2019

Frontalzusammenstoß

Weißenfels- Donnerstagabend gegen 20 Uhr befuhr ein PKW-Fahrer (81) die Zeitzer-Straße in Richtung Stadtzentrum. Am Abzweig zur Selauer-Straße fuhr er verbotswidrig links an der Verkehrsinsel vorbei und kollidierte im Kurvenbereich frontal mit einem Fahrzeug im Gegenverkehr. In dem Mercedestransporter saßen 6 Personen, darunter 3 Kinder. Zwei Frauen wurden durch den Unfall leichtverletzt. Der Verursacher wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide PKWs mussten abgeschleppt werden.

Schwerverletzter bei Unfall

Weißenfels, Reichardtswerben – Ein PKW VW befuhr heute Mittag die von-Seydlitz-Straße  in Richtung Weißenfels. Aus ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen parkenden PKW Mercedes. Der 35 jährige Fahrer wurde dabei schwerverletzt und ins Klinikum verlegt. Die Kennzeichen, die sich am Verursacherfahrzeug befanden, waren gestohlen und der PKW stillgelegt.

Unfall an Tankstelle

Zeitz-  Zur Gasbetankung fuhr heute Vormittag der Fahrer eine PKWs an die Zapfsäule der Tankstelle am Herrmannschacht heran. Hierbei kollidiert er mit der geöffneten Heckklappe seines Fahrzeugs mit einem PKW, der Höhe der Staubsauger stand. Es kam zum Unfall mit Sachschaden.

Zeuge stellt Unfallflüchtigen

Zeitz, Kayna- Im Bereich der Kaynaer Landstraße beobachtete ein Zeuge, wie ein PKW gegen einen Baum fuhr und anschließend seine Fahrt fortsetzte. Er informierte darüber die Polizei. Parallel verfolgte er das flüchtige Fahrzeug und konnte es im Bereich Spora stoppen. Bei den Insassen handelte es sich um ein Ehepaar im Alter von 90 und 89 Jahren. Die Beamten schätzten ein, dass eine Weiterfahrt nicht möglich ist. Es wurde ein Rettungswagen angefordert, der Beide zur Untersuchung ins Krankenhaus brachte. Verletzungen wurden nicht festgestellt. Der PKW wurde abgeschleppt, die Feuerwehr kümmerte sich um den umgestürzten Baum.

Fuß von der Bremse gerutscht

Naumburg- Ein PKW-Fahrer wollte in der Poststraße vom Parkplatz fahren. Er beachtete die Vorfahrt des vorbeifahrenden Busses, rutschte aber mit dem Fuß von der Kupplung und fuhr gegen den Bus. Beide Fahrzeuge wurden durch die Kollision beschädigt.