Polizeimeldung, 16.05.2019

Dieb auf frischer Tat betroffen

Weißenfels- EinZeuge beobachtete letzte Nacht kurz nach drei Uhr eine unberechtigte Person auf einem Grundstück in der Schützenstraße. Mit Hilfe eines weiteren Anwohners konnte ein 35 jähriger Mann gestellt werden, der bereits eine Kupferdachrinne abmontiert hatte. Er wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der polizeilich bekannte Mann wurde vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Durch die Staatsanwaltschaft wurde Haftantrag gestellt.

Vorfahrt nicht beachtet

Hohenmölsen, Granschütz– An der Kreuzung zum Schwarzen-Weg ereignete sich Donnerstagvormittag ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Subarus kam von Aupitz und ließ den von Rössuln kommenden VW Golf nicht in Richtung Granschütz passieren. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurden die Fahrer als auch die Insassin im Golf verletzt  und ins Krankenhaus eingeliefert. Die PKWs wurden durch Abschleppdienste geborgen. Die ortsansässige Feuerwehr kam zum Einsatz.

Verletzter Fahrradfahrer

Zeitz- Ein PKW-Fahrer missachtete Donnerstagfrüh an der Einmündung der Freiligrathstraße die Vorfahrt gegenüber einem Radfahrer, der den Wendischen Berg in Richtung Wasservorstadt befuhr. Durch die Kollision wurde der 16 jährige Jugendliche leicht verletzt.

Unfallflucht vor dem Auge des Gesetzes

Laucha- Die Polizei überwachte heute die Sperrbeschilderung der Großbaustelle an der B 176. Gegen 8:30 Uhr näherte sich eine PKW-Fahrerin der Absperrung in den Tannengärten. Als sie bemerkte, dass die Strecke in Richtung Eckartsbergaer-Straße gesperrt war, wendete sie ihr Fahrzeug. Dabei stieß sie mit der linken hinteren Fahrzeugseite gegen einen parkenden PKW Citroen und verließ anschließend den Ort. Die Unfallverursacherin wurde kurze Zeit später angehalten.