Polizeimeldung, 18.08.2019

Gestern früh gegen 01:40 Uhr stoppte die Polizei in der Tiergartenstraße von Zeitz einen Skoda. Dessen Fahrer hatte bei „Rot“ eine Baustellenampel passiert. Bei der Kontrolle wurde bekannt, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest warf einen  Wert von über 1,1 Promille aus. Der 31-jährige Mann musste seinen  Führerschein abgeben. Gegen ihn laufen strafrechtliche Ermittlungen.

Unbekannte stahlen von einem Privatgrundstück in Poserna drei Lämmer sowie eine Rolle  Elektrozaun. Die Tat geschah in der Nacht zum Samstag und wurde gestern früh gegen 08:30 Uhr festgestellt. Hinweise zu den Tätern liegen bisher nicht vor.

In Crölpa-Lobschütz, einem Ortsteil von Naumburg, verunfallte gestern Nachmittag gegen 15:40 Uhr ein 16-Jähriger mit  seinem Leichtkraftrad und verletzt sich schwer. Der Jugendliche wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben  mehrerer  Zeugen war der Kradfahrer rechtsseitig an anderen vorbeigefahren, von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Auf der B 250 bei Frankroda stießen gestern Abend gegen 21:25 Uhr ein Reh  und ein Audi zusammen. Das Reh flüchtete in den Wald. Am Auto entstanden Sachschäden.

Gestern Abend gegen  21:35 Uhr kontrollierte die Polizei in der Merseburger Straße von Weißenfels den Fahrer eines Skoda. Der 38-jährige Mann konnte hierbei keinen Führerschein vorweisen. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen aufgenommen.

Weil er in Schlangenlinien fuhr, stoppte die Polizei heute früh gegen 01:35 Uhr in Schulpforte einen Opel Astra. Zunächst reagierte der Fahrer des Opel nicht auf die Anhaltsignale der Polizei. Bei der Kontrolle kam heraus,  dass der Mann unter  Alkoholeinfluss gefahren war. Beim Atemalkoholtest wurden über 2,1 Promille beim Fahrzeugführer gemessen. Der 32-jährige Mann musste seinen Führerschein an die Beamten übergeben. Gegen ihn laufen strafrechtliche Ermittlungen.