Polizeimeldung, 19.12.2018

Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Lützen- Wegen Baumfällarbeiten  musste heute Früh der Fahrer eines BMWs seinen PKW auf der L189 zwischen Starsiedel und Lützen stoppen. Die Fahrerin (43) eines Opels erkannte die Verkehrssituation zu spät, fuhr auf und verletzte sich dabei leicht.

 

Dachrinne gestohlen

Weißenfels- Vergangene Nacht machten sich drei Schrottdiebe an einem Haus am Markt zu schaffen. Eine Anwohnerin wurde durch den verursachten Krach wach und sah die Täter in Richtung Fischgasse flüchten. Sie hatten 3,50 m Fallrohr bzw. Dachrinne abgebaut und entwendet.

 

Schrottdiebstahl

Freyburg-  Vom Gelände einer Autowerkstatt wurden zurückliegend zwei Auffahrschienen für Baumaschinen entwendet. Diese lagerten abgedeckt  unter einer Überdachung. Aufgrund der Länge und des Gewichtes der Schienen ist davon auszugehen, dass die Täter zum Abtransport  ein Tatfahrzeug nutzten.

 

Drei Verletzte bei Unfall

Naumburg-  In der Graf-Stauffenberg-Straße musste heute Früh ein VW-Transporter verkehrsbedingt auf Höhe des Kindergartens anhalten. Aus Unachtsamkeit kam es zum Auffahrunfall durch einen Audi. Drei Beteiligte wurden beim Unfall leichtverletzt, die zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus gebracht wurden.

PKW-Einbrecher in U-Haft

Zeitz, Theißen –  Der am Dienstagmorgen in der Gartengasse festgenommene PKW-Einbrecher sitzt in Haft. Das entschied der Richter bei dessen heutiger Vorführung. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

 

Autobahn 38 – Verkehrsunfall

Am 18.12.2018, um 16:55 Uhr, ereignete sich auf der A38, nahe der Stadt Sangerhausen, ein Verkehrsunfall. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist bekannt, dass der Fahrer eines Kleintransporters VW in Richtung Göttingen fuhr. Beim Überholen mehrerer Fahrzeuge verlor er, aus einer noch ungeklärten Ursache, die Kontrolle über seinen Kleintransporter und kam ins Schleudern. Dadurch kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der rechten Schutzplanke. Von dieser prallte er ab und blieb auf der Fahrbahn stehen. Der Fahrer eines Pkw Toyota konnte dem Kleintransporter nicht mehr ausweichen und fuhr auf diesen auf. Der Toyota kam anschließend auf den linken Fahrstreifen, wo er mit einem Pkw Mercedes kollidierte.

Der VW-Fahrer (22 Jahre aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz) wurde beim Unfall verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 34.000,- Euro beziffert. Die A38 musste in Fahrtrichtung Göttingen bis 18:57 Uhr voll gesperrt werden.

Das Bild in Der Anlage (Nr.: 19122018-1) darf verwendet werden.

 

Autobahn 9 – Verkehrsunfall

Am 19.12.2018, um 01:55 Uhr, ereignete sich auf der A9, zwischen den Anschlussstellen Weißenfels und Naumburg, ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Sattelzugs Volvo kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der mit ca. 10 Tonnen Elektrotechnik beladene Lastzug musste durch einen Hilfsdienst geborgen werden.