Verkehrsunfall Wild

Weißenfels- Zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung von Wild kam es am Donnerstagmorgen gegen 04:30 Uhr auf der B 91 bei Weißenfels. Der Fahrer eines LKW war mit seinem Truck in Richtung Zeitz unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Straße sprang und erfasst wurde. Das verletzte Tier wurde mit einem Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten von seinem Leiden erlöst. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Unfallflucht I

Zeitz, OT: Theißen- Eine Unfallflucht wurde in der vergangenen Nacht von einem Zeugen bei der Polizei gemeldet. Dieser hatte beobachtet, wie ein LKW im Bereich der Ampelkreuzung B91/B 2 seitlich mit der Leitplanke kollidierte und in der Folge seine Fahrt einfach fortsetzte. An der Verkehrseinrichtung entstand geringer Sachschaden, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Unfallflucht II
Lützen, OT: Zorbau-
Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich im Gewerbegebiet Zorbau. Hier wurde am Donnerstagvormittag eine Straßenlampe von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Verursacher setzte seine Fahrt einfach fort. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Einbruch

Zeitz, OT: Theißen- Kurz nach 2 Uhr wollten unbekannte Täter letzte Nacht im Kirchweg in einen Imbiss einbrechen. Es wurde zunächst versucht über ein vergittertes Fenster in das Gebäude einzudringen. Als dies scheiterte, wurde das Gitter der Eingangstür gewaltsam entfernt und die Eingangstür angriffen. Hierbei wurde Alarm ausgelöst in dessen Folge der oder die Täter ohne Beute die Flucht ergriffen.