Werkzeug gestohlen

Weißenfels, Langendorf- Übers Wochenende durchtrennten Unbekannte den Maschendrahtzaun zum Grundstück einer Baufirma und drangen anschließend gewaltsam über ein Fenster in eine Werkhalle ein. Aus der  Halle entwendeten die Täter verschiedene Werkzeugmaschinen. Zum Diebesgut zählten u.a. Winkelschleifer, Mess- und Rührgeräte.

 

Einbruch

Weißenfels, Borau- Einbrecher sind in der vergangenen Nacht in das Gebäude eines Supermarktes eingestiegen und haben den im Eingangsbereich befindlichen „Lottoladen“ heimgesucht. Nach bisherigen Erkenntnissen verschwand ein Wertgelass mit ca. 1000 Briefmarken und Tabakwaren in noch bekannter Menge. Es entstand erheblicher Sachschaden.

 

Unfallflucht angezeigt

Zeitz- Eine Unfallflucht wurde am Montagvormittag bei der Polizei angezeigt. Der Besitzer eines PKW Skoda hatte seinen Wagen am Vormittag in der Röntgenstraße abgestellt. Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr gegen das geparkte Auto und setzte seine Fahrt einfach fort. Zum entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor.

 

Alkoholfahrt

Elsteraue, Bornitz– Letzte Nacht fuhr vor den Augen des Gesetzes ein Ford Fiesta in Schlangenlinien. Der Fahrer ignorierte über mehrere hundert Meter das Blaulicht, Sondersignal und das zugeschaltete “Stopp Polizei”, bis er schließlich mit dem PKW an der linken Fahrbahnseite anhielt. Am Steuer saß ein stark alkoholisierter Mann, der nur schwer den Anweisungen der Beamten folgen konnte. Der 59 jährige Leipziger hatte  1,72 Promille in der Atemluft. Nach der Blutprobenentnahme fuhr er mit dem Taxi nach Hause.

 

Täter überrascht

Naumburg- Gegen 5 Uhr betrat der Geschädigte sein Firmengelände in der Kroppentalstraße und überraschte einen Mann, der sich in einer  Werkhalle befand. Die hinzugerufene Polizei stellte dann fest, dass der 41 jährige Täter bereits Diebesgut zum Abtransport bereitgestellt hatte. Der Beschuldigte kam zur Durchführung kriminalpolizeilicher Maßnahmen mit aufs Revier.