Einbruch

Lützen, OT: Zorbau- Unbekannte Einbrecher sind letzte Nacht in der Halleschen Straße auf ein Firmengrundstück vorgedrungen  und brachen die Tür zu einer Lagerhalle, in welcher Elektromaterial gelagert  und Fahrzeuge abgestellt sind, auf. Zu möglichem Diebesgut konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Kontrolle

Weißenfels- Streifenbeamte haben am in der vergangenen Nacht in der Naumburger Straße einen Radfahrer kontrolliert. Bei der Maßnahme wurde die Rahmennummer des Rades überprüft. Im Ergebnis stellte sich heraus, dass das Rad zur Fahndung nach Diebstahl ausgeschrieben war. Das Zweirad wurde polizeilich sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren gegen den Nutzer eingeleitet.

Verkehrsunfall Sachschaden

An der Poststraße, OT: Herrengosserstedt- Hoher Sachschaden entstand letzte Nacht bei einem Verkehrsunfall auf der L 210 bei Herrengosserstedt. Der Fahrer eines PKW BMW war mit seinem Wagen  aus Richtung  Burgholzhausen  kommend unterwegs und verlor in einer Kurve, wegen nicht angepasster  zu hoher  Geschwindigkeit,  die Kontrolle über seinen Wagen. In der Folge kam er von der Fahrbahn ab, rammte mehrere Leitpfosten, beschädigte zwei Verkehrszeichen und landete im Gartenzaun eines Grundstücks.  Der Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Laubeneinbrüche

Naumburg, OT: Bad Kösen- Mehrere Lauben wurden in der Gartenanlage „Saaleaue“ in der Naumburger Straße angegriffen. Die Eigentümer hatten am heutigen Morgen die gewaltsam geöffneten Lauben festgestellt und die Polizei gerufen. Zu möglichen Diebesgut und zum Schaden liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Taschendiebstahl

Weißenfels- Ein Senior war am Donnerstagvormittag  mit seinem Fahrrad unterwegs und hob an einem Geldautomaten am Markt Bargeld vom Konto ab. Dieses legte er samt Geldbörse in einem Stoffbeutel, welchen er in der Satteltasche seines  Rades verstaute. Zu Hause angekommen war der Beutel mit der Börse aus der Satteltasche verschwunden.