Gestellt

Samstagmorgen kurz nach 06.00 Uhr stellten drei Anwohner zwei Personen, die kurz zuvor in einen Kleintransporter in Lützen eingebrochen waren. Man war dem flüchtenden Pärchen gefolgt und stellte sie auf einem Feldweg. Aus dem Fahrzeug wurde nach Einschlagen einer Scheibe eine Geldbörse gestohlen, welche nun wieder bei ihrem rechtmäßigen Besitzer ist. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um eine 26Jährige und einen 19Jährigen aus Leipzig. Es stellte sich heraus, dass das Duo noch in einen Container am Kletterwald eingebrochen war sowie versucht hatte, am dortigen Tierpark den Parkscheinautomat  aufzuhebeln. Gegen den 19Jährigen wurde durch die Staatsanwaltschaft  Haftantrag gestellt. Er wurde Sonntagvormittag einem Richter vorgeführt, welcher Haftbefehl gegen den Leipziger erließ und verkündete. Er befindet sich nun in einer Justizanstalt.

Feuerlöscher entwendet

Unbekannte Täter entwendeten in einem Parkhaus in Weißenfels 10 Feuerlöscher, wie Sonntag gegen 01.30 Uhr festgestellt wurde. Sechs Feuerlöscher konnten im Umfeld wieder aufgefunden werden.

Verkehrsunfälle

25.05.2019; 10.00 Uhr; Naumburg Hauptstraße (Almrich)

Ein PKW fuhr von der Hauptstraße auf die B87 auf und beachtete dabei nicht einen bevorrechtigten PKW, der die B87 in Richtung Bad Kösen befuhr. Er fuhr frontal in die recht Fahrzeugseite des anderen Wagens. Personen wurden nicht verletzt, es entstand Sachschaden.

25.05.2019; 10.20 Uhr; Osterfeld, Pretzscher Straße

Im Kreuzungsbereich Naumburger Straße / Pretzscher Straße kollidierten zwei PKW. Verletzte  gab es nicht, etwa 4.000,- Euro Sachschaden entstand.

25.05.2019; 14.50 Uhr; BAB9, Weißenfels in Richtung München

Der Fahrer eines VW-Transporters mit vier weiteren Insassen befuhr den mittleren Fahrstreifen und überholte einen Transporter. Danach kam der VW-Transporter nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Sattelzug. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde auch der andere Transporter beschädigt. Glücklicherweise blieben alle Personen unverletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 12.500,- Euro. 

25.05.2019; 15.30 Uhr; Teuchern OT Plenschütz, B87

Eine Motorradkolonne befuhr die B87 aus Richtung Weißenfels in Richtung Naumburg. Vor dem Ortseingang Plenschütz kann ein Motorradfahrer nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Ein nachfolgender Kradfahrer stürzte ebenfalls. Die beiden Berliner wurden verletzt in ein Krankenhaus zur ärztlichen Versorgung gebracht.

25.05.2019; 19.00 Uhr; Weißenfels, Am Schlachthof

Ein PKW VW geriet aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern und fuhr gegen eine Wand. Der Fahrer blieb unverletzt. Der 20Jährige stand leicht unter Alkohol, zudem hatte er eine geringe Menge Betäubungsmittel, vermutlich Cannabis bei sich. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und der PKW nicht pflichtversichert ist.

26.05.2019; 02.50 Uhr; Gleina, B180

Ein PKW Peugeot stieß nahe dem Abzweig Müncheroda mit einem Wildschwein zusammen, das die Straße querte. Der Schwarzkittel überlebte den Unfall nicht, am Wagen entstand Sachschaden.