Radfahrerin bei Unfall verletzt

Weißenfels – Im Einmündungsbereich der Schiller- zur Merseburger-Straße übersah Freitagfrüh eine PKW-Fahrerin eine Radfahrerin, die in Richtung Innenstadt unterwegs war. Beim Zusammenstoß verletzte sich die Fahrradfahrerin leicht und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Diebesgut aufgefunden

Lützen – Letzte Nacht entwendeten Unbekannte Werkzeug aus einem Fahrzeug in der Dr. Voigt Straße. Als die beiden Tatverdächtige von einem Zeugen angesprochen wurden, flüchteten diese mit einem weißen Transporter. Die Polizei konnte einen abgestellten weißen Transporter in Weißenfels feststellen, in dem sich das gestohlene Werkzeug aus Lützen und weiteres Diebesgut befand, das von einer Firma aus Sachsen stammt.

Betrugsversuch

Zeitz –  Die Geschädigte erhielt heute einen Anruf von einem angeblichen Arzt einer Klinik aus Thüringen. Dieser gab an, dass deren Sohn an Corona erkrankt sei und man dringend Medikamente aus den USA beschaffen müssen, da ihr Sohn sonst sterben würde. Dafür solle die Frau 13.000 Euro zahlen. Da die Angerufene ähnliche Betrugshandlungen aus den Medien kannte, wurde sie misstrauisch und informierte die Polizei.

Alkoholisierter Fahrradfahrer

Zeitz – Kurz nach Mitternacht wurde durch eine Besatzung in der Schützenstraße einen Fahrradfahrer kontrolliert. Der Mann stand 1,73 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss. Bei dem Beschuldigten wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst.

Auffahrunfall

Naumburg – Aus Unachtsamkeit kam es heute zu einem Unfall im Lindenring. Ein Verkehrsteilnehmer bemerkte nämlich zu spät, dass der vorausfahrende PKW verkehrsbedingt bremsen musste, so dass es zum Unfall kam.