Dreiste Betrugsmasche 

BLK –  Derzeit rufen wieder Betrüger an und versuchen auf eine äußerst pietätlose Art an Geld zu gelangen. Gestern wurden zwei Betrugsversuche in Freyburg und Teuchern mit ähnlicher Begehungsweise angezeigt.

So wurde eine Seniorin am Nachmittag von ihrer vermeintlichen Tochter angerufen, die ihr mitteilte, dass sie einen Verkehrsunfall gehabt hätte und der Unfallgegner verstorben sei. Dann wurde das Telefonat von einer „Polizistin“ übernommen, die dann sagte, dass nun 60 Tausend Euro gezahlt werden müssen. Da die Seniorin aber nicht über diese Summe verfügte, bot man ihr an, dass auch die Hälfte des Geldes ausreichend wäre. Die Seniorin erklärte sich dazu bereit, gab aber zu verstehen, dass sie mit eigenen Mitteln nicht zur Bank käme. Aus diesem Grund wurde ihr ein Taxi bestellt. Glücklicher Weise bemerkte der Sohn der Geschädigten das Ansinnen und konnte verhindern, dass seine Mutter ins Taxi stieg.

Angriff auf Geldautomat

Weißenfels – Vergangene Nacht verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu Räumlichkeiten im Gewerbegebiet Max-Planck-Straße. Hier wurde gewaltsam eine Wand durchbrochen, umso an die Rückseite eines Geldautomaten zu gelangen. Dieser wurde ebenfalls aufgetrennt. Zum jetzigen Zeitpunkt kann noch nicht gesagt werden, ob die Täter auch an Bargeld gelangten, da die Untersuchungen am Automaten noch nicht abgeschlossen sind.   

LKW beschädigt zwei PKWs

Osterfeld – Beim Rangieren beschädigte heute Früh ein LKW zwei Fahrzeuge, die im Kirschweg parkten. Durch die Kollision wurde der PKW auf einen weiteren parkenden PKW geschoben.

Diebstahl von Geldbörsen

Hohenmölsen – Während des Einkaufs wurden Freitagvormittag zwei Kundinnen eines Discounters bestohlen. Den Frauen war ein Mann aufgefallen, der sich längere Zeit in ihrer Nähe befand und ihnen im Geschäft hinterher lief. An der Kasse mussten sie dann feststellen, dass aus der Tasche beide Geldbörsen mit Bargeld und diversen Dokumenten gestohlen worden waren. Der Tatverdächtige war schlank und ca. 30 Jahre alt. Er war mit roter Hose, schwarzer Jacke und schwarzem Basecape bekleidet.

Vorfahrt missachtet

Zeitz – Beim Abbiegen von der B180 auf die K 2117 übersah Freitagfrüh eine PKW-Fahrerin ein Fahrzeug, das die Bundesstraße von Zeitz kommend in Richtung Meuselwitz befuhr. Es kam zur Kollision des Bevorrechtigten an der rechten Hinterachse der Unfallbeteiligten, sodass sich deren  Fahrzeug drehte und in der weiteren Folge gegen ein Verkehrsschild stieß. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Personen kamen nicht zu Schaden.

Graffiti

Naumburg –  Insgesamt drei Graffitis brachten Unbekannte an eine Mauer und an einen Telekommunikationsschaltkasten in der Ferdinand-Lassalle-Siedlung und im Flemminger-Weg auf. Es wurde das Schriftbild “Weers-Marxon” mit roter Farbe aufgesprüht.