Unfallflucht

Finneland, OT: Steinburg- Der Besitzer eines PKW parkte am Montagnachmittag seinen Wagen in der Ortslage. Als dieser am Abend wieder zum Abstellort kam, stellte er einen Unfallschaden am Auto fest. Der unbekannte Verursacher setzte seine Fahrt einfach fort und flüchtete.

Verkehrsunfall mit Wildschwein

Droyßig- Am späten Montagabend kam es auf der Kreisstraße 2224 zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung von Wild. Der Fahrer eines PKW war von Zeitz kommend in Richtung Droyßig unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein vor den Wagen lief und erfasst wurde. Das verletzte Tier wurde von einem Polizeibeamten mit einem Schuss aus der Dienstwaffe von seinem Leiden erlöst. Am Auto entstand Sachschaden.

Kontrolle

Weißenfels, OT: Langendorf- Streifenbeamte kontrollierten am Montagabend in Langendorf einen PKW-Fahrer. Diese missachtete das Anhaltsignal der Beamten und flüchtete zunächst. Der Wagen konnte gestoppt und der Fahrer kontrolliert werden. Dieser räumte ein nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Einbruch

Weißenfels- Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in der Gartenanlage An der Schleuse in einen Geräteschuppen eingebrochen und haben diesen durchwühlt. Nach Angaben der Besitzer verschwand Gartenwerkzeug.

Feuerwehreinsatz

Weißenfels- Am Dienstagmittag kam es in der Naumburger Straße zu einem Feuerwehreinsatz in einem leerstehenden Gebäude der ehemaligen Brauerei. Nach ersten Ermittlungen wurde von Unbekannten die Isolation von Kabelresten abgebrannt. Das Feuer wurden gelöscht, die Ermittlungen aufgenommen.

Verkehrsunfall Personenschaden

Elsteraue- Auf der B 180 kam es am Dienstag kurz nach 12 Uhr, nahe dem Abzweig Tröglitz, zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW-Fahrer, welcher in einem Überholvorgang war, verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen. In der Folge kam das Auto von der Straße ab, kollidierte seitlich mit einem Baum und überschlug sich. Alle drei Insassen wurden verletzt, sie kamen ins Krankenhaus.