Diebstahl gescheitert

Lützen- Unbekannte Diebe haben über das vergangene Wochenende auf einer Baustelle einen Radlader beschädigt. Es wurde versucht die Baumaschine kurzzuschließen, was offensichtlich misslang. Der oder die Täter verschwanden ohne Beute.

Täter gestellt

Naumburg- Am späten Sonntagabend vernahmen Anwohner eines Mehrfamilienhauses an den Moritzwiesen verdächtige Geräusche aus dem Keller. Zeugen beobachteten, wie eine männliche Person aus dem Haus flüchtete. Eine gerufene Streife konnte den Tatverdächtigen noch in Tatortnähe stellen. Diese hatte im Keller versucht das Seilschloss, mit welchem zwei Fahrräder gesichert waren, zu durchtrennen und hatte diverse Gegenstände aus den Satteltaschen der Räder entwendet.

PKW-Fahrer geflüchtet

Zeitz- Streifenbeamte bemerkten am Sonntagabend einen PKW-Fahrer, welcher in der Gutenbergstraße mit augenscheinlich hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Als dieser den Streifenwagen erblickte, erhöhte er seine Geschwindigkeit und flüchtete unter Missachtung von gegebenen Haltzeichen der Beamten über die B 180 Richtung Altenburg. An der Abzweigung Oelsen geriet der Motor des flüchtigen Fahrzeuges in Brand und blieb stehen. Beide Insassen, eine männliche und eine weibliche Person, setzten ihre Flucht fußläufig fort. Sie konnten von den eingesetzten Beamten gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt und unter Drogeneinfluss stand. Im Fahrzeug wurden nach den Löscharbeiten der Feuerwehr zwei Päckchen mit Betäubungsmitteln aufgefunden und beschlagnahmt. Beide Personen wurden vorläufig festgenommen, die Ermittlungen dauern an.

Baumaschinen angebrannt

Zeitz- In der Nacht von Sonntag zum Montag dieser Woche kam es in der Prager Straße auf einer Baustelle zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei, da zwei Bagger brannten. Durch einen schnellen Einsatz der Feuerwehr wurden die Baumaschinen gelöscht und somit vor einer vollständigen Zerstörung bewahrt.

Türen aufgebrochen Weißenfels- Unbekannte haben in der Nacht von Sonntag zum Montag an einem in Sanierung befindlichen Gebäude der Friedrichstraße zwei Türen aufgebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.