Seit Mitte März musste die KinderDomBauhütte aufgrund der Corona-Pandemie und den daraus folgenden Vorschriften geschlossen bleiben, mit der neusten SARS-CoV-2 Verordnung ist es nun wieder möglich, hier Projekte anzubieten.

„Ich freue mich sehr, endlich wieder kleine und große Gäste in unserer KinderDomBauhütte willkommen zu heißen, gemeinsam mit ihnen den Dom zu entdecken und eigene Werkstücke nach dem Vorbild der mittelalterlichen Handwerker zu fertigen“, sagt die Leiterin der Museumspädagogik Jessica Buchwald.

„Die einzigartigen Besonderheiten des Naumburger Doms Kindern und Jugendlichen zu vermitteln, die staunenden Augen zu sehen, selber mit ihnen tätig zu werden und zu sehen, wie sie Zusammenhänge begreifen, ist eine wundervolle Aufgabe und auch ein übergeordnetes Ziel der Vereinigten Domstifter. Daher freuen wir uns riesig, dass wir mit unseren spannenden Angeboten pünktlich zu den Ferien beginnen können“, so Jessica Buchwald weiter.

Das erste Sommerferienprojekt startet am 22.7.2020 um 10.00 Uhr mit dem Thema „Schillernde Glaskunst“: Im 13. Jahrhundert war Glas ein wertvoller und teurer Werkstoff, den sich nicht jeder leisten konnte. Heute ist Glas aus unserem Alltag gar nicht mehr wegzudenken und vielseitig einsetzbar. Nicht selten finden wir das zerbrechliche Material farbenfroh gestaltet als Dekoration für Haus und Garten. Gläserne Schätze können die Kinder auch leicht im Dom aufspüren. Was sie hier vorfinden, wird ihnen Anregungen für ein farbenfrohes Windspiel aus verschiedenen geformten Glasstücken geben.

Teilnahmegebühr:             6,00 € p. P.

Beginn:                                  10.00 Uhr, Dauer 2 Stunden

Treffpunkt:                          Haupteingang Naumburger Dom, Domplatz 16/17

Anmeldung erforderlich: Besucherservice Naumburger Dom.

Zur Nachverfolgung von Infektionsketten, bitten wir jeden Teilnehmer um Mitführung eines Formulars, in dem Name, Adresse sowie Telefonnummer vermerkt sind.

Weitere Ferienaktionen in der KinderDomBauhütte

29.07.2020, 10 Uhr – „Mein Domgarten zum Mitnehmen“                             6,00 €

05.08.2020, 10 Uhr – „Botanik in Stein“                                                                5,00 €

12.08.2020, 10 Uhr – „Uta von Naumburg. Gut betucht“                                6,00 €

17.08.2020, 10 Uhr – NEU „Wer gewinnt? Spielen wie die Domherren“              6,00 €

19.08.2020, 10 Uhr – „Dom im Fokus. Bild für Bild zum Welterbe“              6,00 €

21.08.2020, 10 Uhr – „Hoch hinaus! Domtürme entdecken“                         5,00 €

24.08.2020, 10 Uhr – „Eine Bauhütte für fleißige Bienen“                              6,00 €

26.08.2020, 10 Uhr – „Das Geheimnis des Pergaments“                                 6,00 €

Jedes Projekt beinhaltet eine inhaltlich auf das Tagesthema abgestimmte Erkundung des Domareals und dauert 2 Stunden. Los geht‘s immer 10.00 Uhr. Treffpunkt ist an der Naumburger Domkasse.

Eine Anmeldung im Vorfeld ist unbedingt erforderlich. Zur Nachverfolgung von Infektionsketten, bitten wir jeden Teilnehmer um Mitführung eines Formulars, in dem Name, Adresse sowie Telefonnummer vermerkt sind. Formulare dafür sind online zu finden unter: www.naumburger-dom.de/veranstaltungen und dort bei den Ferienaktionen.

Auch Hortgruppen, die auf der Suche nach einem Ausflugsziel sind, können individuelle Termine für die Ferienprojekte vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer einen Domhütten-Pass, der bei jedem Besuch abgestempelt wird. Für sechs gesammelte Stempel bekommt jedes Kind ein kleines Geschenk. Der Domhütten-Pass kann auch bei anderen Aktionen (z.B. bei Ferienprojekten) vervollständigt werden.

Kontakt

Besucherservice Naumburger Dom
Domplatz 16/17 | 06618 Naumburg

Tel. (03445) 23 01-133 oder -120

E-Mail: fuehrung@naumburger-dom.de

www.naumburger-dom.de/veranstaltungen

Bildrechte: Schillernde Glaskunst: ©Vereinigte Domstifter

Quelle: Vereinigte Domstifter zu Merseburg und Naumburg
und des Kollegiatstifts Zeitz